Geheimtipp Zermatt

Marc Ruh, Einheimischer und Inhaber von „ztyle – travel concierge & eventmanagement“ weiß, was Zermatt so speziell macht – die Vielfalt.

Zermatt, gelegen auf 1610 m.ü.m. und Wohlfühloase der Alpen liegt im südlichen Teil der Schweiz und ist sowohl im Sommer als auch  im Winter eine Reise wert. Gut zu erreichen per Zug oder Auto (aufgepasst – die Anreise per Auto endet allerdings bei Täsch – 5 km vor Zermatt) bietet der autofreie Weltkurort für jeden etwas. Kulinarische Höhenflüge und die besten Hotels und Chalets lassen keine Wünsche offen. Die unzähligen Boutiquen, Juweliere und Traditionsgeschäfte lassen Shoppingherzen höher schlagen. Sport steht ganz klar im Mittelpunkt.

Im Winter sorgen rund 360 km Pisten grenzübergreifend nach Italien für Pistenvergnügen pur. Ein Stop in einem der unzähligen Pistenrestaurants ist ein Muss. Die Pistengastronomie in Zermatt zählt zu einer der besten weltweit und verwöhnt Gourmetgaumen und Weinfreunde gleichermaßen. Für Nicht-Ski- & Snowboardfahrer stehen unzählige gut präparierte Winterwanderwege und Schlittenwege zur Verfügung. Spätestens beim Après-Ski in den unzähligen Bars in Zermatt trifft man sich wieder, um auf einen gelungenen Tag anzustoßen. Kleiner Tipp für den Abend – einige Bergrestaurants bieten Hüttenabende an. Der gemütliche Fondueabend wird abgerundet mit einer Schlittenfahrt ins Dorf. Diejenigen, die es gemütlicher angehen lassen wollen, finden unzählige Restaurants im Dorf. Auch die Nachtschwärmer kommen in Zermatt auf Ihre Kosten. Die Auswahl ist groß, von Cocktail- und Wein-Lounges bis Live Music und stylischen Clubs ist für jede und jeden etwas dabei.

Doch auch der Sommer kann trumpfen. Die Hektik vom Winter lässt dann das Matterhorndorf hinter sich und alles wird ein wenig ruhiger angegangen. Liebhaber von Actionsports kommen mit Downhill Biken, Schlucht Adventures und anderen Aktivitäten voll auf Ihre Kosten. Auf den rund 400 km Wanderwegen kann man die Seele baumeln lassen und sich der Natur ganz hingeben. Auch in den Bergrestaurants geht alles ein wenig ruhiger zu. Hier bekommt man ohne Reservierung, was im Winter unabdinglich scheint, einen gemütlichen Tisch. Für die Golfer sorgt ein 9-Loch-Golfplatz für pures Spielvergnügen. Dieser liegt allerdings außerhalb von Zermatt zwischen den Dörfern Täsch und Randa. Für die, die auf den Schneesport nicht verzichten möchten, sorgt das höchstgelegenste Sommerskigebiet der Alpen für Abkühlung. Unzählige Straßenfeste und gemütliche Lounges lassen auch abends das Dorf pulsieren.

Last but not least ist da noch der Berg der Berge – das Matterhorn – dem Zermatt seinen ganzen Ruhm zu verdanken hat. Mit 4478 Metern Höhe ist er nicht der höchste Berg der Schweiz, jedoch der meistfotografierte der Welt. Vor 150 Jahren zum ersten Mal bestiegen, ist er heute noch Mythos und Emblem für unzählige Alpinisten und Fotografen.

PLACES TO BE


Hotels:

Chalet Hotel Schönegg

Cervo Boutique Hotel

Firefly

Backstage Hotel Vernissage

Bellerive

Bergrestaurants:

Findlerhof

Chez Vrony

Zum See

Blatten

Restaurants im Dorf:

Le Gitan – Zermatterstübli

1818

Schäferstube

Waldhaus

Say Cheese

Aprés Ski:

Cervo

Harry’s Ski Bar

Hennustall

Papperla Pub

Nightlife:

Vernissage Bar – Club – Cinema

Hotel Post Brown Cow – Papa Cersars – Loft – Pink – Broken

Gee’s  www.zermattgees.ch

For Events:

ztyle Eventmanagement

Winter Events:

Zermatt Fashion Weekend 11. – 13.12.15

Zermatt Unplugged 05. – 09.04.16


MEHR INFOS:
www.zermatt.ch
www.matterhornparadiese.ch