PAKETZUSTELLUNG? ON POINT MIT PAKETPING

Einer der größten Glücksmomente überhaupt? Da zu sein, wenn der Paketbote klingelt. Und bereit zu sein, wenn der Paketbote klingelt. Mit PaketPing wird der Glücksmoment zur Glückssträhne: Der individuelle Paketzustellservice bringt euch eure Pakete genau dann und dorthin, wo ihr sie braucht.

Ihr kennt das: Ihr bestellt etwas, freut euch unheimlich und seid extra zur angegeben Zeit zuhause. Aufgeregt campiert ihr stundenlang vor dem Türöffner – bis ihr mal auf den sogenannten Lokus müsst. Eine Minute; maximal. In diesem Moment klingelt es. Die Hose noch auf Halbmast, hastet ihr zur Gegensprechanlage. Das Herzklopfen am Anschlag. Dann die Ernüchterung: Er ist schon weg, der Paketbote. Hat einen straffen Zeitplan und wartet deshalb nur eine Achtel Sekunde nach dem Klingeln. Und jetzt? Nach ein paar Tränen, die ihr aus Wut und Enttäuschung (über das nicht zugestellte Paket aber auch, und vor allem, über euch selbst und das dazugehörige Zeitmanagement) vergossen habt, akzeptiert ihr euer Schicksal und radelt am nächsten Morgen zur Post. Das muss nicht sein.

Schließlich kommt euer Paket mit PaketPing genau dann an, wann – und wo – ihr es wollt. Der individuelle Paketzustellservice wurde von den Stuttgartern Colin Berr, Max Eschenbach, Wolfgang Sorg und Ali Riza Yildirim gegründet. Das Ziel? Menschen von unnötigem Paket-Stress erlösen. Dass dieser Stress wirklich schon viele Menschen ereilt hat, könnt ihr gerade auch auf der Facebook-Seite von PaketPing lesen. PaketPing fragt dort nach den Delivery Fail Stories der User. Und von denen gibt es viele. Unser Favorit? Die Paketzustellung im Studentenwohnheim mit etwa 200 Bewohnern: An der äußeren Tür klebte ein Zettel mit der Aufschrift: „Ihr Paket wurde bei Ihrem Nachbarn abgegeben“. Ah, okay. Vielen Dank für die Information.

Wann, wie und wo?

Seit Anfang April gibt es PaketPing als neuen Paket-Zustellservice in Stuttgart. Die Vorteile liegen auf der Hand: Ihr müsst euch nicht mehr nach Zustell- und Öffnungszeiten richten, die für euch festgelegt werden – ihr legt sie selbst fest. Yes! Ihr entscheidet, wann und wo ihr eure Zustellung erhalten möchtet. Wolfgang, einer der Gründer, erklärt: „Ein Paketempfänger kann bei PaketPing nicht nur unter vordefinierten Optionen wählen, sondern seine persönliche Wunschzustellung gestalten.“

Wie das geht? PaketPing hat eigene innenstädtische Anlieferadressen, an die ihr eure Bestellung von allen gängigen Zustellern liefern lassen könnt. Die könnt ihr euch dann täglich zwischen 6:00 Uhr und 24:00 Uhr in einem Zeitfenster von bis zu 30 Minuten zustellen lassen. Bei Bedarf habt ihr außerdem die Möglichkeit, euer Paket dort bis zu 30 Tage zwischenzulagern. Umweltfreundlich ist die Lieferung übrigens auch: Eure Bestellung kommt mit umweltschonenden Elektrolastenrädern zu euch. PaketPing arbeitet hier mit VeloCARRIER zusammen. Noch ein Hard Fact zum Schluss: Der Service kostet euch pro Zustellung zwei Euro. Die erste Lieferung ist kostenlos.


MEHR INFOS:
www.paketping.com