SCHORLE STRAIGHT OUTTA STUGGI – DIE STUGGI SCHORLE

Süffig, erfrischend und aromatisch: Was geht denn schon über eine kühle Saftschorle? Der Gründer Christoph Schützinger hat uns verraten, wie er den regionalen Markt mit Stuggi Schorle erobern will. Wir sind gespannt!

Die Saftschorle, egal ob aus Obst oder Gemüse, passt zu jeder Art von Sommerküche, schmeckt in der Wiese, im Wald und in der Rooftop-Bar. Kurzum: Sie ist einfach das perfekte Getränk für den anstehenden Sommer. Da trifft es sich gut, dass Christoph Schützinger eine Stuggi Schorle kreiert hat. Wonach die wohl schmeckt? Dies und weiteres und haben wir den Gründer Christoph Schützinger gefragt.

Der 29-jährige Schwabe kommt ursprünglich aus dem Remstal und wohnt seit einigen Jahren in Stuttgart-Münster, wo er mittlerweile vom Getränkeverkauf leben kann. Inspiriert durch seinen Großvater, der sein Herz an die Landwirtschaft verloren hat, kam auch Christoph auf den Geschmack der Fruchtsaftkelterei. Mit nur 20 Jahren war er an neuen Produktkonzepten interessiert und verkaufte seinen eigenen Eistee.

„Glücklicherweise ist der Markt immer empfänglicher für transparente und qualitativ hochwertige Produkte geworden“

– dieses Umdenken sieht Christoph heute als wesentlichen Faktor für seinen Erfolg.

Wie der Name, Stuggi Schorle, schon sagt, geht es Christoph bei seiner Kreation in erster Linie um regionale Tradition und Qualität. Das Schwabenland ist für ihn nicht nur Heimat, sondern auch Absatzmarkt. Obwohl der Jungunternehmer bereits die Möglichkeit hat, seine Schorle auch in anderen Städten zu verkaufen, konzentriert er sich erst einmal auf die Region. „Mal schauen, was sonst noch kommt“, sagt er gelassen und lässt die Expansion der Stuggi Schorle noch offen.

Heimische Säfte aus hochwertigen Früchten, Gemüsen und Kräutern – das ist das Credo der Stuggi Schorle.

Es gibt sie in verschiedenen Geschmacksrichtungen, bisher Apfel, Quitte, Rhabarber, Johannisbeere und sogar Löwenzahn. Produziert wird das Getränk nur in lokalen Fruchtsaftkeltereien rund um Stuttgart. Hier hält sich Christoph Schützinger am liebsten auf. Beim Motorradfahren und Freunde treffen, entdeckt er auch ganz gerne mal unsere Geheimtipps. Am liebsten genießt Christoph dann sein schwäbisches Lieblingsgericht: Käsesplätze mit dunkler Soße. Was dazu nicht fehlen darf?

“Natürlich eine Stuggi Schorle!”


MEHR INFOS:
www.stuggi-schorle.de

Geheimtipp Stuttgart benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Dabei werden möglicherweise Cookies von Diensten Dritter genutzt und Daten übertragen. Für bestimmte Dienste (Facebook, Google Maps, oder z.B. das Kontaktformular) ist Ihre Zustimmung erforderlich. Bitte verlassen Sie diese Website, wenn Sie nicht mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Geheimtipp Stuttgart Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen