BLUB MARIENSTRASSE

Überrascht hat es uns eigentlich nicht: Nach dem großen Erfolg des Blubs im Königsbau hat Inhaber Mercan Anfang März nun die zweite Filiale eröffnet. Richtig cool ist sie geworden, warme Pastelltöne, S-förmige Alutische und lässige Sitzhocker – alles wirkt modern asiatisch wie ein Café mitten in Tokio. Wer von den Waffeln mit dem gewissen Blub nicht genug bekommen kann, der sollte sich also schleunigst in die Marienstraße aufmachen. Mercan, der anfangs nur daheim mit seinem Waffeleisen übte, dann auf Straßenfesten für den nötigen Blub sorgte, entfernt sich mit seiner zweiten Filiale vom to-go-Charakter. Die Waffel kann nun entspannt bei einer Tasse Kaffee vor Ort genossen werden. Die Location ist zwar anders, die Waffeln überzeugen aber immer noch mit fluffigem Vanille- oder Schokoteig und einer Menge Kindheitserinnerungen à la Kinderbueno, Sirup und Marshmallows. Die neuste Kreation: Die (natürlich) längste Waffel der Stadt mit quadratischen „Blubs“ am Stiel! Die große Auwahl an Toppings bleibt natürlich. Alle, die Mercan noch nie einen Besuch abgestattet haben, sollten dies spätestens jetzt schleunigst tun! An alle anderen:

“Blubt fröhlich weiter!”

“YUMMY!”