FASHIONLOOKS FÜR DIE JEANS IM SOMMER

Leinen, Baumwolle, Seide – es ist Sommer und Kleidung soll möglichst locker, luftig und leicht sein. Aber was ist, wenn den Rest des Jahres Denim zu euren absoluten Lieblingsstoffen zählt? Kein Problem, denn auch wenn das Thermometer richtig ansteigt, müsst ihr eure Lieblingsteile aus Jeansstoff nicht bis zum Herbst im Schrank lassen. Wir zeigen euch, in welchen fünf Denim-Looks ihr euch im Sommer 2020 sehen lassen könnt.

Wir zeigen euch, in welchen fünf Denim-Looks ihr euch im Sommer 2020 sehen lassen könnt…

KURZ UND GUT

Sie waren noch nie weg und das hat einen Grund. Jeansshorts sind ein echter Klassiker, denn sie lassen sich wahnsinnig gut kombinieren und sind dazu noch richtig bequem. Ob lässig mit Flip Flops und Tanktop, oder zu High Heels und Tunika, hier könnt ihr gar nichts falsch machen. Also auf keinen Fall aussortieren, sondern immer wieder darauf freuen, dieses Modell aus dem Schrank zu holen. Als besonders stylish werden in diesem Jahr übrigens Bermudashorts aus Denim gehandelt.

BOOTCUT IS BACK

Bootcut… Moment, was hatte es mit diesem Jeansmodell noch mal auf sich? Richtig, weit ausgestellte Waden sind das Merkmal, das ihnen besonders in den 2000er Jahren große Beliebtheit eingebracht hat. Nicht skinny und trotzdem keine Schlaghose, sondern einfach ein entspannter Schnitt, der sich vielfältig in Szene setzen lässt. Übrigens: In diesem Sommer sind besonders Bootleg Jeans mit hohem Bund angesagt, aber auch eure am liebsten getragenen Modelle „von damals“ könnt ihr mal wieder ausführen.

ALLES IN LIGHT

Das Coole an Jeans ist auch, dass es sie in so vielen verschiedenen Waschungen und Farben gibt. Allerdings gibt es in jeder Saison Varianten, die angesagter sind als andere. In diesem Jahr gibt Light Washed Denim den Ton an und katapultiert uns zurück in die Achtziger. Die Trendfarbe könnt ihr übrigens nicht nur als Hose ganz stilbewusst tragen. Auch Röcke, Kleider und Jacken in dieser Acid-Waschung feiern ein Comeback.

CROP IT LIKE IT’S HOT

Gehört ihr auch zu den Menschen, die sich im Winter gefragt haben, warum man eine knöchellange Jeans anziehen sollte, wenn draußen Schnee liegt? Leider können wir euch diese Frage auch nicht beantworten, aber falls ihr eine Cropped Jeans, also eine 7/8 Hose, besitzt, ist wohl der Sommer die beste Jahreszeit, um sie auszuführen. Ahoi, Hochwasserhosen!

GAR NICHT MAL SO SKINNY

Wenn es in diesem Sommer einen klaren Trend gibt, dann heißt der „Hauptsache weit“. Ob Mom Jeans, Boot Cut, Bermudas oder Hüftjeans, Jeans können in diesem Jahr eure Beine lässig umspielen und müssen nicht mehr in extra skinny Jeans  und Co. gepresst werden. Netter Nebeneffekt: Durch den weiten Schnitt kommt Luft an eure Beine, sodass diese Modelle auch im Hochsommer ein richtig guter Begleiter sind. Denim ist ein Allrounder und gehört auch im Sommer einfach mit dazu. Egal welcher Stil, welche Form oder Waschung, hier findet einfach jeder den passenden Look für die Gartenparty, das Date oder ein paar gemütliche Stunden auf Balkonien.