DIE ELITE DES REITSPORTS

Internationales Reitturnier in Stuttgart – an fünf Tagen staunen

Liebhaber des Reitsports sollten sich die Zeit vom 15. bis 19.11.2017 vormerken. An den Tagen findet das internationale Reitturnier des Jahres – die Stuttgart German Masters – in Stuttgart statt! Bereits zum 33. Mal findet das Reitturnier in Stuttgart statt und überzeugt seitdem mit bestem Pferdesport. Die Elite des Reitsports aus aller Welt trifft sich wie jedes Jahr an fünf Tagen im November bei den Stuttgart German Masters und zeigt ihr Können. In der Hanns-Martin-Schleyer-Halle können sich die Besucher auf hochklassige und spannende Wettbewerbe zwischen den verschiedenen Teilnehmern aus aller Welt freuen. Am 15.11.2017 geht es gegen 13:00 Uhr los mit Reitsport vom Feinsten! Mehr als 50.000 Zuschauer werden an diesem November-Wochenende erwartet!

VIER DISZIPLINEN UND DREI WELTCUP-PRÜFUNGEN

Die Reitsportler und ihre Pferde haben an den fünf Tagen kaum eine ruhige Minute. In insgesamt vier Disziplinen und drei Weltcup-Prüfungen messen sie ihre Kräfte mit der Konkurrenz. In der Hanns-Martin-Schleyer-Halle wird übrigens nur für dieses Event der weltweit größte Indoor-Parcours aufgebaut. Spektakuläre und atemberaubende Ritte sind garantiert und werden die Besucher zum Staunen bringen. Am 18.11. ist die Wertungsprüfung für den FEI World Cup Driving angedacht. Bei dieser Prüfung gibt es ein Zeit-Hindernisfahren Vierspänner mit zwei Umläufen. Die Dressurprüfung findet ebenfalls am 18.11. statt.  Einen Tag später ist dann die Springprüfung angesetzt. Im letzten Jahr konnte übrigens der deutsche Springreiter Christian Ahlmann als Sieger hervorgehen. Aber wer landet wohl dieses Jahr auf dem ersten Platz? Wer wird das Rennen machen?

ANDREAS KRIEG ZURÜCK MIT NEUER FUNKTION

Der ehemalige Springreiter Andreas Krieg kehrt 2017 mit neuer Funktion zurück. Im Jahr 2011 ist er noch aktiv selbst mitgeritten bei den Masters in Stuttgart. Selbst tritt er nicht mehr bei Turnieren an – für sportliche Erfolge sind nun seine Kinder zuständig. Er konzentriert sich, zusammen mit seiner Frau, auf den Ausbildungs- und Turnierstall, den er bereits seit 1987 betreibt. Neben Krieg wird man auch Kai Huttrop-Hage sehen, der als Turnier-Sprecher bekannt ist. In der Turnierleitung sitzt auch Carsten Rotermund. Rotermund ist bereits seit mehreren Jahren in der Organisation der Turniere beschäftigt und übernimmt nun noch weitere Verantwortung.

SPANNENDE TAGE STEHEN BEVOR

Für Reitsport-Interessierte ist dieses Event ein Muss! Während der fünf Tage erleben die Besucher spannende Springwettbewerbe, Gespannfahrten der besonderen Art, tolle Dressuren und atemberaubende Pferdeshows. Auch für Sportwetter ergeben sich gute Möglichkeiten, um Wetten abzugeben und auf einen Gewinn zu hoffen. Viele Sportwetter haben erkannt, dass man nicht nur auf Fußball und Handball wetten kann. Mittlerweile werden auf viele verschiedene Sportarten Tipps abgegeben. Interessante Strategien und weitere Hinweise und Tipps gibt es unter anderem unter dem Link. Wer sich für noch keinen Buchmacher entschieden hat, kann dort einmal schauen, welche Anbieter interessant sind und gute Bonusangebote bieten. Für Sportwetter wird das Turnier noch viel spannender. Sie fiebern während der Turniere mit und hoffen, dass die Wettabgabe genau richtig war.

Es gibt jede Menge Attraktionen und Highlights an den vier Tagen zu bewundern. Unter anderem gibt es einen großen Showabend, der von der Baden-Württembergischen Bank präsentiert wird. Ab 19 Uhr ist der Schauabend am 16.11. der Mittelpunkt des Tages.

TURNIERE IN STUTTGART BEQUEM VERFOLGEN

Tickets für das spektakuläre Turnier gibt es im Kartenvorverkauf in verschiedenen Einrichtungen wie Gaststätten und natürlich in der Zentrale der Hanns-Martin-Schleyer-Halle. Bequem können sich die Interessierten die Tickets online kaufen.  Wer keine Zeit hat, vor Ort dabei zu sein, kann sich auch die Livestreams der einzelnen Veranstaltungen im Internet anschauen. Echte Reitsportfans lassen es sich natürlich nicht nehmen, live vor Ort dabei zu sein!  Letztendlich wird es, egal ob vor Ort oder über Livestreams, sicherlich spannend und interessant für die Fans und Sportwetter.


MEHR INFOS:
www.stuttgart-german-masters.de

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit