DURCH STUTTGART MIT THOMAS LOTTER

Raus aus dem Kessel mit … Thomas Lotter

Der Sommer 2020 ist perfekt, um den wohlverdienten Urlaub in diesem Jahr einfach mal in der Heimat zu verbringen. Vom erfrischenden Sprung in den Bodensee bis zum Wanderausflug in die schwäbische Alb, das Schwabenland bietet unzählige Orte, die sich in der warmen Jahreszeit von ihrer besten Seite zeigen. Um eine der schönsten Regionen Baden-Württembergs zu erkunden, heißt es in dieser Ausgabe

„Raus aus dem Kessel, rein in die Natur.“

Der schwäbische Blogger Thomas Lotter hat sich bei Mercedes-Benz Rent einen Mietwagen geliehen und sich mit uns zusammen auf den Weg in den Schwarzwald gemacht. Bei unserer gemeinsamen Spritztour haben wir sowohl den jungen Schwaben als auch Deutschlands höchstes und größtes zusammenhängendes Mittelgebirge etwas besser kennengelernt.

„Abfahrt!“

MIT EINEM STERN IN DEN SCHWARZWALD

Wer in der Stuttgarter Innenstadt wohnt, braucht meist kein eigenes Auto, denn die Hotspots des Kessels lassen sich ganz easy zu Fuß oder mit der U-Bahn erreichen. Um am Wochenende ein City Detox einzulegen und die Natur rund um Stuttgart zu erkunden, kann ein schnieker Flitzer allerdings nicht schaden. Ob für eine Spritztour oder eine längere Urlaubsreise, mit Mercedes-Benz Rent ist das Leihen eines Mietwagens ganz einfach – und sieht auch noch gut aus. Für unseren Trip in den Schwarzwald hat sich Thomas für einen weißen CLA entschieden. Vom Stuttgarter Zentrum bis zu unserem Reiseziel, dem Hohlohturm im Nord-Schwarzwald, brauchen wir mit dem Auto etwa eine Stunde und zwanzig Minuten.Während Stuttgart im Rückspiegel immer kleiner wird, haben wir genug Zeit, um etwas mehr über Thomas zu erfahren.

TRAVEL, FOOD & CARS: WENN LEIDENSCHAFT ZUR KARRIERE WIRD

Schnell wird klar, dass der 26-jährige Schwabe ein echter Genussmensch ist. Seine Liebe zu den schönen Dingen des Lebens zeigt er mit gleich drei Instagram-Accounts sowie seinem Blog Lotter Live. Dort nimmt uns Thomas mit auf seine Reisen, lässt uns mit den besten Food Spots das Wasser im Mund zusammenlaufen und präsentiert seine Lieblingsautos. Mit ausdrucksstarken Bildern und spannenden Beiträgen wird der Lotter Live Blog schnell zur Aufforderung, das Leben zu genießen. Sein Interesse an ästhetischen Bildwelten und lebendiger Berichterstattung hat Thomas zum Beruf gemacht. Nachdem er in seiner Heimatstadt Tübingen Medienwissenschaften und Rhetorik studierte, schloss er an der HdM in Stuttgart sein Studium in Unternehmenskommunikation mit einem Master ab. Mittlerweile arbeitet Thomas erfolgreich selbstständig als Content Creator und Social Media-Berater.

Thomas lebt inzwischen seit vier Jahren in Stuttgart. Er mag die Wärme und Überschaubarkeit der Stadt, die gleichzeitig den Flair einer Großstadt versprüht. Hier bekommt er das Beste aus zwei Welten geboten. Ein weiterer Pluspunkt ist für ihn Stuttgarts Nähe zu den Bergen. Die Schwabenmetropole ist ein idealer Ausgangspunkt für Reisen, sei es in die Berge, nach Italien oder eben in den Schwarzwald.

EIN MITTELGEBIRGE DER EXTRAKLASSSE

Die Heimat der Kuckucksuhr, des Bollenhuts und der Schwarzwälder Kirschtorte ist eines der beliebtesten Urlaubsziele Baden-Württembergs. Kein geräucherter Rohschinken wird in Europa öfter verkauft als der Schwarzwälder Schinken. Es gibt etliche gute Gründe, den Schwarzwald zu besuchen. Das Mittelgebirge südwestlich von Stuttgart ist ein tolles Ziel für Tagesausflüge. Hier gibt es eigentlich kein schlechtes Wetter, findet Thomas. Besonders bei leichtem Regen und Nebel entwickelt der Schwarzwald eine ganz eigene Atmosphäre und mystische Kraft. Kein Wunder, dass bereits der römische Kaiser Julius Cäsar vor mehr als zweitausend Jahren glaubte, hier einem Einhorn begegnet zu sein.

Als wir den Hohlohturm in Gernsbach-Kaltenbronn erreichen, verstehen wir sofort, warum Thomas den malerischen Turm als Ziel für unseren Trip ausgesucht hat. Die Aussicht ist einfach spektakulär – vor allem bei Sonnenuntergang. Zusätzlich gibt es in der direkten Umgebung des Hohlohturms verschiedenste Wanderwege, auf denen sich der Schwarzwald prima erkunden lässt.

„Zurück in den Kessel…“

IM HANDUMDREHEN ZUM HOCHWERTIGEN MIETWAGEN

Nach einem erholsamen Tag in der Natur geht es zurück in den Kessel. Bevor wir uns von Thomas verabschieden, geben wir unseren CLA noch fix gemeinsam beim Mercedes-Benz Rent Partner ab. Ein spontaner Ausflug mit einem Mietwagen ist eine tolle Sache. So lässt sich das Stuttgarter Umland ganz bequem genießen. Mercedes-Benz Rent eignet sich aber auch für eine Langzeitmiete. Ob Wochenende oder mehrere Monate, von der A- bis zur V-Klasse, vom Cabrio bis zum Geländewagen, hier findet man für jede Gelegenheit das passende Mietauto. Ein weiterer Vorteil von Mercedes-Benz Rent ist, dass es hier keine bösen Überraschungen gibt. Euch wird kein „vergleichbares“ oder „ähnliches“ Modell angeboten, ihr bekommt ganz sicher einen Mercedes. Außerdem sind alle Mietwagen auf dem neuesten technischen Stand und verfügen über die aktuellste Sicherheitsausstattung. 

Anzeige

Also: Mercedes-Benz auswählen und reservieren, beim Mercedes-Benz Rent Partner abholen, vor Ort bezahlen und in den Urlaub starten. 

Als wir unseren gemieteten Stern abgegeben haben, verabschieden wir uns von Thomas. Wie schön, dass wir mit einem erfahrenen Globetrotter den Schwarzwald entdecken durften. Während wir durchs abendliche Stuttgart schlendern, überlegen wir uns schon mal, wohin unser nächster Ausflug raus aus dem Kessel gehen könnte.

„Wie wäre es mit einem Trip zur Insel Mainau, zum Blautopf oder zur Burg Hohenzollern?“

Diesen Sommer werden bestimmt noch einige Spritztouren auf uns warten!

Ihr habt Lust auf einen Kurztrip in den Schwarzwald bekommen, plant eine Urlaubsreise mit dem Auto oder braucht einen schicken, fahrbaren Untersatz, um Freunde zu besuchen? Dann macht es euch einfach und leiht einen Mietwagen bei Mercedes-Benz Rent.

MEHR INFOS GIBT ES AUF mieten.mercedes-benz.de oder unter 0711/25908329.

Mehr Infos über Thomas findet ihr hier: lotterlive.de

Anzeige