FLASHBASH DER HUGENDUBELS COMMUNITY

Am 21. Mai ist es wieder so weit: Die HUGENDUBELs Community startet ihren 5. FLASHBASh hier im Kessel. Bei einigen von euch bilden sich jetzt wohl Fragezeichen im Kopf – HUGENDUBELs? FLASHBASh? What?

HUGENDUBELs ist kein einzelner Mensch, sondern eine Community! Hinter der Idee steht ein Electro-DJ aus Stuttgart, der eine Community aufgebaut hat, die sich digital verbindet und live in der Natur trifft. HUGENDUBELs ist naturbezogen, nachhaltig, friedlich, unpolitisch, frei und im Hier und Jetzt sowie für jeden zugänglich. Das Ziel ist ein bisschen nachhaltiger und bewusster zu leben. Ohne erhobenen Zeigefinger, mit Musik! Seine Vision: Eine Verbindung zwischen Menschen, Musik und Erlebnissen aufbauen – unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Alter oder sexueller Neigung.  

Wie es der Name bereits verrät, ähneln diese wiederkehrenden Events dem Konzept der sogenannten Flashmobs, bei denen es zu einer kurzen, scheinbar spontanen Aktion von Menschen kommt, die einander oft vollständig fremd sind. So ähnlich funktionieren auch die FLASHBASHs der HUGENDUBELs Community, in deren Rahmen zu einzigartigen Open-Air-Partys an öffentlichen, unerwarteten Orten in Stuttgart eingeladen wird. Wo die Veranstaltung stattfindet, wird dabei normalerweise erst 24 Stunden vorher über den Instagram-Kanal der Veranstalter bekanntgegeben. So sollen urbane Plätze in und um Stuttgart in außergewöhnliche Partylocations im natürlichen Umfeld verwandelt werden.

Die Konzertreihe ist ein noch sehr junges Konzept, das in seiner kurzen Laufzeit jedoch eine beachtliche Reichweite aufbauen konnte. Zum ersten Mal fand das Event im Sommer letzten Jahres am Bismarckturm statt, damals noch mit rund 100 Feierlustigen. In den darauffolgenden Monaten wurden 3 weitere Partys am Birkenkopf sowie beim Schloss Solitude veranstaltet. Zum letzten FLASHBASh versammelten sich dabei sage und schreibe 400 musikbegeisterte Stuttgarter am Aussichtspunkt auf dem malerischen Monte Scherbelino. 

Fürs musikalische Programm der Veranstaltungen sind wechselnde DJs zuständig, die an den Abenden ordentlich Stimmung machen. Hierfür tauchen Initiatoren natürlich mitsamt Laptop, akkubetriebenen Lautsprechern und einem mobilen DJ-Pult an den jeweiligen Standorten auf. Zur Beleuchtung werden Fackeln aufgestellt, Mitglieder der Community geben sich gerne auch mit einheitlichen T-Shirts zu erkennen. 

P.S.SSSST! Die Shirts kommen von unseren Freunden von Wiederbelebt – 100% Upcycling-Mode aus Stuttgart!

Eine klar definierte Zielgruppe gibt es bei den FLASHBASHs übrigens nicht. Im Gegenteil: Je bunter, desto besser:  So kommt bei den Veranstaltungen regelmäßig ein vielfältiges Menschenmosaik aus den unterschiedlichsten Altersgruppen und Lebenswelten mit den verschiedensten Herkünften zusammen.

Wichtig ist den Veranstaltern allerdings, dass die Events zu jeder Zeit im friedlichen Rahmen bleiben. Heißt: Die Musik bleibt auf einer akzeptablen Lautstärke, danach wird langsam aufgeräumt und auch der Müll wird selbstredend mitgenommen. Alkoholmissbrauch, Drogenexzesse und Randale sind auf den FLASHBASHs nicht erwünscht. Stattdessen geht es um das Miteinander – um Ausgelassenheit, Offenheit, Ungezwungenheit und Freiheit. 

Und nun erwartet uns der 5. FLASHBASh in Stuttgart. Wann? Am 21. Mai 16-23 Uhr! 
Und woooo? Wir verraten es euch jetzt schon:

Auf dem Katzenbacher Hof im Spitalwald bei Stuttgart-Vaihingen!

Der Katzenbacher Hof ist ein idyllischer Biergarten und liegt bei Stuttgart-Vaihingen, mitten im grünen Wald. Vom Stuttgarter Hauptbahnhof sind es mit dem Auto 25 Minuten. Einfach die Adresse „Katzenbacher Hof 1“ eingeben und dort parken – von da sind es dann 300 Meter zu laufen.

Anfahrt mit den Öffis: Mit dem Bus (Linie 81) von Vaihingen Bahnhof oder von der Haltestelle Rohr Ca. 45 Min mit Laufen von Haltestelle Vaihinger Bahnhof oder Haltestelle Max-Planck-Institute (von dort ist es ein schöner Fussweg durch den Wald, ca. 27 Minuten). Mit dem Fahrrad dauert es ca. 20 Minuten vom Vaihinger Bahnhof. Die Musik findet auf der großen Wiese neben dem Hauptgebäude statt.

Bringt am besten eine große Picknickdecke mit! Essen und Trinken könnt ihr vor Ort kaufen: Nichtalkoholische Getränke, Bier, Hefeweizen, Wein, Café, (vegane) Flammkuchen, Steaks, Bratwürste, Salate, Maultaschen. Ein Spielplatz für Kids, Toiletten sowie ein Bolzplatz sind vorhanden.

Auflegen werden diesmal insgesamt 6 DJs aus den Genres Hip-Hop, Reggae, Old School, House und Organic Electro. Mit dabei sind DJ Nobody, Multikill, PosterBoyBeats, DJ Soulstar und auch der Founder der Konzertreihe – HUGENDUBELs höchstpersönlich – wird an diesem Abend natürlich wieder am Mischpult stehen.

Der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden gehen an den Förderkreis krebskranke Kinder e.V.
Es gibt keine bessere Gelegenheit, um mal wieder ausgelassen zu tanzen, zu lachen, mit interessanten Menschen zu connecten und gemeinsam in den Sonnenuntergang zu feiern. Save the date! 

P.S.SSSST! Der FLASHBASh wird über den Instagramkanal von HUGENDUBELs live gestreamt.