DURCH STUTTGART MIT FRANZISKA DOHN

“Stuttgart im Dezember 2019…”

Die Königstraße ist von funkelnden Lichtern erhellt, auf dem Marktplatz duftet es nach Glühwein und auf dem Schillerplatz wird ein Lebkuchen nach dem anderen verdrückt. Die Adventszeit im Kessel ist in vollem Gange. Darum haben wir uns für die Winterausgabe des GEHEIMTIPP STUTTGART Magazins eine junge Dame geschnappt, die Weihnachten über alles liebt, und sind mit ihr in einem smart EQ durch Stuttgart gedüst:

Model, Friseurmeisterin und Make-Up-Artistin Franziska Dohn hat uns gezeigt, wo sie sich in Stuttgart am liebsten herumtreibt...

Euch kommt das 21-jährige Schwobamädle bekannt vor? Dann seid ihr Franzi entweder in ihrem Wohnort bei Esslingen über den Weg gelaufen, habt sie auf Instagram entdeckt oder in unserer Herbstausgabe gesehen. Da hat sie der Württembergischen Bierkönigin Chiara Garing nämlich eine schöne Flechtfrisur für den Wasen verpasst. In der aktuellen Ausgabe taucht Franzi bereits in der Titelstory auf. Denn sie ist Teil unserer WEISCHWASICHMEIN-Kampagne, in der wir euch unser Label WEISCHWASICHMEIN vorstellen.

Jetzt steigen wir mit Franzi aber erst mal in den Smart EQ und fahren zur ersten Location, wo die Make-Up-Artistin total gerne abhängt: das Teehaus. Im Winter ist es in dem denkmalgeschützten Jugendstil-Pavillon besonders gemütlich. Am Abend, wenn überall die Weihnachtslichter angeknipst werden, ist hier die Aussicht über Stuttgart absolut beeindruckend. Auf dem Weg zum Teehaus erzählt sie uns, wie sehr sie Weihnachten liebt. Sie ist eine der ersten, die sich schon im September die ersten Lebkuchen in den Einkaufskorb packt. Weihnachten bedeutet für Franzi Harmonie, Gemütlichkeit, gutes Essen und natürlich selbstgemachte Gutsle. Ganz besonders liebt sie die vielen Gerüche zu Weihnachten, ob Mandarine oder Weihnachtstanne und das Beisammensein mit der Familie. Die Weihnachtszeit war für sie aber auch immer mit Aufregung verbunden: Beim Krippenspiel hat sie als Kind den Engel gespielt.

Um so richtig ins Weihnachtsfeeling einzutauchen geht es als nächstes auf den Stuttgarter Weihnachtsmarkt. Ausnahmsweise verzichten wir auf den obligatorischen Glühwein und gönnen uns stattdessen einen warmen Punsch – immerhin wollen wir unsere Spritztour heute noch fortsetzen. Mit seiner mehr als 300-jährigen Tradition gehört der Stuttgarter Weihnachtsmarkt nicht nur zu den schönsten und größten, sondern auch zu den ältesten Weihnachtsmärkten in ganz Europa.

Anzeige

Franzi, die sich im Februar dieses Jahres als Friseurin und Make-Up-Artistin selbstständig gemacht hat, fühlt sich auch vor der Kamera pudelwohl. Als Model hat sie bereits für Moroccanoil, Paul Mitchell und Miée Haarpflege posiert. Aber auch auf derSocial Media-App TikTok startet sie gerade richtig durch. Auf ihrem Comedy-Kanal hat sie bereits 30.000 Follower und das obwohl sie die App erst vor acht Wochen für sich entdeckt hat. Franzi war schon immer sehr kreativ. Genau das beweist auch ihr Grundschulzeugnis der 2. Klasse, das ihr erst kürzlich wieder in die Hände gefallen ist: „Franzi hat große Freude daran, Gedichte auswendig zu lernen und der Klasse vorzutragen. Auch beim Theaterspielen zeigt sie großes Talent.“ Als ob es die Klassenlehrerin Frau Schneider damals schon geahnt hätte…

Franzi passt also super in unsere brandneue WEISCHWASICHMEIN-Kampagne. Sie findet die Aktion auch deshalb so witzig, da sie selbst die Phrase ständig benutzt. Am meisten freut sie sich zu sehen, wie der Stuttgarter Stereotyp des „Bruddlers“ von uns umgesetzt wird. Da muss sie direkt an den „Riedler“ von Komiker Tedros Teclebrhan (Teddy) denken. Aber auch den schwäbischen „Checker“ findet sie lustig. Ihr dürft gespannt sein!

Wenn Franzi zwischendurch Lust auf einen gesunden Snack hat, macht sie sich gerne auf den Weg zur Yuicery in der Hospitalstraße 19 in S-Mitte. Neben frischen Säften und leckeren Smoothies gibt es hier in der kalten Jahreszeit auch warme Bowls. Sushi ist ein weiteres Lieblingsgericht von Franzi. Darum zeigt sie uns zum Abschluss noch zwei ihrer absoluten Lieblingsorte, wo man richtig gut Sushi essen kann. An gleich vier Standorten im Kessel bringt die QQ Sushi Lounge Sushi aus Meisterhand auf den Tisch. Das beste Sushi der Stadt gibt es laut Franzi aber im Origami. Neben traditionellem Sushi kann man hier auch neue Kreationen entdecken. 

Mit vollem Bauch verlassen wir das Origami und steigen in unseren Smart EQ, um den Heimweg anzutreten. Mensch, das war ein toller und vor allem sehr weihnachtlicher Tag mit Franzi. Wir sind uns sicher, dass wir von der Schwäbin noch einiges hören werden. Sie selbst sieht ganz entspannt in die Zukunft. Denn jeden Tag öffnet sich für sie eine neue Tür um einen Spalt breit und sie ist gespannt, welche Tür sich irgendwann komplett öffnet.

Wir drücken Franzi auf jeden Fall die Daumen, dass all ihre Wünsche in Erfüllung gehen…


MEHR INFOS:
Instagram: franzidohn
TikTok: franzidohn