Raumwelten – setzt euch in Szene

Pop-Up-Locations sind grandios, weil sie eben mit dem Zahn der Zeit gehen. Sie bieten uns die Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen und Neues auszuprobieren.. Die Freude über diese Art von Locations wird nur dann ein bisschen getrübt, wenn einem bewusst wird, dass besagte Grandiosität nur von begrenzter Dauer ist. So geht es uns mit „Raumwelten.“

Der futuristische Tragluft-Pavillon steht im Zusammenhang mit der gleichnamigen Architekturausstellung in Ludwigsburg auf dem Akademiehof der Filmhochschule. Besonders ist dieser pneumatische Pavillon vor allem, weil ein durchdachtes Einrichtungskonzept von Birgit Martinez von decor & more und beeindruckende Illumination und Medieninstallation von iLUX Veranstaltungstechnik dahinterstecken. Schon ein Blick von außen lohnt sich.

Die Macher sind sich einig, und wir uns im Übrigen auch: „Raumwelten“ ist nicht nur eine richtig coole, innovative Location, sondern Szenografie: Die Kunst der Inszenierung eines Raums. In Szene setzen, sozusagen. Und diese Inszenierung lebt von der Interaktion der Menschen, die „Raumwelten“ Leben geben, von Architektur und von den Medien, die alles miteinander verknüpfen. Mit einer Größe von über 200 Quadratmetern und einer Höhe von mehr als sechs Metern bietet die Location Platz für bis zu 100 Menschen, die Lust haben, sich von der Mischung aus Gemütlichkeit, Moderne und Kreativität zu überzeugen.

Wie das geht? „Raumwelten“ kann man mieten: für Events, Get Togethers oder die Firmenweihnachtsfeier. Speis und Trank wird natürlich auch geboten: Momente schaffen. Mit allen Sinnen.

Und weil die Festtagsmonate doch für Feste gemacht sind, empfehlen wir euch, nicht zu lang zu zögern. Schließlich ist Ende des Jahres wieder Schluss mit Raumwelten. Lasst es euch gut gehen!


MEHR INFOS:
www.rauschenberger-catering.de

raumwelten@rauschenberger-catering.de

Telefon: 0711/55340176