DURCH STUTTGART MIT JENS ZIMMERMANN

Einen Moderator mit Bankausbildung trifft man wohl nicht allzu häufig. Schade eigentlich, schließlich hat er sicher eine gute Lebensstory in petto. Neugierig? Gut. Und das Beste: Ihr müsst Euch nicht auf die Suche machen – wir haben uns mit dem Sportmanager und Moderator Jens Zimmermann getroffen und ihn durch seine Lieblingsspots in Stuttgart begleitet.

Jens Zimmermann ist in Baiersbronn im Schwarzwald aufgewachsen. In Freudenstadt besuchte er das Wirtschaftsgymnasium und machte nach seiner Bundeswehrzeit eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Diese sollte eigentlich die Grundlage für ein Studium der Sportökonomie sein, doch es kam anders.

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“, so das Lebensmotto von Zimmermann. Mit einem Blick auf seine Vita ist das deutlich zu erkennen.

Der damalige Fußball-Zweitligist Stuttgarter Kickers verpflichtete 1997 den jungen Schwarzwälder im Anschluss an ein Profi-Fußballturnier, bei dem er neben der Moderation auch für die Pressearbeit verantwortlich war. Das Studium wurde ad acta gelegt und Zimmermann wurde zunächst Jugend-Koordinator, später Pressesprecher und Teammanager bei den Blauen in Degerloch. Nach fünf Jahren führte ihn sein Weg zum Sportartikelhersteller uhlsport nach Balingen. Hier war er als Sponsoringleiter für die Marken uhlsport und Kempa verantwortlich. 2009 kehrte Zimmermann zurück zu den Stuttgarter Kickers, diesmal als Geschäftsführer. Gemeinsam mit dem damaligen Trainer Dirk Schuster war er maßgeblich an der Rückkehr der Kickers in die 3. Liga verantwortlich. Ende 2012 trennten sich die Wege wieder und Zimmermann machte sich mit einer Marketingagentur selbstständig.

Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Erwin Finkbeiner gründete Zimmermann im Sommer 2014 schließlich die Agentur 24passion. Unter anderem geht es hierbei um die individuelle Betreuung von Sportlerinnen und Sportlern. Die Agentur profitiert hier von Zimmermanns intensiver Kenntnis im Medien- und Sportbereich und von der jahrzehntelangen Erfahrung des Marketingprofis Finkbeiner.

„Das Wichtigste für uns ist, ein vertrauensvoller Partner zu sein – und zwar 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche.“ Im Moment betreut „24passion“ neun Athleten, unter anderem Turnstar Marcel Nguyen, Ringer-Weltmeister Frank Stäbler, den Doppel-Weltmeister der Nordischen Kombination Johannes Rydzek und Turn- Gesamtweltcupsiegerin Elisabeth Seitz. Außerdem verantwortet die Agentur die Pressearbeit für den Handball-Bundesligisten TVB 1898 Stuttgart.

Auch als Moderator ist Zimmermann weiterhin sehr aktiv. Als einziger Deutscher war er beispielsweise 2010 und 2014 als Moderator für das jeweilige Organisationskomitee bei den Olympischen Spielen in Vancouver beziehungsweise Sochi im Einsatz. Seit Jahren ist er Moderator der Vierschanzentournee in Oberstdorf, der Deutschen Handball Nationalmannschaft und auch bei den Heimspielen in der 1. Handball-Bundesliga beim TVB Stuttgart.

Als TV-, Event- und Marketing-Moderator prägt Zimmermann heute mit seiner Arbeit Inhalte in verschiedenen Formaten; sei es im Fernsehen wie beim VfB Fan-Talk bei Regio-TV oder bei öffentlichen Veranstaltungen wie dem Stuttgarter Sportgespräch oder den Stuttgarter Köpfen. Welche Themen er behandelt, spielt bei seiner Umsetzung keine Rolle: „Egal, ob Inhalte aus Politik, Sport, Unterhaltung oder Fachspezifisches – etwas professionell zu vermitteln, zu strukturieren und zu bewerten und Referenten und Gäste sicher mit ins Gespräch einzubinden, ist das A und O einer guten Moderation.“

Es versteht sich da fast schon selbst, dass Jens Zimmermann immer mit viel Freude und vor allem Neugierde in Moderationen geht. „Die nächste Moderation muss immer die beste sein“, verrät er hierbei seinen Erfolgsweg und seine Einstellung und Motivation.

Welchen Weg Jens Zimmermann schon buchstäblich mehrmals gegangen ist,  ist die Weinwanderroute rund um die Grabkapelle am Rotenberg. Für den naturverbundenen Wahl-Stuttgarter ist der Rotenberg einer der schönsten Aussichtspunkte der Umgebung. Bei Spaziergängen durch die Weinberge kann er gut entspannen; das ist wichtig – denn in seinem Beruf gibt er alles.

Es versteht sich fast schon von selbst, dass man als Multitalent in dieser Branche netzwerkt, was das Zeug hält. Deshalb besucht Jens Zimmermann gerne den Business Club Stuttgart im Schloss Solitude. Und zwar nicht nur, weil Hausherr und Promikoch Jörg Mink, der auch schon die Bundeskanzlerin bekocht hat, grandiose Speisen auf den Tisch zaubert, sondern auch, weil man dort immer interessante Leute trifft – also die Location zum Networking vom Feinsten.

Zum Essen geht der Moderator und Manager auch gerne ins Restaurant Cube am Schloßplatz – und zwar nicht nur, weil der Weg vom Büro in der Tübinger Straße nicht weit ist. „Hier kommt alles Gute zusammen: die besondere Küche, der perfekte Service und natürlich die atemberaubende Aussicht“, schwärmt er. Außerdem lobt er den Mittagstisch im Restaurant in Stuttgart Mitte; den nimmt er gerne mit Kunden, aber auch mal ganz privat ein.

Um mal beim Privaten zu bleiben: Einen tollen Abend erlebt Jens Zimmermann gerne im Ciba Mato am Wilhelmsplatz. Mit Freunden, mit Cocktails – und mit gutem Ambiente. Wenn ihr euch also doch noch selbst eine gute Story von besagtem Multitalent mit Bankausbildung abholen wollt, habt ihr gute Chancen sie dort von ihm zu hören.


MEHR INFOS:
www.24passion.de
www.moderation-zimmermann.de