SO FINDEST DU DIE RICHTIGE HAFTPFLICHTVERSICHERUNG

Du hast mal wieder Kaffee über den Laptop deiner Freundin gekippt? Die letzte Hausparty war zu viel für dich und das Sofa deines Kumpels? Das ist zwar ärgerlich, aber dank einer privaten Haftpflichtversicherung entsteht kein finanzieller Schaden. Mit diesen Tricks zur Haftpflichtversicherung bleibt das nächste Jahr entspannt.

Shit happens! Jedem passiert mal etwas richtig Dummes. Wenn es blöd läuft, geht dabei ein geliebter Gegenstand kaputt und im absoluten Worst Case gehört der nicht einmal einem selbst. Auch wenn keine Absicht dahintersteckte, muss der entstandene Schaden natürlich behoben werden. So steht’s im Bürgerlichen Gesetzbuch. Man haftet mit seinem gesamten Vermögen, in unbegrenzter Höhe und das lebenslang. Das heißt also, dass du ohne Absicherung auf den entstandenen Kosten sitzen bleibst. Und das kann ganz schnell in die Pleite führen. Obwohl sie jeder braucht, ist der Abschluss einer Haftpflichtversicherung nervig, zeitaufwendig und kostet auch noch einen Batzen Geld. Auch die Auswahl zwischen mehreren hundert Tarifen ist nicht immer einfach und übersichtlich. Um die beste Haftpflichtversicherung für 2018 zu finden, solltest du unbedingt das Kleingedruckte lesen. Wer darüber hinaus noch entsprechende Tipps zu anderen Verbraucherfragen braucht, kann die Internetseite des Verbraucherportals www.Qomparo.de besuchen. Hier findet ihr allerhand Wissenswertes zu allem, was mit Finanzen zu tun hat.

TIPP 1: VERSICHERUNGSSUMME BEACHTEN

Wir Schwaben sparen gerne. Trotzdem ist eine Versicherung mit möglichst niedrigem Preis, nicht immer die Richtige. Als Verbraucher sollte man nämlich vor allem auf die Versicherungssumme achten. Günstige Tarife decken häufig nur einen geringen Betrag ab, sodass der Schutz in vielen Situationen nicht ausreicht. Die Versicherungssumme sollte auf keinen Fall unter drei Millionen für Sach- und Personenschäden liegen.

TIPP 2: SCHLÜSSELVERLUST MITEINSCHLIESSEN

Ob verlegt, verloren oder geklaut: Wenn der Schlüssel erst mal weg ist, ist die Aufregung groß. Und auch das kann richtig teuer werden. Bei Mehrfamilienhäusern oder Wohngemeinschaften zahlst Du für das doofe Missgeschick mehrere hundert Euro. Deshalb solltest du unbedingt überprüfen, ob der Schlüsselverlust in deiner Haftpflichtversicherung enthalten ist.

TIPP 3: KINDER SCHÜTZEN

Kinder unter zehn Jahren haften nicht im Straßenverkehr. Schrammt dein Kind mit dem Rad an Nachbars Auto entlang, musst du nur zahlen, wenn du deine Aufsichtspflicht verletzt hast. Deshalb: Pass auf deine Kiddies auf! Alternativ gibt es Versicherungen, die eine Kinderversicherung im Straßenverkehr beinhalten und für den Schaden der Mitversicherten aufkommen. Somit bleibt der Schaden nicht an dir hängen.

TIPP 4: FORDERUNGSAUSFALL-VERSICHERUNG ABSCHLIESSEN

Eine Forderungsausfall-Versicherung ist dann notwendig, wenn dir jemand einen Schaden zufügt, und dieser „Jemand“ nicht zahlen kann und nicht versichert ist. Damit du nicht länger auf dein Geld warten musst, greift in diesem Fall die Versicherung und zahlt dir den verursachten Schaden aus.

TIPP 5: WASSERSCHÄDEN ABSICHERN

Deine Waschmaschine hat die Wohnung geflutet und alle Möbel, Geräte und Bücher sind hinüber? Ein Wasserschaden ist eine extrem nervige Angelegenheit und geht ziemlich ins Geld. Die meisten Menschen sind dahingehend nicht versichert und müssen den Schaden aus eigener Tasche bezahlen. Damit so ein Schlamassel nicht passieren kann, solltest du immer darauf achten, dass Wasserschäden mitversichert sind.

TIPP 6: HAFTPFLICHTVERSICHERUNGEN VERGLEICHEN

Im Dschungel der privaten Haftpflichtversicherungen sind die Leistungen verschiedener Anbieter oft sehr unterschiedlich. Deshalb lohnt sich ein genauer Vergleich. Vergleichsportale können Dir diese Aufgabe erleichtern. So lassen sich durch verschiedene Filtermöglichkeiten schnell Angebote für den persönlich besten Versicherungsschutz finden. Trotzdem solltest du vorsichtig sein und nicht blind auf diese Vorschläge vertrauen.

Was tun, wenn ein Versicherungsfall eingetroffen ist? Zuerst solltest du den Schaden dokumentieren und Fotos machen. Das erspart lange Erklärungen – ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte. Innerhalb einer Woche solltest du deine Versicherung kontaktieren und weitere Anweisungen entgegennehmen.

Geheimtipp Stuttgart benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Dabei werden möglicherweise Cookies von Diensten Dritter genutzt und Daten übertragen. Für bestimmte Dienste (Facebook, Google Maps, oder z.B. das Kontaktformular) ist Ihre Zustimmung erforderlich. Bitte verlassen Sie diese Website, wenn Sie nicht mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Geheimtipp Stuttgart Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen