FRIDAY NIGHT COACHING

Wissen für’s Leben!

Raus aus der Woche und rein ins Wochenende: „Friday Night Coaching” ist eine geistig erfrischende Veranstaltungsreihe des Dr. Holzinger Instituts für eine gute Life Balance, die in der Regel alle zwei Wochen am Freitagabend stattfindet. Der Freitag ist bei vielen Menschen der Übergang von einer intensiven Arbeitswoche in ein hoffentlich erholsames Wochenende.

Mit lebhaften Impulsvorträgen zu verschiedenen Themen rund um „Denken, Fühlen, Handeln“ bietet sich die ideale Gelegenheit uns, das Dr. Holzinger Institut, kennenzulernen und wertvolles Wissen für‘s Leben mitzunehmen.

Im neuen Jahr ging es am 10. Januar los mit dem Thema „Blockaden lösen – Wie Du die fünf Möglichkeiten, Dir selbst im Weg zu stehen, überwindest!“. Dabei beschäftigten sich die Teilnehmer mit der Frage, warum uns manchmal sogar Kleinigkeiten völlig aus dem Konzept bringen, uns lahmlegen und unseren gesunden Menschenverstand blockieren können. Und man hat erfahren, welche inneren Hindernisse es neben dem berühmten „Schweinehund“ noch gibt, wie man sie erkennen und abbauen kann. So erreicht ihr eure Ziele mit weniger Aufwand und könnt den Alltag leichter bewältigen.

Am 24.01.2020 lautete das Thema: „Burnout und Erschöpfung – Wie Du aufhörst, Deine Energie in einem sinnlosen Kampf zu verschwenden!“ Job, Kinder, Partnerschaft, Haushalt… Das Leben vieler Menschen gleicht heute einem Leistungssport. Aktuelle Studien zeigen: Viele Menschen – sogar schon Grundschüler – fühlen sich erschöpft und überfordert. Gibt es eine Möglichkeit, aus dem Hamsterrad herauszukommen? Kann man effektiv etwas für sich tun? Und warum wäre es für viele erschöpfte Menschen wichtig, auch „Nein-Sagen“ zu können – vor allem zu den Dingen und Menschen, die sie erschöpfen und ihnen die Kraft rauben? In diesem spannenden Impulsvortrag, eröffnete Daniel Holzinger den Teilnehmern neue Perspektiven auf das Thema und den Umgang damit.

Aufschieberitis – Wie Du Dich überwindest, unangenehme Dinge gleich zu erledigen!“ war das Thema am 07.02.2020. Man schiebt und zögert manchmal selbst wichtige Dinge und Projekte hinaus, obwohl bei Nichterledigung ernsthafte Konsequenzen drohen. Der Fachbegriff für die Aufschieberitis lautet „Prokrastination“. Man spricht auch von einer Erledigungsblockade. Viele Menschen können „langweilige“ oder unangenehme Tätigkeiten, wenn überhaupt, dann nur mit großer Überwindung und oft nur mit Verspätung erledigen. Sogar finanzielle und gesundheitliche Nachteile werden in Kauf genommen, solange man sich nur noch ein klein wenig länger „schonen“ und in der vermeintlichen „Ruhe“ verharren kann. Durch die Aufschieberitis kann ein Teufelskreis aus guten Vorsätzen und ständigem Hinauszögern entstehen. Das fortwährende Aufschieben verursacht eine innere Gefühlslage aus Scham, Selbstärger und Versagensangst. In unserem Friday Night Coaching haben die Teilnehmer erfahren, wie man das ewige Aufschieben beenden bzw. vermeiden kann.

Der nächste spannende Termin steht schon in den Startlöchern: “Schlaflos? Wie du nachts Ruhe findest und endlich wieder gut ein- bzw. durchschläfst.” am 21.02. im Kunsthaus Schill in der Calwer Straße 22!

Informiert euch online über alle weiteren Veranstaltungen und Termine und bucht auch dort direkt euer Ticket. Die Veranstaltungen beginnen immer um 18:30 Uhr und der Eintritt kostet 20 Euro. P.S.(SSSST!): Die Plätze sind auf 50 Besucher begrenzt – also schnell buchen, sonst sind die begehrten Tickets vergriffen. Mehr Infos gibt es unter www.dr-holzinger-institut.com