MISSION M IN STUTTGART

Generation Y trifft Mittelstand

Vom 23. bis 24. Oktober 2018 lädt die Baden-Württemberg Stiftung in Stuttgart zum Kongress „Mission M“ ein. Hier wird eine coole Plattform zum Austausch zwischen der Generation Y und mittelständischen Unternehmen geboten! 

Die Generation Y – junge Menschen, die zwischen 1980 und 1995 geboren wurden – stellt die Führungskräfte von morgen. Ihre Innovationsfreude, ihr Mut aber auch ihre Ansprüche an die Work-Life-Balance tragen maßgeblich dazu bei, wie Unternehmen in Zukunft agieren. Die Baden-Württemberg Stiftung bietet daher mit Mission M ein neues Forum für die Ideen dieser Generation – sowohl für den Nachwuchs als auch für Entscheider.

Der Kongress mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Forschung findet am 23. und 24. Oktober im Stuttgarter Haus der Wirtschaft statt und ist der erste, der den Mittelstand und die Generation Y zusammenführt. Denn der Mittelstand ist das Fundament der deutschen Wirtschaft – und dabei, sich grundlegend zu verändern. „Die Digitalisierung beschleunigt die Modernisierung der Unternehmen, verändert Absatzmärkte und verstärkt den Innovationsbedarf; gleichzeitig steht in der Arbeitswelt 4.0 ein Generationenwechsel an“, sagt Nicole Hoffmeister-Kraut, Landesministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg und Vortragsrednerin bei Mission M. Mit den künftigen Führungskräften aus der Generation Y zieht ein Mentalitätswandel in die Unternehmen ein.

Den Auftakt zum Kongress gibt die junge Unternehmerin Sarna Röser mit einem Appell an ihre eigene Generation:

„Mach das, wofür du brennst: junges und traditionelles Unternehmertum aus Leidenschaft.“

Sie ist mit 30 Jahren designierte Nachfolgerin des Familienunternehmens Zementrohr- und Betonwerke Karl Röser & Sohn im baden-württembergischen Mundelsheim. Auch Röser sieht die digitale Entwicklung als Herausforderung für die deutsche Wirtschaft und Politik. Als Bundesvorsitzende der Jungen Unternehmer mahnt sie die Regierung zum Handeln:„Beim Thema Digitalisierung läuft Deutschland der Konkurrenz aus den USA und China hinterher.“

Als Sprachrohr für ihre Generation ist außerdem die 32-jährige Steffi Burkhart mit dabei. Das Format von Mission M hat die Autorin des 2016 erschienen Buchs „Die spinnen, die Jungen! Eine Gebrauchsanweisung für die Generation Y“ überzeugt:

„Bei den meisten Veranstaltungen zur Arbeitswelt von morgen vermisse ich junge Menschen als die Macher von morgen. Die werden bei all den Diskussionen eher ausgegrenzt als einbezogen. Bei Mission M ist das anders, hier kommen Mittelstand und Generation Y zusammen. Deshalb habe ich gerne die Schirmherrschaft für den zweiten Tag übernommen.“

Insgesamt kommen an den beiden Tagen mehr als 30 Rednerinnen und Redner zu Wort – darunter Antje von Dewitz, Geschäftsführerin des schwäbischen Outdoor-Ausrüsters VAUDE und Christoph Burkhardt, Innovationspsychologe aus dem US-amerikanischen Silicon Valley. Neben Vorträgen stehen auch Workshops und Ausstellungen zu den Themen Digitalisierung, Generationenwechsel und Fachkräftemangel auf dem Programm. Und Unternehmen bekommen Anregungen, wie sie für junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter attraktiv sind und wie sie diese langfristig binden.

P.S.(SSSST): Auf der Blogseite von Mission M findet ihr interessante Artikel rund um die Kongressthemen. Auf geht’s – lasst uns gemeinsam zeigen, dass die Generation Y rockt!


MEHR INFOS:
www.mission-m.de

Business-Tickets für beide Kongresstage kosten 79 Euro;
Studenten zahlen für ein Zweitagesticket 19 Euro.
Auch Gruppentickets sind erhältlich.

Adresse: Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart


PORTRAIT ÜBER SARNA RÖSNER:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.


PORTRAIT ÜBER STEFFI BURKHART:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Geheimtipp Stuttgart benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Dabei werden möglicherweise Cookies von Diensten Dritter genutzt und Daten übertragen. Für bestimmte Dienste (Facebook, Google Maps, oder z.B. das Kontaktformular) ist Ihre Zustimmung erforderlich. Bitte verlassen Sie diese Website, wenn Sie nicht mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Geheimtipp Stuttgart Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen