ADAC SUPERCROSS STUTTGART

ADAC Supercross Stuttgart – ein Highlight im November

Supercross-Fahrer werden sich sicherlich schon lange auf die Veranstaltung im November gefreut haben. Nun hat das Warten ein Ende. Am 10. und 11. November 2017 findet in Stuttgart die Abschlussveranstaltung der Motocross-Saison statt. Bei diesem Event handelt es sich um ein Highlight, das sowohl große als auch kleine Gäste besuchen können. Wer Motocross liebt, der wird sich dafür garantiert begeistern. An beiden Tagen werden auch Sportwetter mit Spannung und Spaß dabei sein und hoffen, dass die Wettabgabe genau richtig war.

ELITE FÄHRT UM DIR KRONE

Bei der Veranstaltung im November, die jedes Jahr in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart stattfindet, fahren nur die Besten der Besten auf ihren Maschinen ihre Runden. Alle Motocross-Fahrer kämpfen um den Titel. Besucher werden nur die Besten der internationalen Supercross-Fahrer antreffen und anfeuern können. Das beliebte Event findet immer dann statt, wenn die Motocross-Saison vorbei ist. Es gibt zwei Termine: Die erste Veranstaltung findet am 10.11.2017 um 20:00 Uhr statt. Am Folgetag geht es um 19.30 Uhr weiter. Diese Zeiten sollten sich Motocross-Fans und Sportwetter merken, um diesen Spaß nicht zu verpassen. Wer gerne Wetten abgeben möchte, der kann sich noch nach einem passenden Buchmacher umschauen. Hier auf der Seite finden Interessierte alle wichtigen Informationen rund um die Sportwett-Anbieter, Bonusaktionen, Erfahrungen und weitere Details.

INFOS ZUM EVENT – 35. ADAC SUPERCROSS STUTTGART

Um das Event überhaupt austragen zu können, wird die Halle in Stuttgart komplett umfunktioniert. Zunächst wird sie mit jeder Menge Lehmerde gefüllt. Insgesamt sollen wohl rund 2.000 Kubikmeter Erde in die Halle transportiert werden. Aus dieser kreieren die Veranstalter eine spektakuläre und besondere Rennstrecke für die Fahrer: enge Kurven, Sprunghügel, kurze Distanzen und weitere Besonderheiten. Für die Fahrer stellt die Strecke eine richtige Herausforderung dar.

Für die Besucher gibt es ein abwechslungsreiches Programm voller Highlights – Langeweile Fehlanzeige. Spannung bis zur letzten Minute, damit können die Besucher rechnen. An Unterhaltung mangelt es in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle an den Tagen sicher nicht. Tolle Rennen und Zweikämpfe bestimmen das Geschehen. Besonders interessant und atemberaubend werden die ausgefallenen Flugshows und Stunts ausfallen, die an jedem Tag nach dem Rennen stattfinden. Die Freestyler stellen ihr Können unter Beweis und lassen die Besucher staunen.

PROFIS AUS ALLER WELT

An beiden Veranstaltungstagen sind Supercross-Profis aus aller Welt vertreten, die in den verschiedenen Wettkampfklassen wie SX1 und SX2 versuchen, an vorderster Stelle zu landen. Die  Veranstalter haben dafür gesorgt, dass das Event noch spannender wird als in den letzten Jahren. Vor allem wurde die SX2 dank des neuen Konzepts erheblich aufgewertet. Der ADAC Württemberg möchte dadurch auch den Nachwuchs in diesem Sport mehr fördern. Bisher sind die SX2 Fahrer ihre Quali-Rennen immer ohne Publikum gefahren. Nun dürfen diese Fahrer wichtige Rennen auch vor den Zuschauern fahren. In zwei Qualifikationsrennen werden je 11 Fahrer teilnehmen. Fünf der Fahrer qualifizieren sich direkt für das Finale. Zusätzlich gibt es einen Hoffnungslauf, in dem weitere zwei Finalplätze vergeben werden. Insgesamt sehen die Zuschauer somit 22 Fahrer der SX2. In diesem Modus ist auch der SX1-Lauf aufgebaut.

Letztendlich können sich die Besucher über viele lange Rennen mit spannenden Zweikämpfen freuen. Insgesamt sind es 35 Runden, die bis zum Tagessieg zu hinterlegen sind. Laut der Veranstalter haben sich alle ADAC Supercross-Ausrichter auf den neu geschaffenen Modus umgestellt.  Dieser schafft mehr Transparenz und ein erhöhtes Maß an Vergleichbarkeit. Auch in Chemnitz und in Dortmund werden ähnliche Wettbewerbe stattfinden. Letztendlich handelt es sich um eine Rennserie, bei der anschließend ein Gesamtsieger aus allen Städten ermittelt werden soll.

BAR2BAR-RENNEN ALS NEUES HIGHLIGHT

Die Fans von Supercross können sich auf ein neues Highlight  freuen – das Bar2Bar-Rennen. Bei diesem Rennen duellieren sich zwei SX1-Teilnehmer auf einer kurzen Strecke von gerade einmal 450 Metern. Die Top 3 der Bar2Bar-Rennen aus den beiden Quali-Läufen treten dann gegeneinander an. Im ersten Durchlauf fahren die Zweit- und Drittplatzierten gegeneinander. Der Gewinner fährt danach gegen den Schnellsten seines Laufes. Danach kommt es zu einem Duell zwischen den beiden Siegern. Alle sechs teilnehmenden Fahrer teilen sich das Preisgeld. Auf die Tageswertung haben diese Rennen allerdings keine Auswirkung. Freut euch auf ein spannendes Wochenende in Stuttgart mit einer Menge Action!  Fans von Supercross sollten sich dieses Event jedenfalls nicht entgehen lassen. Mitfiebern, anfeuern und spektakuläre Rennen und Stunts erleben – das ist für wahre Fans das Tüpfelchen auf dem i.


MEHR INFOS:
www.supercross-stuttgart.de

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit