DURCH STUTTGART MIT MONA UND ANNA-LISA VON WEIN-MOMENT

“Das Leben ist zu kurz für schlechten Wein!”

Das haben Mona und Anna-Lisa Wenzler von Wein-Moment schon lange begriffen. Seit zwei Jahren präsentieren die Schwestern in ihrer schönen Weinhandlung mit angeschlossener Eventlocation in der Hauptstätter Straße im Stuttgarter Süden die besten Tropfen aus dem Weinkosmos.

Wir haben die Weinschwestern getroffen und sie vorbei an ihren Lieblingsplätzen in der neuen Mercedes-Benz B-Klasse durch Stuttgart begleitet. Ausgeplaudert haben Mona und Anna-Lisa unter anderem, wie sie auf Wein-Moment gekommen sind und warum das bis heute keine Schnapsidee ist…

(W)EINSTEIGEN, BITTE!

Unsere Tour startet im Store von Wein-Moment, einer rustikalen Location im Süden der Stadt. Dort erwartet uns von französischem Chardonnay über italienischen Primitivo bis hin zum württembergischen Riesling eine riesige Auswahl an ausgewählten Weinen, die wir auch probieren können. Gelegenheit dazu gibt’s nämlich nicht nur bei After-Work-Weinproben, Wine-Speed-Dating und anderen coolen Events, die Mona und Anna-Lisa im Wein-Moment veranstalten.

Um dem Wein einen besonderen Moment einzuräumen, wird an diesen Abenden gerne an eingedeckten Holztischen und Sitzecken degustiert und gefachsimpelt. Nicht nur Weinkenner sollen mit diesem Konzept erreicht werden. Auch (W-)einsteiger werden von Mona und Anna-Lisa über Rebsorten und Geschmäcker aufgeklärt. Dabei sind alle möglichen Fragen erlaubt und auch das Missverständnis, dass Roséwein eine Mischung aus weißem und rotem Wein wäre, wird aus dem Weg geräumt. Was die Schwestern mit ihren Events zeigen wollen: Wein ist abwechslungsreich, spannend und unglaublich lecker.

Zwischen Regalen voller Antipasti und Rebensaft erzählen uns die beiden, wie der Einfall zum eigenen Weinhandel kam. Schon ihre Großeltern hätten sich mit Wein beschäftigt und einen kleinen Laden in Ulm eröffnet. Nach diesem Vorbild startete auch ihre Mutter vor 20 Jahren einen Weinhandel in Kirchentellinsfurt bei Tübingen.

Adresse:
Wannweiler Str. 30, 72138 Kirchentellinsfurt
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 09:30 – 12:30 Uhr und 14:30 – 18:30 Uhr, Samstag 09:00 – 14:00 Uhr

Wie guter Wein angebaut und produziert wird, haben Mona und Anna-Lisa bereits in jungen Jahren gelernt. Im Sommer fuhren sie mit der Familie auf Weingüter, um neuen Wein zu probieren und das Sortiment zu erweitern. Obwohl die beiden mit ihrem Studium zunächst einen anderen Weg eingeschlagen haben (Mona hat BWL studiert, Anna-Lisa Innen- und Landschaftsarchitektur), war da immer eine Verbindung zum Wein. Heute blickt Wein-Moment als junges Unternehmen auf eine alte Familientradition zurück, die Mona und Anna-Lisa mittlerweile in der dritten Generation weiterverfolgen.

DELIKAT UND FEIN

Auch wenn Mona und Anna-Lisa gerne mal ein Schlückchen nehmen, darf’s neben Wein auch mal was anderes sein. Nämlich Kaffee! Unseren zweiten Halt machen wir beim Hans-im-Glück-Brunnen mitten in der Stuttgarter Altstadt. Hier finden wir das Lieblingscafé von Mona und Anna-Lisa. Ob zum Frühstück, Mittagstisch oder auf einen Kaffee: Das Deli ist für die beiden ein Ort, an dem sie ganz entspannt genießen können und nach einem hektischen Arbeitstag zur Ruhe kommen. Ab und zu wird nach Feierabend auch eine Flasche Primitivo geköpft. Rot und schwer muss er sein, verrät uns Anna-Lisa, die gerade erst von einem Besuch des Weinguts Castello Monaci in Süditalien zurückkommt.

Während die Schwestern in ihrem Cappuccino rühren, erzählen sie von ihrer Bekanntschaft mit Nicolin Wehling und Nils Weymann. „Ganz liebe Menschen sind das”, sagt Anna-Lisa über die Inhaber des Deli. Als Stammgäste haben die Schwestern über die Jahre hinweg bleibenden Eindruck hinterlassen, genauer gesagt auf der Weinkarte. So ist das Deli nicht nur das Lieblingscafé von Mona und Anna-Lisa, sondern auch die einzige Gastronomie in Stuttgart, die von Wein-Moment beliefert wird. Ein Abstecher in das schöne Café und Restaurant in der Geißstraße lohnt sich aber nicht nur wegen dem guten Weingeschmack. Hier kann man sich einmal quer durch Europa frühstücken und zum Mittag auch mit Suppen, Salaten, Pasta, Maultaschen und Rösti den Bauch vollschlagen. Langweilig wird es auch nicht, denn durch die zentrale Lage und die hohen Fensterscheiben hat man das bunte Treiben auf dem Platz am Hans-im-Glück-Brunnen bestens im Blick.

Adresse:
Geißstr. 7, 70173 Stuttgart
Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag ab 9 Uhr
MEHR INFOS: www.deli-stuttgart.de

RAUS AUS DER STADT

Die Tour führt uns weiter nach Untertürkheim, wo wunderschöne Weinreben in Hanglage stehen. Unterhalb der Grabkapelle machen wir unseren nächsten Halt, um die schöne Aussicht über den Kessel zu genießen. Oft kommen Mona und Anna-Lisa her, um bei der Weinlese in den Weinbergen zu helfen oder einfach Zeit in der Natur zu verbringen. Hier fühlen sich die Schwestern, die eigentlich nicht aus Stuttgart kommen, mit ihrer Heimat und dem Wein verbunden. Sie lieben es, in der Natur spazieren zu gehen, über alles reden zu können und einfach abzuschalten.

Besonders das nahe gelegene Remstal ist für Mona und Anna-Lisa immer einen Ausflug wert. „Man fühlt sich ein bisschen wie in der Toskana”, verrät uns Mona mit einem Augenzwinkern. Doch auch im Kessel gibt es grüne Oasen und schöne Plätze zum Verweilen. Rund um den Bärensee oder im Rosensteinpark gehen die Schwestern gerne eine Runde joggen. Mona spielt außerdem Tennis, wenn Zeit dafür ist.

Selbst beim Weintrinken, versuchen die Schwestern fit zu bleiben. Seit Juni gibt es im Wein-Moment mit Yoga&Wine nämlich eine neue Veranstaltungsreihe. Während einer beruhigenden Yoga-Session lässt man es sich mit vier verschiedenen Weinen gut gehen und versucht nebenher ein gutes Körpergefühl zu finden. Das Weinglas wird sogar in die einzelnen Übungen integriert. Ziemlich kreativ, oder?

WEIT UM DIE WELT

Wir hüpfen zurück ins Auto und fahren zum Santiago-de-Chile-Platz, einer weiteren Aussichtsplattform der Stadt. Der Blick ins Weite ist für die Schwestern etwas Besonderes. Wie uns Mona und Anna-Lisa erzählen, reisen die beiden gerne in ferne Länder, unbekannte Städte oder zu neuen Weingütern. Die Schwestern lieben es einfach, neue Weine zu probieren und Winzer aus der ganzen Welt kennenzulernen. Um das Fernweh zumindest kurzfristig zu stillen, geht es für die beiden manchmal auch nur nach Degerloch zum Santiago-de-Chile-Platz, von wo man eine fantastische Panoramasicht über den Kessel hat.

P.S.(SSSST!): An einem lauen Sommerabend gibt es fast keinen besseren Plan, als sich mit einer gekühlten Flasche Wein von Wein-Moment in die Zacke zu setzen und ein, zwei Gläschen mit guten Freunden am Santiago-de-Chile-Platz zu genießen. Ganz nach dem Motto „don’t drink and drive“ bleibt das Auto dann natürlich zu Hause. Es gibt eben Momente, da darf es was Besonderes sein und die traumhafte Aussicht darf da natürlich nicht fehlen.

“EIN KLEINES DORF MIT VIELEN SCHÖNEN ECKEN”

Wir merken schon: Mona und Anna-Lisa ist es wichtig, sich auch im Alltag bewusst Zeit zu nehmen, für gute Freunde, leckeren Wein und Genuss. Ob die beiden ein Lebensmotto haben?

„Ganz simpel: Lebe den Wein-Moment”,

antwortet Mona lachend. Wir sind uns sicher: Da ist was dran.

Was den Weinschwestern an Stuttgart besonders gut gefällt? Es ist vor allem die Gemeinschaft. „Stuttgart ist wie ein kleines Dorf mit vielen schönen Ecken”, sagt Anna-Lisa. Obwohl die beiden noch gar nicht so lange hier leben, kennen sie schon so viele tolle Geheimtipps und inspirierende Persönlichkeiten: „Wir können uns gut vorstellen auch auf lange Sicht hier zu bleiben”, meint Mona. Das ist schön, denn wir freuen uns noch auf viele weitere Wein-Momente mit den Weinschwestern. Was wohl als Nächstes kommt? „Ein großes Wein-Festival, das wollten wir schon immer machen”, verraten sie uns. Wir sind gespannt und verabschieden uns, bis es wieder heißt:

It’s wine o’clock!


MEHR INFOS:
www.geheimtippstuttgart.de/wein-moment.