STUGGI FÜR DICH UND MICH

Wenn der gemeinsame Urlaub in diesem Jahr ausfällt, fehlt es vielen an Ideen, um die freie Zeit mit seinen Herzensmenschen schön und ereignisreich zu gestalten. Damit ihr 2020 nicht nur Däumchen drehend auf der Couch sitzt oder gar nicht mehr aus dem Home-Office rauskommt, haben wir ein paar Tipps für euch gesammelt. 

Mit diesen 10 Ideen könnt ihr nicht nur eine schöne Zeit mit eurem Partner, Freund, Bruder, eurer Freundin, Schwester verbringen, sondern auch wieder einmal zur Ruhe kommen, Kraft tanken und den Kessel von einer anderen, ungeahnt charmanten Seite kennenlernen. 

1. La Dolce Vita im Mezzogiorno genießen

Wer braucht schon einen Flug nach Rom, wenn man italienischen Gusto auch in Stuttgart erleben kann. Das Mezzogiorno am Katharinenhospital lockt nicht nur mit einem gemütlichen und lichtdurchfluteten Wintergarten, sondern auch mit einer großen Auswahl an Pasta, Pizzen, Antipasti, Fisch- und Fleischgerichten und Desserts. Alle Speisen werden mit regionalen Zutaten, saisonalen Besonderheiten und einer Portion Liebe zubereitet. Wer zur Mittagszeit kommt, kann sich einen Tisch aussuchen und zu fairen Preisen den Bauch vollschlagen.

“Amore mio!”

Adresse:
Kriegsbergstraße 55, 70173 Stuttgart
Mehr Infos: www.mezzo-giorno.de

2. Die Stäffele bis zu den Wasserfällen hinauf wandern

Bewegung an der frischen Luft tut uns allen gut. Überhaupt kann man draußen die besseren Gespräche führen und Alltagsstress ganz easy beiseiteschieben. Wenn ihr eure eigenen vier Wände und die Umgebung langsam nicht mehr sehen könnt, solltet ihr eine Stäffeleswanderung zu den Heslacher Wasserfällen unternehmen. Die zweistündige Tour startet an der Haltestelle Vogelrain in Kaltental und geht durch den steilen Wolfsberg zu den vielversprechenden Teufelswiesen. Im Pfaffenwald angekommen wandert ihr an der alten Gäubahntrasse entlang, bis ihr die kühle Erfrischung erreicht. Festes Schuhwerk lohnt sich, denn der Abstieg zu den Wasserfällen kann etwas rutschig sein.

3. Eine Fahrradtour durch das Neckartal machen

Zugegeben, Stuttgart ist keine klassische Fahrradstadt. Trotzdem gibt es viele schöne Strecken durch den Kessel, die man auf zwei Rädern erkunden kann. Unser absoluter Favorit: Das Neckartal vom Max-Eyth-See bis nach Marbach. Wer kein eigenes Gefährt hat, kann sich beim Bikeverleih Stuttgart beraten lassen, auf den Sattel schwingen und los düsen. Eine kurze Verschnaufspause lohnt sich am Neckarstrand in Remseck oder am Uferstüble Biergarten, wo ihr mit einem kühlen Getränk in der Hand im Sand sitzen könnt. Auch schön ist der Streckenabschnitt bei Naturschutzgebiet Zugwiesen. Hier erinnert die wilde und wunderschöne Landschaft ein bisschen an die Toskana.

4. Eine Wildkräutertour durch das Siebenmühlental unternehmen

Nur ein Katzensprung von Stuttgart entfernt, erstreckt sich das wunderschöne Siebenmühlental. Zusammen mit Kräuterexpertin Lena Grasler kann man sich hier auf die Spuren der heimischen Pflanzenwelt begeben. Von Brennnessel über Johanniskraut bis hin zu Spitzwegerich, lernt ihr die Vorzüge von Kräutern und essbaren Pflanzen kennen. Was ihr beachten müsst beim Sammeln, warum Kräuter in keinem Essen fehlen dürfen und wie ihr eure eigene Hausapotheke ganz einfach auffrischen könnt, erfahrt ihr bei der zweistündigen Tour. Wer Lust hat, kann den Tag in der Eselsmühle, einer idyllischen Gartenwirtschaft mit traumhaftem Kuchen, ausklingen lassen. Für die Tour anmelden könnt ihr euch direkt unter lena.grasler@me.com.

Mehr Infos: www.grasler.de

Anzeige

5. Stand-up-Paddling auf dem Neckar ausprobieren

Ihr wolltet schon immer mal Stand-up-Paddling ausprobieren, habt aber noch kein eigenes Board? Kein Problem, die Jungs und Mädels von Wanna Sup haben auch am Neckar ihre Verleihstationen aufgebaut. Ob zu zweit oder gleich in einer größeren Gruppe könnt ihr das Wasser erobern und ganz entspannt durch die Gegend paddeln. Besonders an heißen Tagen ist die SUP-Tour eine ruhige Alternative zum überfüllten Freibad. Je nach Wunsch startet die Tour in Plochingen oder Esslingen und dauert inklusive Vorbereitung ca. 2,5 Stunden.

“Sounds like fun!” 

Mehr Infos: www.wannasup.de

6. Das wunderschöne Remstal erkunden

Obwohl wir das Großstadtleben lieben, tut es gut hin und wieder rauszufahren und die Akkus wieder aufzuladen. Das Remstal, etwa 20 Minuten Autofahrt entfernt, hat die sonnigsten Weinberge, schönsten Obstwiesen und ganz viel Natur zu bieten. Nach einer ausgiebigen Wanderung oder Radtour durch die Landschaft, kann man sich an einem schönen Aussichtsplatz niederlassen und den Blick herrlich in der Umgebung schweifen lassen. Besonders gut geht das mit einer Picknickdecke und einer guten Flasche Wein auf der Luitenbächer Höhe. Wer die schwäbische Küche mag, ist auch im Lamm in Hebsack oder im Gretle in Strümpfelbach gut aufgehoben. 

7. Zuckersüße Bonbons und Lollies selber machen

Es ist höchste Zeit, die Stimmung durch ein bisschen Süßkram zu heben. Wer Lust auf eine Abwechslung zu den Bonbons und Lollies aus dem Supermarkt hat, sollte bei Sweets Stuttgart am Olgaeck vorbeischauen. Hier kann man von echten Profis in einem Workshop lernen, wie man Bonbons in allen erdenklichen Farben und Geschmacksrichtungen herstellt und anderen eine Freude machen kann. Eine süße Zeitreise in die eigene Kindheit, bei der man naschen kann, bis der Zahnarzt kommt.

Anzeige

Adresse:
Charlottenstraße 20, 70182 Stuttgart
Mehr Infos: www.sweets-stuttgart.de

8. Schwerelos schweben

Anstatt uns von schlechtem Wetter und Corona-Blues die Laune verderben zu lassen, machen wir das Beste draus. Ein bisschen Wellness und Self-Care kann Wunder bewirken und macht zu zweit besonders viel Spaß. Bei Float Stuttgart auf dem Killesberg kann man sich in eine überdimensionale Badewanne legen und einfach die Seele baumeln lassen, während man auf der Wasseroberfläche schwebt. Gedämpftes Licht, angenehme Wärme und ein stimmungsvolles Ambiente sorgen dafür, dass man nach wenigen Sekunden abschaltet. Die Entspannung in der Salzlake kann anschließend mit einer Massage abgerundet werden. Erholung pur.

Adresse:
Stresemannstraße 5, 70192 Stuttgart
Mehr Infos: www.float-stuttgart.de

9. Gesund und glücklich essen

Das Organic Kitchen ist ein Schlemmerparadies für alle, die gesundes Essen lieben. In dem hübschen Lokal mit kleinen Holztischen, Pflanzen und begrünter Wand wird mit feinsten Bio-Produkten gekocht. Amina Gauss und ihr Team zaubern daraus vegane Bowls, Salate, Suppen, sogar Pizzen und Flatbreads, die man sich auch zu zweit teilen kann. Alles gesund, kreativ und unglaublich lecker.

Adresse: Calwer Straße 50, 70173 Stuttgart
Mehr Infos: www.organickitchen.de

P.S.(SSSST!): Wer noch mehr Inspiration für spontane Ausflüge nach Feierabend oder eine kühle Erfrischung zwischendurch braucht, sollte sich auf unserem Blog umschauen. Dort findet ihr unter anderem..

die schönsten Spots am Neckar,
die besten Badeseen in der Umgebung,
eine bunte Auswahl an internationalen Restaurants .