COLD BREW

„NICHT NUR KALTER KAFFEE…“

Ihr kennt das – Hitze im Kessel, volle Königstraße und da ist sie: die Lust auf ein eiskaltes Getränk! Wie wär’s denn mal mit einer koffeinhaltigen Variante zur Erfrischung? Seit 01. Juni 2018 könnt ihr den Cold Brew von Hochland Kaffee Hunzelmann in allen Hochland Kaffeebars genießen. Und NEIN, das ist nicht einfach nur kalter Kaffee. Der kalt gebraute Kaffee zieht 16 Stunden, ehe er trinkfertig ist. Dadurch ist er besonders schonend bei gleichbleibender Koffeinmenge. Der Hochland-Geschäftsführer und Röstmeister Josue Ruíz verwendet für den Cold Brew ausschließlich Arabica-Kaffee aus seinem Heimatland Panama. „Der Panama-Kaffee eignet sich hervorragend. Er ist sortenrein, mild und bietet den idealen Ausgangsstoff für unsere sommerlichen Variationen“, sagt Ruiz und verzichtet bewusst auf Geschmacksverstärker, Aromen, raffinierten Zucker und Konservierungsmittel. 

P.S.(SSSST!):  Wer den Cold Brew probieren möchte, sollte schnell sein. Der Vorrat ist begrenzt. Täglich produziert Hochland Kaffee Hunzelmann bis zu 26 Liter des kalt gebrauten Kaffees direkt in der Rösterei in Degerloch. In 300ml-Portionen wird es in der Bar der Buchhandlung Wittwer am Kleinen Schlossplatz (Königstr. 30) und im Café KÖ7 (Königstraße 7) folgende Getränke geben:

*Cold Brew Classic für 3,20 €

*Cold Brew mit flüssiger Sahne für 3,50 €

*Cold Brew mit Vanillelikör für 3,80 €

*Cold Brew mit Thymian und Kardamom für 3,50 €

In der Holanka Bar (Kirchstraße 6b) könnt ihr den Cold Brew statt mit Vanillelikör mit Vanilleflavour genießen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird es den Cold-Brew als Ready-to-drink-Mischung auch zum Mitnehmen geben.

Ein Geheimtipp für exklusiven Koffein Nachschub in Stuttgart!


MEHR INFOS:
www.hochland-kaffee.de