EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN DES VFB STUTTGART

Dieser Tage zittern die Fans, ob ihr Lieblingsverein es schafft, in der Bundesliga zu bleiben. Die gefürchteten Relegationsspiele stehen an und entscheiden über die sportliche Zukunft des Clubs. Da rücken alle anderen Nachrichten über den VfB Stuttgart in den Hintergrund, der Fokus liegt auf der Bundesliga-„Nachspielzeit“.

“Bleibt der VfB Stuttgart erstklassig?”

Ob der VfB Stuttgart unsere schöne Stadt auch in der nächsten Saison wieder in der Bundesliga vertreten darf, hängt davon ab, ob das Team das Relegationsrückspiel gegen den 1. FC Union Berlin am Montag in Berlin gewinnen und so den Klassenerhalt sicherstellen kann. Glaubt man den Buchmachern, so waren die Stuttgarter im Hinspiel klarer Favorit und auch derzeit im Rückspiel. Auf Betway hat der VfB Stuttgart derzeit eine Quote von 3.00 (Stand 24.5.), dem 1. FC Union Berlin wird eine Außenseiterchance von 2,40 eingeräumt. Doch Relegationsspiele haben ja bekanntlich ihre eigenen Regeln. Der VfB hätte am Donnerstagabend im eigenen Stadion vorlegen müssen, um mit einem sicheren Polster nach Berlin reisen zu können. Leider kam das Team gegen starke Berliner nicht über ein 2:2 hinaus.

Interimscoach Nico Willig hat mit seinem Team in den letzten vier Spielen der Bundesliga-Saison immerhin vier Punkte geholt. Gleichzeitig ist es ihm gelungen, den Torregen, den die Mannschaft zuvor kassiert hatte, zu stoppen. Drei Mal erhielt der VfB Stuttgart kein Gegentor, das gab Hoffnung für die zwei Schicksalsspiele. Die 70 Gegentore, die die Mannschaft in der vergangenen Saison einstecken musste, waren schließlich hauptverantwortlich dafür, dass es nun um den Verbleib in der Bundesliga geht. Nur der FC Augsburg und Hannover 96 haben jeweils ein Tor mehr hinnehmen müssen. Jetzt gilt es auch im Relegationsrückspiel mit ausgeprägter schwäbischer Coolness die Schotten dichtzumachen, dann wird der VfB Stuttgart auch in der nächsten Bundesliga-Saison erstklassig sein.

Eintauchen in die virtuelle Welt des Fußballs

Schließlich hat der Verein nicht nur sportlich einiges zu bieten. Echte Fans des VfB Stuttgart geben sich nicht nur mit den Heim- und Auswärtsspielen ihres Lieblingsvereins zufrieden. Wessen Herz für die Mannschaft schlägt, der will mehr. Damit die Fans einen Blick hinter die Kulissen des Vereins und des Stadions werfen können, bietet der VfB Stuttgart allen interessierten Besuchern eine ganz besondere Führung an. Diese ist einzigartig in Deutschland.

Als erster Klub der Bundesliga hat unser VfB Stuttgart seit diesem Jahr eine Virtual-Reality-Führung im Programm. Die digitale Führung durch die Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart gewährt Besuchern ganz besondere Einblicke. Wir hatten im Rahmen einer Presse-Tour bereits die Möglichkeit diese coole Tour für euch zu testen und waren wirklich begeistert.

Fans erleben ein Heimspiel anhand verschiedener Stationen hautnah. Die sogenannte VR360°-Arena-Tour umfasst insgesamt acht verschiedene Stationen. Auftakt ist die Ankunft des Mannschaftsbusses im Stadion. Dieser bringt die Jungs vom Hotel in die Mercedes-Benz-Arena und trifft 90 Minuten vor Spielbeginn ein. Weiter geht es direkt in die Kabine der Mannschaft, wo der Zeugwart schon das Trikot, die Schuhe und Hosen, sowie die Stutzen für alle Spieler vorbereitet hat.

Ist alles bereit, geht es vor Spielbeginn in den Tunnel, wo die Mannschaft auf die Schiedsrichter und die Einlaufjungen stößt. Wenn alle Aufstellung genommen haben, laufen sie gemeinsam in das Stadion ein. Man erlebt hautnah, wie Mario Gomez ein Tor schießt  und erlebt danach Gänsehautmomente, wenn sich das Team, nach dem Spiel, bei den Fans in der Cannstatter Kurve bedankt. Am Ende der virtuellen Tour, bei der man immer hautnah am Geschehen ist, stellen sich einige Spieler des VfB Stuttgart den wartenden Journalisten in der Medienhalle zur Verfügung und geben Interviews.

Die Virtual Reality Brille verleiht das Gefühl mittendrin, statt nur dabei zu sein. Alle Geschehnisse sind täuschend echt. Die Kamera schwenkt immer in Richtung des Blickes mit, daher kann man sich immer in alle Richtungen umsehen.

Einen ersten Blick riskieren

Die rund 90-minütige VfB VR360°-Arena-Tour kann auf der Webseite des VfB Stuttgart gebucht werden. Sie kostet € 17 und ist für neun verschiedene Tage im Zeitraum von 9. Juni bis 19. Juli 2019 verfügbar. Wer gerne wissen möchte, was ihn erwartet, findet auf der Webseite bereits ein erstes 360°-Video. Dieses ermöglicht, vom Standpunkt einer Kamera aus, einen Blick in alle Richtungen.

Diese Innovation wird sicherlich früher oder später Nachahmer finden, schließlich handelt es sich dabei um ein großartiges Service für die Fans des VfB Stuttgart. Jetzt muss der Verein nur noch das Rückspiel am Montag gut überstehen, dann steht einem erfolgreichen Neustart mit Motivation und Optimismus in der Bundesliga Saison 2019/2020 nichts mehr im Wege.

“Unsere Daumen sind gedrückt!”


MEHR INFOS:
www.mercedes-benz-arena-stuttgart.de

Adresse: Mercedesstraße 87, 70372 Stuttgart

Dauer der VR360°-Tour: ca. 90 Minuten

Geheimtipp Stuttgart benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Dabei werden möglicherweise Cookies von Diensten Dritter genutzt und Daten übertragen. Für bestimmte Dienste (Facebook, Google Maps, oder z.B. das Kontaktformular) ist Ihre Zustimmung erforderlich. Bitte verlassen Sie diese Website, wenn Sie nicht mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Geheimtipp Stuttgart Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen