CLUB 27

„Live fast, love hard, die young…“

nicht nur Janis Joplin lebte dieses Motto, gab sich komplett dem Exzess, rauschenden Abenteuern und einem Leben ohne Handbremse hin. Genauso wie viele andere Künstler, die nicht älter als 27 wurden und dennoch weit über ihre eigene Generation hinaus Menschen durch ihre Werke prägen. Die Liste der Mitglieder des Club 27 ist lang und voll unglaublicher Talente wie Amy Whinehouse, Jimi Hendrix, Kurt Cobain und James Dean (auch wenn letzterer bereits mit 24 verunglückte). Charaktere, die sinnbildlich für ihre besondere Haltung zur Musik, zum Schauspiel und zum Leben an sich stehen.

In der Veranstaltungsreihe Club 27 gehen Stuttgarter Künstler diesem Mythos in verschiedenen Performances nach. An vier Abenden werden die Stationen nachgezeichnet, die zum Eintritt in den Club gehören – Drang, Rausch, Zerfall und die Unsterblichkeit. Vom 5. bis zum 26. April, jeweils donnerstags, werden die Besucher in der Dresden Bar auf einen besonderen Trip mitgenommen. Begleitet wird Simon, schon 28 und gerade dem Club entkommen, dem er sich trotzdem sehr zugetan fühlt. Aber wie passen Ausschweifungen und das „wilde“ Leben in die selbstoptimierte Gegenwart?

Der Club 27 wird vom Kulturamt Stuttgart durch die Förderung „Kultur im Club“ unterstützt.


 

Club 27 – Keine Kompromisse…

Donnerstag, den 05.04.2018 – I Drang
Donnerstag, den 12.04.2018 – II Rausch
Donnerstag, den 19.04.2018 – III Zerfall
Donnerstag, den 26.04.2018 – IV Unsterblichkeit
jeweils um 21 Uhr

Karten unter:
club27@gmx.de oder direkt an der Abendkasse

Eintritt: 5 €

MEHR INFOS:
www.facebook.com/club27

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit