Romulo Kuranyi | H’ugo’s Stuttgart

In München gehört das H’ugo’s schon lange zu den Trendlokalen der Stadt, legendär sind die Partys und die Trüffelpizza. Ab sofort gibt es dieses spannende Restaurantkonzept auch in der Stuttgarter Innenstadt. Egal, ob zum entspannten Businesslunch, dem stilvollen Abendessen oder als Partylocation für die späteren Stunden – das H’ugo’s ist ein echtes Multitalent. Wann auch immer man hier einkehrt, eine Pizza sollte auf jeden Fall auf dem Programm stehen. Handgemachter, knuspriger Teig, fruchtige Tomaten, würzige Kräuter, üppig belegt mit Gemüse, Parmaschinken, Lachs oder Trüffel…man fühlt sich fast ein bisschen, wie in Italien.

Natürlich soll es auch an den passenden Drinks nicht fehlen und so gibt´s es eine große Auswahl feinster Spirituosen, erlesener Weine und sogar exklusive Champagner wird hier vom passionierten Barpersonal fachmännisch serviert. Insgesamt also ein Ort zum Verweilen und Genießen.

Woher kommst du ursprünglich? Welchen Bezug hast du zu Stuttgart?

Geboren bin ich in Brasilien, genauer gesagt in Petrópolis, einer Stadt ganz in der Nähe von Rio de Janeiro. Mein Vater ist allerdings Deutscher und kommt aus Stuttgart, deswegen sind wir dann auch im Jahr 2000 hierher gezogen.

Wie kam es zur Idee, das H’ugo’s nach Stuttgart zu bringen?

Den Besitzer des H’ugo’s in München, Ugo Crocamo, kenne ich schon sehr lange. Wir sind sehr gut befreundet. Als wir vor acht Jahren zusammen auf dem Oktoberfest waren, habe ich gesagt: „Wir brauchen ein H’ugo’s in Stuttgart.“ Er war sofort begeistert und obwohl es noch eine Weile gedauert hat, ist es wahr geworden. Also, wie man sieht, war das damals nicht nur eine Bierlaune, sondern sehr ernst gemeint.

Hattest du davor schon einen Bezug zur Gastronomie?

Vor ein paar Jahren habe ich mit Partnern das ZO’E, eine Shisha Bar auf der Theodor-Heuss Straße, eröffnet. Außerdem habe ich früher ein paar bekannte Partyreihen organisiert und veranstaltet – die fanden meistens auch in Stuttgarter Locations statt, zum Beispiel im Oggi, im Palm Beach, im Conte oder auch im Fernsehturm.

Was ist das Besondere am H’ugo’s? Warum gerade Stuttgart?

Das Besondere ist ganz klar die Vielseitigkeit. Es gibt sonst keinen Ort in der Stadt, an dem man an einem Abend so viel erleben kann. Die Atmosphäre ist sehr locker und familiär. Gleichzeitig haben wir aber ein sehr edles Ambiente und bieten qualitativ hochwertige Speisen an. Bei uns kann man richtig gut essen, viele nette Leute treffen und die besondere Stimmung genießen, die uns zu späterer Stunde auszeichnet. Und nicht zu vergessen: Bei uns gibt es die legendäre Trüffelpizza.

Und warum gerade Stuttgart? Ich bin mit Leib und Seele Stuttgarter, ich komme von hier und bin in der Gastronomielandschaft der Stadt verwurzelt. Deswegen bin ich mir auch sicher, dass das H’ugo’s perfekt nach Stuttgart passt, das Konzept ist hier einzigartig.

Wie würdest du dich in drei Worten beschreiben?

Motiviert, modern, familiär.

Welche Eigenschaften schätzt du bei deinen Mitmenschen am meisten?

Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit.

Wo bist du in deiner Freizeit anzutreffen? Welche Hobbies hast du, um abzuschalten?

Um ehrlich zu sein bin ich momentan Tag und Nacht im H’ugo’s. Ansonsten gehe ich gerne mal ins Kino, verbringe Zeit mit meinen Kindern im Park oder schaue mir auch mal das eine oder andere Restaurant an.

Hast du ein Lebensmotto?

Kein Motto, aber eine klare Lebenseinstellung: Immer locker bleiben – und glücklich sein mit und in dem, was man tut.

Was magst du an Stuttgart?

Die Übersichtlichkeit der Stadt. Man kann relativ schnell überall sein. Alles, was man braucht, ist in direkter Reichweite vorhanden.

Was sind deine Geheimtipps in Stuttgart oder Umgebung?

Wenn es um das Stadtpanorama geht, dann auf jeden Fall die Aussichtsplattformen in Degerloch, auf dem Killesberg und auf der Karlshöhe. Zum Joggen kann ich nur die Felder in und um den Sonnenberg empfehlen. Und in der Umgebung die TA OS Skybar in Schorndorf: meine absolute Lieblingsbar!


MEHR INFOS:
www.hugos-stuttgart.de