MULTIKULTI IM KESSEL: DIESE 10 INTERNATIONALEN LOKALE SOLLTET IHR KENNEN

L.A.ON.TOUR

Her mit dem schönen Leben! Zwei Freundinnen, eine Stadt und tausend Dinge zu entdecken. Laura und Alina aus dem GTS-Team nehmen euch mit auf Entdeckungstour zu den coolsten Events und hippsten Adressen im Kessel. Jeden Donnerstag auf geheimtippstuttgart.de.

Wir lieben Spätzle, Maultaschen und Brezeln. Ab und zu wandert unser Gaumen dennoch zu neuen Geschmackserlebnissen und führt uns für eine kulinarische Reise  durch die Stadt. So gibt es Tage, an denen wir mal wieder etwas Besonderes probieren möchten: Dates, Geburtstage oder langersehnte Wiedersehen mit Freunden. Dank der multikulturellen Vielfalt an Menschen und Kulturen in unserer Stadt können wir afrikanisch, libanesisch oder russisch essen, ohne einen weiten Weg auf uns zu nehmen. So haben wir eine kulinarische Weltreise, ohne Flugzeug und Co. durch den Kessel gemacht und die besten internationalen Küchen für euch gesammelt:

#1 MAKAMBA (AFRIKANISCH)

Selam! Mit einem breiten Lächeln begrüßt Mustofa Getahun seine Gäste im Makamba, einem afrikanischen Restaurant am Wilhelmsplatz. Seit 23 Jahren empfiehlt und serviert er authentische Gerichte aus seiner Heimat, die seine Frau Genet in der Küche zaubert. Spezialisiert ist das familiengeführte Restaurant auf äthiopische Injera-Gerichte. Unser Favorit: Alicha (afrikanischer Gemüseintopf), der auf dem gesäuertem Fladenbrot (Injera) serviert wird. Mit das Beste an diesem Gericht: Besteck brauchen wir keins. Das Currygemüse aus Kartoffeln, Bohnen und Spinat wird einfach mit den Händen in das Fladenbrot gewickelt. P.S.(SSSST!): Die goldbraune Farbe des Curry ist hartnäckig. Denkt daran, eure Hände direkt nach dem Essen zu schrubben.

Mehr Infos: www.restaurant-makamba.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 17:00 – 02:00 Uhr
Dienstag Ruhetag
Samstag 16:00 – 03:00 Uhr
Sonntag 13:00 – 03:00 Uhr

Adresse: Schlosserstrasse 16, 70180 Stuttgart

#2 REGINA CAFÉ & BISTRO (RUSSISCH)

Wer nicht gerade russische Verwandtschaft oder Freunde aus dem Kaukasus hat, kommt in der Regel nur selten in den Genuss der russischen Küche. Ein Besuch in Reginas Café & Bistro im Bohnenviertel erweitert euren Geschmackshorizont. Neben einer vollen Vitrine an süßem und herzhaftem russischen Gebäck werden auch warme Klassiker wie Borschtsch (Suppe aus Roter Beete), Pelmeni (gefüllte Teigtaschen mit Hackfleisch) und Wareniki (gefüllte Teigtaschen mit Kartoffeln) serviert. Das kleine Bistro ist etwas kitschig und gleichzeitig liebevoll dekoriert mit Matrjoschka-Tischdecken und Glitzer-Deko.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10:00 – 19:00 Uhr
Samstag 10:30 – 19:00 Uhr
Sonntag Ruhetag

Adresse: Esslinger Straße 8, 70182 Stuttgart

#3 MANAR (SYRISCH)

Das Manar ist klein, authentisch eingerichtet und ein absoluter Geheimtipp im Stuttgarter Osten. Die Gerichte auf der Speisekarte klingen, wie sie schmecken: Mega lecker! Unser Tipp: Wer sich mit syrischen Spezialitäten nicht auskennt, kann nach einer Empfehlung fragen oder eine Vorspeisenplatte mit vielen kleinen Gerichten bestellen. Empfehlen können wir euch Jabra (gefüllte Weinblätter), Kibbeh (Bällchen aus Bulger und Hackfleisch), Baba Ganoush (Auberginenpaste), Falafel und natürlich Hummus. Die Vorspeiseteller sind so groß, dass wir auf die Hauptspeise verzichten konnten. Zum Trinken gab es Dattelschorle als Alternative zu alkoholischen Getränken, die im Manar nicht ausgeschenkt werden. Authentisches Essen für den Studentengeldbeutel findet man in Stuttgart sonst nur selten.

Mehr Infos: www.manar-restaurant.de

Öffnungszeiten:
Montag Ruhetag
Dienstag bis Sonntag 12:00 – 22:00 Uhr

Adresse: Neckarstraße 215A, 70190 Stuttgart

#4 THAI THAANI (THAILÄNDISCH)

Ebenfalls im Stuttgarter Osten versteckt sich das Thai Thaani. Inhaberin Duangjit Häussler ist in Bangkok geboren, wo sie Hotelmanagement studiert hat. Der Liebe wegen kam Duanghit ins Schwabenländle, um uns mit thailändischen Leckereien zu verwöhnen. Bei schönem Wetter sitzen ihre Gäste umgeben von Lichterketten und Buddhas auf der Gartenterrasse. Doch auch die Inneneinrichtung des Thai Thaani  kann überzeugen und besteht aus verspielten Blumentischdecken, Orchideen und noch mehr Buddhas. Wer Hunger hat, kann zwischen feinem Curry, frischem Glasnudelsalat und anderen typischen Thai-Gerichten wählen. Auch Liebhaber von scharfem Essen kommen auf ihre Kosten. Die Angaben auf der Karte stimmen jedoch nicht ganz. Ein kurzer Hinweis bei der Bestellung kann helfen. P.S.(SSSST!): Wer in aller Ruhe essen möchte, sollte abends, nach dem großen Mittagstrubel, vorbei kommen. Dann kann man sogar auf Bodensitzkissen essen, die für ein besonders authentisches Feeling sorgen.

Mehr Infos: www.thai-thaani.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 12:00 – 14:30 und 18:00 – 23:00 Uhr
Samstag 18:00 – 23:00 Uhr
Sonntag 12:00 – 23:00 Uhr

Adresse: Neckarstraße 246, 70190 Stuttgart

#5 IMBISS BEIRUT (LIBANESISCH)

Ein großer Falafelteller zum schwabenfreundlichen Preis? Gibt es nur noch in Berlin. Könnte man meinen! Zum Glück verwöhnt uns der Imbiss der Familie Ghazi seit 18 Jahren mit libanesische Speisen. Im Beirut in der Stadtmitte werden Fleisch- und Falafelgerichte traditionell zubereitet. So gibt es unter anderem Falafel Hommos im Fladenbrot und Mijadara (Linsenreisgericht) und Grillspezialitäten wie Shawarma. Auch die Preise stimmen: Ein kleiner Falafelteller mit vier Bällchen kostet sechs Euro. P.S.(SSSST!): Für alle, die die Kichererbsenbällchen so sehr lieben wie wir: Im Beirut kann man 10 Kilogramm Falafelteig zum Mitnehmen kaufen.

Mehr Infos: www.imbiss-beirut.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 11:00 – 22:00 Uhr
Freitag und Samstag 11:00 – 00:00 Uhr
Sonntag 14:00 – 20:00 Uhr

Adresse: Josef-Hirn-Platz 8, 70173 Stuttgart

#6 GANESHA (INDISCH)

Kreuzkümmel, Koriander und Kardamom: Sobald wir das Ganesha im Stuttgarter Osten betreten, duftet es nach Gewürzen aus dem fernen Indien. Der Elefantengott Ganesha, nach welchem das Restaurant von Inhaber Subramaniam Vikneswaran benannt ist, gilt als Glücksbringer. So wacht der indische Gott mit Elefantenohren auch im Restaurant über uns, während der Gruß aus der Küche, Linsenmehlbrot Papadam mit drei Dips, serviert wird. Die Speisekarte ist riesig: Neben bekannten Gerichten wie Butter Chicken (Hähnchen in Currysoße), Chicken Tikka Masala (Hähnchen in Joghurt und Gewürzen) und Tandoori Chicken (Hähnchen im Lehmofen zubereitet) finden wir auch viele vegetarische und vegane Gerichte. Unser Favorit: Dal Curry (Linsencurry) und dazu ein duftendes Naan Brot mit Käse oder Butter bestellen. Zum Essen, oder wie wir als Nachtisch, könnt ihr euch noch einen Kokosnuss Lassi (Joghurt Getränk) gönnen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 11:30 – 14:30 Uhr und 17:30 – 23:30 Uhr
Sonntag 12:00 – 23:00 Uhr

Adresse: Lembergstraße 19, 70186 Stuttgart

#7 ALATURKA (TÜRKISCH)

Zugegeben, der Alaturka Döner ist längst kein Geheimtipp mehr im Kessel. Doch gilt er bei vielen Stuttgartern als bester Döner der Stadt, weshalb er auch auf unserer Multi-Kulti-Liste nicht fehlen darf. Seit September ist Yüksel Dogan mit seiner Tochter Eylem und dem Team in einen größeren Laden am Olgaeck umgezogen. Doch auch hier bildet sich noch eine Schlange. Ein bisschen Geduld zahlt sich nach unserer Erfahrung aus: Bei Yüksel gilt der Grundsatz “Qualität über Quantität”. Jeden Morgen bereitet er seinen Dönerspieß mit Fleisch von heimischen Erzeugern selbst zu. Anschließend brät er Grillgemüse wie Aubergine, Brokkoli und Zwiebeln, das in der Vitrine landet. Alles ohne Zusatzstoffe. Eine leckere Option für Vegetarier: Das selbstgemachte Börek.

Mehr Infos: www.facebook.com/alaturkastuttgart

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 11:00 – 21:00 Uhr
Sonntag Ruhetag

Adresse: Olgastraße 75, 70182 Stuttgart

#8 PATRICK’S STOP JAMAICAN IMBISS & TAKE AWAY (JAMAIKANISCH)

Etwas außerhalb von Stuttgart finden wir die Karibik oder zumindest die karibische Küche. Patrick Peart betreibt in Möhringen den Imbiss Patrick’s Stop, den wir schon von weitem an den Farben der jamaikanischen Flagge erkennen. Meistens läuft hier laute Musik, die uns direkt in Urlaubsstimmung versetzt. Die Gerichte wechseln täglich. Auf der Karte stehen Jerk Chicken, Lamb Stew und Ox Tail. Die hauseigene Spezialität, das PFC (Patricks Fried Chicken) und ein vegetarisches Gericht gibt es täglich. Alle Gerichte werden typisch jamaikanisch mit Bohnen und Reis, Kochbananen und Gemüse serviert. Aufgepasst: Nicht allzu spät kommen, denn Patricks Leckereien gibt es nur, solange der Vorrat reicht und der Ansturm in der Mittagspause ist ziemlich groß.

Mehr Infos: www.facebook.com/Patricks.Stop

Öffnungszeiten:
Montag und Sonntag Ruhetag
Dienstag bis Samstag 12:00 – 20:00 Uhr

Adresse: Hechinger Straße 14, 70567 Stuttgart

#9 LE TONNEAU (FRANZÖSISCH)

In der Schwabstraße befindet sich das französische Restaurant, direkt gegenüber der Bäckerei La Boulangerie. Praktisch, denn so gibt es im Le Tonneau belegte Baguettes, die täglich ofenfrisch von der anderen Straßenseite geliefert werden. Außerdem stehen in dem original französischen Bistro französische Klassiker wie Flammkuchen, Quiches, Crepes, sogar Coq au vin (Hähnchen in Rotweinsoße) und Weinbergschnecken auf der Speisekarte. Dazu gibt es eine Auswahl an französischen Weinen aus der hauseigenen Vinothek. Im Le Tonneau findet sich kein Fleckchen, das nicht original französisch ist: Die Decke ziert eine überdimensionale französische Landkarte, die Lampen baumeln in alten Weinflaschen über den Gästen und Reiseführer füllen Bücherregale.

Mehr Infos: www.letonneau.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 09:00 – 22:00 Uhr
Sonntag Ruhetag

Adresse: Schwabstraße 92, 70193 Stuttgart

#10 RAMEN 8 (JAPANISCH)

Wenn es um Ramen geht, sind wir natürlich sofort dabei. Ein Glück, dass der Hype um japanisches Essen endlich auch Stuttgart erobert hat. Im Ramen 8 gibt es das klassische Gericht mit Schweinebrühe und Schweinefleisch, Hühnerbrühe und Hühnerfleisch oder vegetarisch mit Tofu zubereitet. Als Topping dürfen selbstgemachte Nudeln und ein Ei natürlich nicht fehlen. Damit die Ramen-Nudeln wirklich authentisch schmecken, hat Inhaberin Jianhua Li eine Maschine aus Japan importiert. Neben Ramen bietet sie in ihrem Restaurant auch Beilagen wie Edamame und Algensalat an. Unser Tipp: Vegetarischer Shoyu Ramen mit mariniertem und frittiertem Tofu.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 11:30 – 15:00 Uhr und 17:30 – 22:00 Uhr
Samstag 12:00 – 22:30 Uhr
Sonntag Ruhetag

Adresse: Eberhardstraße 47, 70173 Stuttgart

Mit diesen Tipps kommt ihr auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis nun hoffentlich schneller ans Ziel. Ihr kennt noch andere internationale Lokale in Stuttgart? Schreibt uns einfach per Instagram oder Facebook an L.A.ON.TOUR.