FUSSNOTEN – MULES, SLIPPER UND EYECATCHER-SNEAKERS

Keine Sorge, ich wurde nicht durch meine Bachelorarbeit gebrandet, was den Titel betrifft. Fußnoten – sie werden heute mal nicht wissenschaftlich, sondern modisch betrachtet. In diesem Sommer verleihen wir unseren Outfits durch eine passende Fußnote einen besonderen Blickfang. Mules, Slipper oder – auch für die Männer interessant – besonders auffällige Sneakern passen zu dem Sommertrend „eyecatching shoes“! Und das haben sich sämtliche Shops zu Herzen genommen. Egal ob im Breuninger oder bei Zara überall beherrschen ausgefallene Sneaker oder Slipper die Schuhregale.

Während Flat Mules aka. Slipper bisher eher schlicht daher kamen, bekommen sie in diesem Frühjahr und Sommer die Aufmerksamkeit, die sie verdient haben. Mules gibt es mittlerweile nicht nur in klassischen Varianten, sondern auch mit ausgefallenen Stickereien, Mustern, Perlen, … Egal wie sie aussehen, die Slipper sind durch die Öffnung hinten nicht nur bequem, sondern durch den schmalen Schnitt sehr feminin. Allen voran Gucci – im Laufe des letzten Jahres beherrschten die schönen Slipper gefühlt sämtliche Modeblogs. Während die schwarzen Leder-Slippers mit Schnalle zeitlos sind, werden die Modelle mittlerweile immer verrückter. Alles fing an mit dem Fellbesatz, vor kurzem strahlten mir die Modelle im Breuninger in gold, silber, oder mit Blumen bestickt entgegen. Huge love!

Zum Glück haben in diesem Frühjahr auch preiswertere Marken den Trend der Slipper und extravaganten Sneaker aufgegriffen – ich gehöre nämlich momentan nicht zu dem Personenkreis, die für ultra ausgefallene Schuhe, die sich nicht unbedingt zu allem tragen lassen und nächste Saison vielleicht im Schrank verstauben, 550-800€ ausgibt. Mittlerweile gibt es in den meisten Online-Shops traumhafte Modelle und auch bei Zara habe ich einige schöne Varianten mit Fake-Schaffell entdeckt. Auch was Eyecatcher-Sneakers angeht, gibt es einige tolle Modelle, z.B. die Sneakers mit Schleife aus meinem Outfit aktuell bei Zara. Auf www.theblondelion.com findet ihr übrigens die Links zu meinen aktuellen Favoriten zum Nachshoppen!

Mules, Slipper und Co. kombinieren

Generell sind Mules und Slipper unglaublich flexibel: egal ob zur Cropped Jeans oder zum Midi-Rock – sie lassen sich zu allem tragen. Bei ausgefallenen Sneakers ist es genauso. Perfekt also für einen entspannten Tag in der Stadt oder schick kombiniert auch zum Ausgehen.

Ein schlichtes Outfit und dafür richtig ausgefallene Schuhe ist eine meiner Lieblingskombinationen! Bei zeitlosen klassischen Varianten, wie schwarzen oder beigen Mules kann aber durchaus der Eyecatcher auch im restlichen Outfit liegen. Meine schwarzen Slipper trage ich total gerne zu ausgefalleneren Röcken. Mules mit leichtem Absatz bis 5cm sind immer noch bequem und meiner Meinung nach auch ins Büro mit einem Hosenanzug oder einer lockeren Stoffhose geeignet. Abends zaubern diese dann egal ob zu Kleid oder Jeans auch einen tollen Look!

Egal ob Mules, Slippers oder Sneakers mit einem besonderen Twist – ich finde die ausgefallenen Varianten im preiswerten Segment eine tolle Möglichkeit ein Outfit mal auf eine andere Art und Weise einen Eyecatcher zu verleihen. Nämlich mit einer Fußnote!


Gastbeitrag von Joana Scheu. Joana schreibt den Stuttgarter Fashion-Travel-Lifestyle-Blog TheBlondeLion

MEHR INFOS:
www.theblondelion.com