FEUILLETON

Die ehemalige Kultkneipe hat im Juli neu eröffnet. Nach dem Generationenwechsel weht nun ein frischer Wind durch die Bar, denn Robin (Sohn des ehemaligen Besitzers Joachim Hackh) hat der Bar zusammen mit seinen 3 Kollegen eine ganz persönliche Note verliehen. Die minimalistische Einrichtung lässt Raum, um das Feuilleton immer wieder neu zu verwandeln. Beispielsweise wird das Feuilleton sonntags von 9:00 bis 15:00 Uhr zum Breakfast Club und ihr könnt dort leckere Frühstücksvarianten aus regionalen Produkten genießen. P.S.(SSSST!): SUPER LECKER! Von süß bis herzhaft und von Vegetarier bis Veganer, hier wird jeder fündig. Das Brot wird hier sogar selbst gebacken und auch die Marmelade ist hausgemacht. Der Kaffee stammt aus der Kaffeerösterei „Cafésito“, wo Menschen mit Behinderung jeden Tag am Leben und Arbeiten im Alltag teilhaben können. Bei einem leckeren Frühstück unterstützt man hier ganz unbewusst ein wirklich tolles Projekt.

Neben dem Breakfast Club könnt ihr bei den „private Affairs“ bei eurem eigenen Event den Raum zu eurer persönlichen Location machen und bei den „FeuilletonxFridays“ wird das Feuilleton zur Trendbar, mit kreativen Longdrinks, hochwertigen Spirituosen und leckeren Antipasti-Kreationen.

„Yummy!“