DAS KULTURBIOTOP

DIE WOHL UNGEWÖHNLICHSTE KOMBI DES SOMMERS!

Diesen Sommer ist so einiges anders und es entstehen Kombinationen, die wir so nicht erwarten würden. Dazu gehören Sommerurlaub und „Zuhause bleiben“, Autokino-Konzerte oder Tonic Water und Espresso. Doch am Ende stellt sich eigentlich immer heraus, die Kombi hat was! Genauso ist das mit dem neuen Projekt der Pinsa Manufaktur und der Evangelischen Kirchengemeinde West. Eine Kombi, die rundum überzeugt.

Ab dem kommenden Wochenende wird das kulturBIOTOP im Paul-Gerhardt-Zentrum in der Rosenbergstraße 192 für zwei Wochen (25.07.-08.08.2020) zum Biergarten und Veranstaltungsort.

„Es wird immer wilder: Bier, Pinsa, Kirche und Konzert?“

Oh yes! Täglich serviert das Gastro-Team der Pinsa Manufaktur von 16:00 bis 21:00 Uhr ihre handgemachten Teiglinge in der Ur-Form der Pizza. Zudem warten leckere Vorspeisen und Desserts sowie eine erfrischende Auswahl an Softgetränken, Weinen und Cocktails auf euch. Auch hier sind den Kombinationsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. P.S.(SSSST!): Unser persönlicher Geheimtipp ist die süße Pinsa-Variante mit Nutella!

Ab 20:15 Uhr sorgt ein täglich wechselndes Unterhaltungsprogramm für einen entspannten Tagesausklang, zum Beispiel bei Tango Total oder dem After-Work-Monday (alle Termine gibt’s hier: https://kultur-biotop.de). Gerade für Künstler, Gastronomen und gemeinnützige Einrichtungen ist der Virus eine große Herausforderung, doch die Pandemie hat in der Not so einige kreative Kombinationen hervorgebracht und am Ende sind wir alle ein Stück näher zusammengerückt, wenn auch nicht im wortwörtlichen Sinn! 

Denn auch im Kulturbiotop wird natürlich auf alle Hygienemaßnahmen geachtet werden!

„Wir können es kaum abwarten. Seit des Lockdowns im März haben wir unseren Gastraum nicht mehr öffnen können. Auch aktuell wäre die Öffnung unseres Lokals nicht wirtschaftlich, weshalb wir weiterhin unser Liefer- und Abholangebot aufrechterhalten. Dass wir nun endlich wieder Gäste vor Ort bedienen dürfen freut uns alle daher umso mehr.“

Bessem Lamari, Chef der Pinsa Manufaktur

Nachdem die Pfarrerin der Paul-Gerhardt-Kirche auf Bessem zugekommen war, um ihm von der Idee zu berichten, haben sich die drei Partien — Kirche, Künstler und Gastronomen — schnell zusammengesetzt und diese ungewöhnliche Kombination ausgearbeitet. Ab morgen dürft ihr euch dann selbst ein Bild machen und euch von diesem besonderen Event überzeugen.

„Wir freuen uns schon sehr auf die kommenden Sommerabende im kulturBIOTOP!“

MEHR INFOS UND RESERVIERUNG: https://kultur-biotop.de/reservieren