Smarts für die Azubis von Rauschenberger

Wenn von Jobs in der Gastronomie die Rede ist, wird gerne mal geschnauft und ein mitleidiger Blick ausgepackt. Die Branche wirkt angestaubt und ist nicht unbedingt als Ideengeber bekannt. Die Folge sind sinkende Bewerberzahlen und ein Mangel an engagierten Fachkräften.

Dagegen macht Rauschenberger Gastronomie nun mobil und stellt seinen Auszubildenden für die Bereiche Koch sowie Restaurantfachmann/-frau ab sofort den neuen Smart For Two während der gesamten Dauer der Ausbildung kostenfrei zur Verfügung. Steuern und Versicherung sind ebenfalls inklusive. Am Dienstag, den 22. Dezember wurden die ersten fünf Fahrzeuge übergeben, Anfang kommenden Jahres werden drei weitere dazukommen. Aber auch zehn Auszubildende ohne Führerschein kamen nicht zu kurz, ihnen wurde ein VVS Jahresabo übergeben.

Kein Wunder, dass Rauschenberger Catering & Restaurants GmbH & Co. KG zu den besten Arbeitgebern Deutschlands gehört. Im Juni 2014 durfte die Firma zum wiederholten Male im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summit in Essen den „Top Job“-Award entgegen nehmen.

Die „Smart-Aktion“ ist ein weiterer Beweis dafür, dass die Zufriedenheit der rund 250 Mitarbeiter und der 60 Auszubildenden im Mittelpunkt steht.

Natürlich sollte das Auto nicht das ausschlaggebende Argument für den Beginn der Ausbildung bei Rauschenberger sein. Vielmehr geht es darum, innovative Ansätze auszuprobieren, um neue motivierte Mitarbeiter mit Begeisterung für die Branche zu finden und auszubilden. Wer also nicht nur auf der Straße, sondern auch im Job richtig Gas geben will, kann sich für das kommende Ausbildungsjahr noch bewerben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


MEHR INFOS:
www.rauschenberger-catering.de