IN CUCINA CON LORETTA

Das Alimentari da Loretta ist ein Urgestein der Stuttgarter Gastro-Szene. Denn das italienische Restaurant in der Römerstraße gibt es schon seit über zwanzig Jahren. Zur Zeit ist es aus bekannten Gründen leider geschlossen. Doch Inhaberin und Köchin Loretta Petti lässt sich nicht so schnell unterkriegen. Aus der Toskana stammend und genau wie ihr Restaurant gerne als ehrlich, unprätentiös und uritalienisch beschrieben, ist es Loretta besonders wichtig, gerade in Zeiten des Lockdowns die Esskultur zu pflegen, denn 

„Zusammenkommen ist lebensrelevant.“ 

ONLINE-KOCHSESSIONS

Und weil das aktuell in ihrer Trattoria nicht möglich ist, hat sie im Frühjahr 2020 mit der Unterstützung eines Stammkunden kurzerhand das Format „In cucina con Loretta“ ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um Online-Kochsessions, in denen man über eine Videoplattform gemeinsam mit der sympathischen Toskanerin Gerichte aus ihrem Kochbuch zubereitet. Dieses wurde in 2020 übrigens vom World Gourmand Cookbook Award als bestes Kochbuch Deutschlands in der Kategorie „Italien“ ausgezeichnet. Für 25 Euro bekommt ihr Rezept und Link; wer im Stadtgebiet Stuttgart wohnt, kann sich eine Zutaten-Box, wahlweise mit einer Flasche italienischem Wein, dazu bestellen. Ausgestattet mit regionalen Produkten des Miniatur-Familienunternehmens Feinkost Panzer und geliefert von Lorettas Stammkunden Franco Jennewein, der bei den Sessions auch die Technik macht. 

TIPPS UND TRICKS

P.S.(SSSST!): Die Italienerin kocht übrigens nicht nur, sondern hat auch Tipps, Tricks und die eine oder anderen Geschichte zu ihren Zutaten und Gerichten parat. Im Anschluss wird natürlich zusammen getafelt. Mitmachen kann absolut jeder, Voraussetzung ist lediglich Küche und Internetanschluss. Und so kommen jedes Mal die unterschiedlichsten Teilnehmer zusammen – jung und alt, Freunde, Paare und ganze Familien. Weil sich „In cucina con Loretta“ schon herumgesprochen hat, nehmen neben vielen Stuttgartern auch so manche Kochbegeisterte aus anderen Ecken Deutschlands teil. Dabei sind ausnahmslos alle hin und weg. „Man hat wirklich das Gefühl, man is(s)t hier nicht allein.“ Das ist wahrscheinlich nicht nur das schönste Kompliment, das man der Küchenchefin machen kann, sondern sicher auch genau das, was viele von uns gerade zur Zeit sehr gut gebrauchen können.

Wer jetzt Lust – vor allem aber Appetit – auf Zitronen-Hühnchen, geschmorrte Tomaten und sonstige Leckerbissen bekommen hat, der muss sich gar nicht mehr lange gedulden. Am Samstag, den 21.11., kocht Loretta im Rahmen einer virtuellen Lesung des Italienischen Kulturinstituts zum Thema „Pellegrino Artusi – Die Wissenschaft in der Küche und die Kunst gut zu leben“. Der Vortrag auf Deutsch und Italienisch ist kostenfrei, wer mitkochen will, kann hier die Einkaufsliste erwerben und sich noch bis Samstag 14:00 Uhr anmelden. Zubereitet wird „Polpettone“, ein italienischer Hackbraten mit Beilagen. Oder ihr nehmt einfach nur an der Online-Lesung teil, auch kein Problem! Die nächsten Kochtermine sind am 05.12., am 19.12.2020 und am 23.01.2021. PSSSST! Auch virtuelle Weihnachtsfeiern werden angeboten!

Kontakt für Fragen: 0174/6511380
posta@daloretta.com

Buon Appetito!

MEHR INFOS: 
www.daloretta.com