SUESSHOLZ

Kalter Beton und pinkes Neonlicht treffen auf Wiesenblumen und Kerzenschein! Das Suessholz vereint Kaffeeklatsch, Feierabendbier und Tanzfläche. Am Wilhelmsplatz findet man den Alleskönner der beiden Clubs Freund und Kupferstecher und Schräglage nun schon seit gut 1 1/2 Jahren. Die Wände sind jedoch noch unverputzt und warten nicht auf Farbe, sondern auf wechselnde Kunstausstellungen regionaler Künstler. Auf den Fellteppichen der Fensterbänke lässt sich ab 15:00 Uhr selbstgebackener Kuchen genießen. Die Kreationen reichen von Apfelkuchen über Mandarine-Schmand bis hin zu Pistazie-Avocado. Abends schleichen dann dunkle Gestalten durch die Tür hinüber zum kleinen Pult neben der Bar. Die wechselnden DJs verwandeln das Wohlfühl-Café in einen Mix aus Bar und Club. PSSSSST: Dienstagabend ab 20:30 Uhr zum Bingo kommen! Wer sich einen Sitzplatz sichern möchte, solltet jedoch früher kommen. Denn viele Suessholzfans sind bereits süchtig geworden und wittern ihre wöchentliche Chance auf den Sieg. Für das kleine Bingo gibt’s eine Karaffe des typischen Süssholz-Remix-Getränks: Aperol-Maracuja. Eine Flasche Kessler Sekt bekommt, wer die Kreuze in den ersten zwei Reihen richtig setzt. Und wer als erster Bingoooo schreit, kassiert legal 200 „Öcken“ (Glücksspiel kann süchtig machen:)). Wer weder im Spiel noch in der Liebe Glück hat, kann auf Schnapszahlen hoffen oder sich als Musik-Kenner zusätzliche Longdrinks sichern.