DIE ROSENAU

Die Rosenau im Stuttgarter Westen kann auf eine lange und traditionsreiche Geschichte zurückblicken…

Mit ihrem abwechslungsreichen Programm, das von Kabarettabenden bis zu beliebten Veranstaltungsreihen wie der „OpenStage“, dem „Stuttgarter Poetry Slam“ und der Reihe „Non Stop Stand Up“ alles zu bieten hat, leistet das Haus einen wichtigen Beitrag zur Stuttgarter Kulturlandschaft. Durch das gemütliche Ambiente und die Verbindung zwischen kulturellem und kulinarischem Angebot herrscht hier eine wunderbar heimelig, persönliche Wohnzimmer-Atmosphäre. Das Publikum sitzt nicht in Sitzreihen, sondern an Tischen nahe an der Bühne. Dadurch wird jeder Abend zum unvergesslichen Erlebnis für Künstler und Publikum. In den vergangenen Jahrzehnten lockte die Rosenau so namhafte Künstler wie Rainald Grebe, Michael Mittermeier und Eckart von Hirschhausen auf ihre Bühne, noch bevor diese zur Elite der kabarettistischen Unterhaltung gezählt werden durften. Auch die jüngere Generation bekannter Kabarettkünstler, wie Hazel Brugger und Marc-Uwe Kling standen hier bereits auf der Bühne. Das brachte der Rosenau nicht nur den Ruf als Talentschmiede ein, sondern machte sie auch im Verbund der Stuttgarter Bühnen unverzichtbar. 

Weil man schließlich ungern auf dem „Trockenen“ sitzt, befindet sich in der Rosenau glücklicherweise das Restaurant der Mißbach Gastronomie. Beim Mittagstisch oder aber der vielfältigen Abendkarte kann man hier schwäbische Klassiker wie Maultaschen aber auch kulinarische Delikatessen genießen. Besonderes Highlight ist das Dunkelrestaurant in Kooperation mit dem Integrationsprojekt Aus:sicht. Man befindet sich hier in völliger Dunkelheit und begegnet dem sehbehinderten Service-Persinal hier eben umgekehrt als „Nichtsehender“.

PSSSSST! Ab 02.02.2020 gibt es in der Rosenau wieder einen Brunch…

mit Posecco oder alkoholfreier Alternative zur Begrüßung, einer kleinen Frühstücksauswahl, verschiedenen Vorspeisen, Salatbuffet, saisonalen Hauptgängen (vegan / vegetarisch / Fisch & Fleisch), liebevollen Desserts im Weckglas inkl. Saft, Kaffee / Tee und Tafelwasser. An ausgewählten Sonn- und Feiertagen von 11:00 bis 14:30 Uhr zahlen Erwachsene 35 €, Kinder bis 10 Jahren inklusive. Weitere Brunchtermine: 01.03./05.04./13.04./10.05./31.05./05.07., weitere Termine im September folgen!

Erlebt Kabarett, Comedy und Kleinkunst – und lasst euch dabei das kulinarische Angebot auf keinen Fall entgehen – ganz in der Tradition der ersten Kabarettbühnen in Wien und Berlin. Ein echter Geheimtipp, ob für ein leckeres Essen mit Freunden oder um eines der besonderen Events zu besuchen! P.S.(SSSST!): An Sonn- und Feiertagen dient die zweite Spur der Rotebühlstraße als kostenloser Parkplatz.