TEGERHOF STUTTGART

QUALITÄT UND TIERWOHL AUS EINER HAND!

Beschäftigt man sich intensiver mit dem Thema Fleisch, schlagen einem schnell Begriffe wie Massentierhaltung, Treibhausgase und Antibiotika entgegen. Immer mehr Menschen wollen ihren Fleischkonsum überdenken und entscheiden sich für eine bewusstere Ernährungsweise. Doch woher bekommt man qualitativ hochwertiges Fleisch, das mit gutem Gewissen verzehrt werden kann?

Eine prima Anlaufstelle ist der Tegerhof, ein kleiner regionaler Bauernhof in Stuttgart-Degerloch, auf dem Freilandgänse und Rinder in artgerechter Freilandhaltung leben. Hinter dem regionalen Fleisch stecken die beiden Brüder Friedrich und Patrick Haag, die mit 33 und 29 Jahren frischen Wind in den Agrarsektor bringen und sich gleichzeitig für dessen Erhalt stark machen. Während Friedrich der Experte in Sachen artgerechte Tierhaltung und regionale Fütterung ist, hat sich Patrick auf den Vertrieb, die Schlachtung, Zerlegung und Reifung spezialisiert. Als zertifizierter Fleischsommelier darf er die Tiere, darunter Weihnachtsgänse, Black Angus und Wagyu-Rinder, deren Fleisch als bestes und teuerstes Rindfleisch der Welt gilt, selbst schlachten.

Der Tegerhof in S-Degerloch

Sowohl die Gänse als auch das Rindfleisch sind ausschließlich auf Vorbestellung erhältlich. Nach vorheriger Ankündigung der Schlachtung könnt ihr die gewünschten Stücke über den Onlineshop des Tegerhofs bestellen und am bestätigten Termin (immer samstags zwischen 9 und 13 Uhr) vor Ort abholen. Ein netter Nebeneffekt: Ihr könnt euch direkt einen Eindruck von der Herkunft eures Fleisches machen. Seit diesem Jahr werden auf dem Tegerhof darüber hinaus eigene Grill-Events geboten. Neben spannenden Informationen zur Rinderhaltung warten nützliche Tipps für die Fleischzubereitung zu Hause, eine Hofführung sowie ein erstklassiges 5-Gänge BBQ Menü mit bestem Tegerhofer Angus und Wagyue-Rind auf euch. 

P.S.SSSST! Auf dem Instagram-Account @tegerhof_stuttgart gibt’s regelmäßig spannende Einblicke hinter die Kulissen und Eindrücke von Events. Vorbeischauen lohnt sich!

MEHR INFOS:
www.tegerhof.de