0711 MORNING WORKOUT – DAS IST DER HI(I)T!

Habt ihr Lust auf coole Outdoor-Workouts? Eva und Julian holen euch vom Sofa mit effektivem Ganzkörpertraining rund um den Marienplatz. Macht die Stadt zu eurem Gym!

Hochintensives Intervalltraining (kurz HIIT) ist gerade in aller Munde! HIIT ist eine Form von Intervalltraining, bei der sich hoch intensive Belastungsphasen mit wenig intensiven Entlastungsphasen abwechseln. Es zählt zu den beliebtesten und effektivsten Trainingsmethoden, um die Laufleistung zu steigern und möglichst viele Kalorien in kurzer Zeit zu verbrennen. Und auch bei uns im Kessel ist der Trendsport definitiv angekommen!

Denn im Stuttgarter Süden trifft sich seit Mai dieses Jahres eine hochmotivierte Truppe, um perfekt in den Tag zu starten! Jeder ist herzlich eingeladen, beim 0711 Morning Workout mitzumachen. Treffpunkt ist jeweils mittwochs um 06:30 Uhr und samstags um 09:00 Uhr früh am Marienplatz, direkt oben an der Treppe zur U-Bahn. Von dort geht’s dann gemeinsam zu einem Stäffele in der Nähe, wie zum Beispiel der Else-Himmelheber-Staffel.

Ein kurzes Warm-up, Stretchen und Dehnen im Kreis und dann kann es auch schon losgehen: Immer in Zweier-Teams wird an verschiedenen Stationen direkt auf und an den Stäffele trainiert. Zu Beginn erklären die beiden Coachs Eva und Julian die jeweiligen Stationen und Übungen. Dabei darf Musik aus der Box natürlich nicht fehlen, denn das steigert die Motivation noch weiter! Eva und Julian trainieren teilweise mit und schauen, dass alle mitkommen. Wem mal die Puste ausgeht, der ruht sich kurz aus und weiter geht’s! Da wird mal die Stäffele hoch und runter gerannt, mit Gewichten und Kettlebells trainiert oder Kniebeugen und Strecksprünge vollführt. Immer in einer perfekten Kombination von Ausdauer-und Kraftübungen, für den perfekten Start in den Tag. Und es sind alle Fitness-Level willkommen – also nur keine falsche Bescheidenheit! Die Gruppe trainiert immer etwa eine Stunde und das Beste ist, das Angebot ist kostenlos. Wer will, kann eine kleine Geldspende in den Babyturnschuh legen – dabei gibt jeder so viel er kann und möchte! Belohnt wird man nach dem Training übrigens mit einem gemeinsamen Cool-down mit Blick auf den Fernsehturm.

“Kann ein Tag im Kessel besser starten?!”

Eva und Julian sind übrigens beide lizenzierte Fitnesstrainer. Wir hatten die Möglichkeit, das sympathische Duo zu treffen und sie mit ein paar Fragen zu löchern…

Wie und wann seid ihr auf die Idee gekommen, das HIIT 0711 Workout am Marienplatz anzubieten?

Eva: Die Idee kam uns im Frühling dieses Jahres. Als ich letzten Sommer nach Stuttgart gezogen bin, habe ich durch Zufall die Treppen an der Karlshöhe entdeckt und mir direkt gedacht: Das ist die perfekte Location für ein Outdoor-Workout. Ich habe erst für mich alleine trainiert und festgestellt, wie effektiv, fordernd und motivierend die Treppenläufe sind. Natürlich wollte ich das mit anderen teilen, sodass ich immer wieder Freunde motiviert habe, morgens vor oder abends nach der Arbeit oder auch am Wochenende ein Workout einzubauen. In Kombination mit Julians Tätigkeit als Personaltrainer und meiner Erfahrung als Gruppenfitnesstrainerin kam uns dann die Idee, das Training in kleinen Gruppen öffentlich anzubieten. Der „Beste Start in den Tag“, das 0711 Morning Workout war geboren.

Was ist für euch das Besondere an diesem Intervalltraining?

Eva & Julian: Zunächst einmal ist es draußen an der frischen Luft. Dazu ist es ein effektives und forderndes Training mit geringem Zeitaufwand und kann an jedes Fitness-Level angepasst werden. Alles was man braucht, ist der eigene Körper. Die Motivation gibt’s dann von uns gratis dazu. Außerdem ist das Training sehr vielseitig und kann sowohl mit Cardio- als auch Kräftigungsübungen kombiniert werden. Der Kreativität sind dort keine Grenzen gesetzt.

Wie motiviert ihr euch persönlich fürs Training?

Julian: Mich motiviert das Gefühl, nach einem harten Workout wirklich alles gegeben zu haben und wieder über meine eigenen Grenzen herausgewachsen zu sein. Natürlich sind auch die Ergebnisse, die man erzielt, eine starke Motivation. Das kann zum einem die Verbesserung der allgemeinen Fitness, dem Kraftaufbau oder auch persönliche Trainingsziele wie Gewichtsreduktion oder Muskelaufbau sein. Die allergrößte Motivation ziehen wir aber aus dem Feedback unserer Kursteilnehmer. Die positive Rückkopplung, die wir durch die Community in so kurzer Zeit erfahren haben, stärkt und motiviert uns, immer wieder neue Wege zu finden, Leute zu motivieren und zu inspirieren.

Eva: Das Gefühl, das sich nach jedem Workout einstellt, ist wirklich super: Endorphine werden frei, ich fühle mich wach und voller Energie und ich habe etwas für mich, meinen Körper und Geist getan. Da ich vorher schon weiß, dass das Gefühl kommt, stehe ich gerne eine Stunde früher auf und freue mich darauf. Auch wenn es oft sehr hart ist, weil ich eine Langschläferin bin. Ich liebe es mit Freunden zusammen Sport zu machen, daher motiviert mich die Community und der Support, den man sich gegenseitig gibt. Natürlich ist es auch toll zu sehen, dass man sich immer wieder verbessert und Übungen schafft, die einem vorher schwer gefallen sind. Die allergrößte Motivation ist tatsächlich aber zu sehen, wie man andere Leute mit Sport begeistern kann und dafür positives Feedback bekommt. Das bringt mich dazu immer weiter zu machen und treibt mich an, weiter an mir zu arbeiten.

War gleich klar, dass euer HIIT 0711 Workout am Marienplatz stattfinden wird? Warum gerade hier?

Eva & Julian: Für uns sind der Marienplatz und die Treppen zur Karlshöhe die perfekten Orte, da sie zum einen die Trainingsmöglichkeiten für das Outdoor-Training bieten, um das Training möglichst abwechslungsreich zu gestalten und zum anderen der Marienplatz zentral liegt und gut mit Bahn, Auto oder Fahrrad erreichbar ist. Außerdem wird man durch einen tollen Ausblick von der Karlshöhe nach einem anstrengenden Training belohnt.

Wen möchtet ihr mit dem HIIT 0711 Workout ansprechen? Gibt es bestimmte Voraussetzungen (wie Alter oder Gesundheit) und für wen ist es eher weniger geeignet?

Eva: Grundsätzlich sind bei uns alle Fitness-Level willkommen! Das Training kann immer individuell angepasst werden, so dass jeder und jede auf seine Kosten kommt und das Beste aus dem Training mitnehmen kann.

Julian: Bisher haben mit uns schon Sportbegeisterte von 12 bis 60 Jahren trainiert. Dem Alter sind daher keine Grenzen gesetzt. Sollten Sportverletzungen oder gesundheitliche Beschwerden vorliegen, einfach vorher den Arzt fragen.

Woher kommt ihr ursprünglich?

Julian: Ich bin in Köngen aufgewachsen, etwa 30 km von Stuttgart entfernt. Wegen meines Studiums bin ich vor acht Jahren nach Stuttgart gezogen.

Eva: Ich komme ursprünglich aus Ratingen, das ist in der Nähe von Düsseldorf. Ich bin im Laufe meines Studiums relativ viel rumgekommen in der Welt und jetzt in den letzten Jahren im Süden von Deutschland gelandet.

Was verbindet ihr persönlich mit Stuttgart?

Eva: Mit Stuttgart verbinde ich ganze klar endlose Treppenläufe mit den coolsten Stuttgartern, die Weinberge, die leckere Pizza im L.A. Signorina, tolle, alternative Cafés und Restaurants für lange Kaffee-Nachmittage oder Wein-Abende.

Julian: Ich kenne wenig Großstädte, die modern und gleichzeitig so gemütlich sind. Coole Cafés in der City und kurze Wege in die Natur. Außerdem leben die meisten meiner Freunde hier. Für mich ist es einfach der Nabel der Welt. Da ich beruflich bedingt oft auf ein Auto angewiesen bin, sehe ich Stuttgart allerdings auch als absolute Baustellen- und Stau-Hauptstadt. Es wäre schön, wenn die City daher zukünftig etwas fahrradfreundlicher wird.

Was sind denn eure Lieblingslocations, wie Bars, Restaurants oder Plätze, in Stuttgart?

Julian: Meine Lieblingscafés sind auf jeden Fall das Misch Misch und das Condesa am Marienplatz. Beide liegen super zentral und hier gibt es einfach den leckersten Soja-Cappuccino der Stadt. Und auch zu meinem Lieblingsrestaurant ist es dann nicht weit: Die leckeren Pizzen im L.A. Signorina darf man sich nach einem harten Workout auch ruhig mal gönnen. Und wenn es mal zu voll sein sollte, einfach die Pizza mitnehmen, ab auf die Karlshöhe und die tolle Aussicht genießen.

Eva: Mein Lieblingsplatz ist definitiv die Karlshöhe. Man ist eigentlich mitten in der Stadt, aber man muss nur ein bisschen nach oben laufen und schon ist man mitten in der Natur, kann durchatmen und im Weinberg ein bisschen Abstand vom Stadtchaos nehmen. Mein Lieblingscafé ist auch das Condesa. Dort gibt‘s den besten Kaffee und veganen Apfelkuchen. Gut gefallen mir auch das Misch Misch und das Claus. Meine Lieblingsbar ist die Galerie Kernweine – eine interessante Mischung aus Galerie, Shop, Café, Bar und Club.

Habt ihr eigentlich auch ein Lebensmotto oder eine Lebenseinstellung?

Julian: Trainiere fürs Leben! Das Tolle am Training ist nicht nur die Fitness, die Muckis und die gesundheitlichen Vorteile, sondern dass man sich auch fit fürs Leben macht. Durchhaltevermögen, Ehrgeiz und lernen weiterzumachen, auch wenn man das Gefühl hat nichts geht mehr – ohne dabei den Spaß aus den Augen zu verlieren – dafür trainiere ich.

Eva: I exercise for extra fries! Damit möchte ich sagen: Nehmt euch und das Leben nicht so ernst. Sport ist dazu da, Spaß zu haben – während des Workouts und auch wenn man sich danach genüsslich eine Portion Pommes ohne schlechtes Gewissen gönnen kann!

Habt ihr auch eine Empfehlung für eine Übung, die man gut zu Hause machen kann?

Julian: Für starke Oberarme empfehle ich Dips! Einfach einen Stuhl oder eine Bank schnappen. Mit den Handflächen abstützend, die Beine entweder nach vorn gestreckt oder angewinkelt, den Körper bis kurz vor dem Boden absenken und wieder nach oben drücken. Versucht mal in 60 Sekunden so viele zu schaffen wie ihr könnt! Beim nächsten Versuch macht ihr dann genau zwei mehr – Das ist mega effektiv!

Eva: Ganz klar: Burpees! You hate them – they hate you! Eine super Übung für den ganzen Körper: Der Burpee ist quasi eine Mischung aus Squat, Push Up und Squat Jump. Zum Start steht ihr aufrecht mit schulterbreitem Stand. Dann geht ihr in den Squat, setzt die Hände auf dem Boden ab und springt mit den Füßen nach hinten in die Push Up-Position. Nachdem ihr eine Liegestütze gemacht habt, springt ihr mit den Füßen nach vorne, richtet euch auf und macht einen Strecksprung. Das Tolle am Burpee ist außerdem, dass es super viele Variationen gibt – für Anfänger bis Fortgeschrittene ist für jeden was dabei. Stellt euch zum Beispiel einen Timer und macht 30 Burpees so schnell ihr könnt! Das nächste Mal versucht ihr ein wenig schneller zu sein oder mehr Burpees zu machen. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Habt ihr Lust mit Eva und Julian durchzustarten?! Dann meldet euch einfach auf der Homepage für das nächste Workout an!

P.S.(SSSST!): Vor kurzem fand übrigens zum ersten Mal auch ein Afterhour-Workout statt, das fortgeführt wird, solange das Wetter noch mitspielt! Treffpunkt hierfür ist an ausgewählten Montagen um 19:00 Uhr am Marienplatz. Schaut am besten davor auf der Website oder auf dem Instagram-Profil von 0711 Morning Workout vorbei! So kommen auch die Morgenmuffel und Spätaufsteher voll auf ihre Kosten! Und wer weiß, vielleicht reicht es nach dem Workout noch für ein alkoholfreies Bier im Biergarten auf der Karlshöhe…


MEHR INFOS:
www.coach-julian.de/sport-im-freien-stuttgart
www.instagram.com/0711_morning_workout

Termine: mittwochs 06:30 Uhr und samstags 09:00 Uhr

Trainingsdauer: 60 Minuten

Treffpunkt: Marienplatz U-Bahnhaltestelle (oberhalb der Treppe)

Geheimtipp Stuttgart benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Dabei werden möglicherweise Cookies von Diensten Dritter genutzt und Daten übertragen. Für bestimmte Dienste (Facebook, Google Maps, oder z.B. das Kontaktformular) ist Ihre Zustimmung erforderlich. Bitte verlassen Sie diese Website, wenn Sie nicht mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Geheimtipp Stuttgart Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen