PLUS SIZE MODE – TOP GEKLEIDET DURCH DEN WINTER

Früher hieß es oft: Bestimmte Schnitte, Farben oder Muster sind für füllige Frauen einfach nicht geeignet. Falsch gedacht!

Es geht nicht darum, was getragen werden darf, sondern wie es getragen wird. Denn jede Frau hat eine andere Körperform, die es durch die besten Schnitte zu unterstützen gilt. Die besten Tipps für diesen Winter fassen wir für euch zusammen.

 STYLING TIPPS

Generell gilt, fühlst du dich in deiner Haut wohl, so strahlst du das nach außen hin auch aus. Deshalb solltest du nur Schnitte und Designs tragen, die dir ein gutes Gefühl geben. Ständiges Herumfummeln und Zurechtziehen wirken ganz und gar nicht selbstsicher. Du musst dich in deiner Haut wohlfühlen, egal was dir andere sagen. Steh zu dir und deinem Körper. Betone ruhig die Partien an dir, die dir besonders gut gefallen. Body-Positivity ist das Zauberwort. 

DIE MODETRENDS WINTER 2019/2020

In den diesjährigen Wintertrends findet garantiert jede kurvige Frau etwas, dass ihr gefällt und ihrer Figur schmeichelt. Egal ob du deine Lieblingsstellen betonen oder die Problemzonen verstecken möchtest, diese Trends lassen sich individuell tragen und kombinieren. Damit du weißt, nach was du in der nächsten Zeit in den Mode-Online-Shops Ausschau halten musst, haben wir dir die aktuellen Wintertrends aufgelistet.

STRICK

Mit dem passenden Key-Piece aus Strick machst du garantiert nichts falsch. Egal ob als langer Cardigan, schönes Kleid oder Oversize-Schal an kalten Tagen wärmt dich dein Strickteil zusätzlich.

ATHLEISURE

Die sportliche Kombination aus enger Leggings und XXL-Oberteil betont deine Kurven, versteckt aber gleichzeitig einige ungewollte Pfündchen. Zur Leggings kannst du in diesem Winter für den perfekten Athleisure-Look einen Long-Hoodie oder ein Oversize-Longsleeve tragen.

MATERIALMIX

Vor allem Samt, Cord und Tweed feiern diesen Winter ein Revival. Mantel, Hose oder Blazer – es gibt vielfältige Möglichkeiten diese Teile in deine Looks einzubauen. Kombinierst du kontrastierende Materialen, bist du ein absoluter Trendsetter. Die coolsten Gegenspieler sind Samt und Seide, Cord und Denim oder Tweed und Leder.

ANIMAL-PRINTS

Vom wilden Löwen bis zum lässigen Zebra: Diesen Winter sind alle Animalprints willkommen, um den tristen Alltag etwas aufzufrischen. Egal in welcher Farbe, die Prints lassen sich hervorragend mit Denim-Klamotten oder unifarbenen Akzenten in schwarz oder grau tragen.

BORDEAUX

Eine Trendfarbe, die in diesem Winter in jeden Kleiderschrank gehört, ist Bordeaux. Die dunkle elegante aber trotzdem lässige Farbe kommt besonders gut in Kleidern, Röcken oder Mänteln zur Geltung. Richtig cool ist die Kombination aus Bordeaux mit Secondhand-Mode aus den 70ern, 80ern oder 90ern. Generell schmeicheln dunklere Farben immer der Figur.

ELEGANTE MUSTER

Im Winter greifst du am besten auf klassische Muster zurück. Vor allem das traditionsreiche Glencheck-Muster ist in diesem Jahr ein Must-Have. Besonders eine gerade geschnittene Hose mit farblichen kontrastierenden Galon kommt mit sportlicher Eleganz daher. Somit kannst du sie am Tag im Büro tragen und abends beim Dinner-Date mit deinen Freundinnen.

GLANZVOLL

Mit deinem angesagten Key-Piece, verziert mit Pailletten oder in Metallicoptik, bringst du etwas Glanz in den tristen Winter. Besonders schimmernder Samt als Rock oder Kleid wirkt sehr edel.

RETRO

Mit einem langen Faltenrock in Altrosa machst du als Curvy Girl eine top Figur und strahlst den vollen Retro-Charme aus. Vor allem Frauen mit schlanker Taille können durch Retro-High-Waist Schnitte ihren schlanksten Punkt perfekt zur Geltung bringen.

WADENLANGE MÄNTEL

Ganz weit oben auf der Liste der Trends stehen diesen Winter wadenlange Mäntel. Egal in welcher Farbe oder welches Muster, alles ist erlaubt, solange die Länge stimmt. Ein gut gefüttertes Modell hält dich extra warm. 

DIE PASSENDE KLEIDUNG FÜR JEDE PROBLEMZONE

Curvy Girls, die sich noch in der Selbstfindungsphase befinden und das nötige Selbstbewusstsein für enge und figurbetonte Kleidung erst erlangen müssen, können mit einigen Kleidungsstücken ihre ungeliebten Zonen kaschieren. So sollten Kleider und Röcke immer über den Knien enden. Das streckt und lässt dich größer wirken. Eine A-Linie unterstützt immer die optische Verlängerung des Körpers. Klamotten mit etwas Spielraum umschmeicheln die Figur perfekt und sehen sehr vorteilhaft aus. Generell sind leicht figurbetonte Klamotten bestens geeignet, um deine Schokoladenseite perfekt in Szene zu setzen. Dazu zählen folgende Kleidungsstücke:

  • Wickelkleider
  • Lockere und langgeschnittene Tops
  • Gerade geschnittene Hosen
  • Lange Strickcardigans
  • Trenchcoats

SCHUHE UND ACCESSOIRES

Die passenden Schuhe und Accessoires ergänzen jedes Outfit. High Heels oder Stiefelletten machen lange Beine und strecken den Körper. Tücher und Schals können wunderbar von kleinen Problemzonen ablenken, indem sie die Silhouette optisch verlängern. Außerdem runden sie jedes Outfit ab und halten warm. Schmuck und Handtaschen dürfen ruhig auffällig sein, dadurch sind sie ein absoluter Blickfang und den überschüssigen Pfunden wird keine Aufmerksamkeit mehr geschenkt.

EXTRA TIPP FÜR KUSCHELIGE WINTERJACKEN

Eine wirklich warme Winterjacke lässt dich immer breiter wirken als du bist. Stimmt nicht. Wenn du darauf achtest, dass die Jacke tailliert geschnitten ist oder einen Gürtel in Taillenhöhe hat, bist du in der Lage dir eine schmale Körpermitte zu zaubern und musst trotzdem nicht frieren. Wähle außerdem eine kürzere Variante, das lässt deinen Körper optisch länger erscheinen.

Geheimtipp Stuttgart benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Dabei werden möglicherweise Cookies von Diensten Dritter genutzt und Daten übertragen. Für bestimmte Dienste (Facebook, Google Maps, oder z.B. das Kontaktformular) ist Ihre Zustimmung erforderlich. Bitte verlassen Sie diese Website, wenn Sie nicht mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Geheimtipp Stuttgart Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen