TIPPS FÜRS 1. MAI-WOCHENENDE

Ob Tanz in den Mai, Hexenfeuer oder Maiwanderung: Der Maibeginn ist hier in der Region noch immer mit vielen Traditionen verbunden. Ihr habt noch keine Ahnung, was ihr am Wochenende unternehmen könnt? Hier kommen ein paar ausgewählte (Geheim-)Tipps!

Auf eine authentische 20er-Jahre Party gehen

Die 20er-Jahre waren für Deutschland eine wahre Blütezeit der Modernisierung. Auch hier in Stuttgart waren die 20er von Fortschritt, Kultur, Wachstum und Lebensfreude geprägt. So wundert es nicht, dass das Stadtpalais Stuttgart den Goldenen Zwanzigern nun eine eigene Ausstellung gewidmet hat. Ab dem 30. April könnt ihr euch in der Sonderausstellung „Stuttgart Twenties“ durch sechs nachgebaute Räume führen und in das aufsteigende Stuttgart der damaligen Zeit entführen lassen. Bis zum einschließlich 11. September habt ihr in den Räumlichkeiten die Chance, Geschichte hautnah und mit allen Sinnen zu erleben: Sehen, anfassen, fühlen und hören ist nicht nur erlaubt, sondern sogar ausdrücklich erwünscht. Zur Eröffnungsfeier wird am Freitag im Stadtpalais von 19 bis 22 Uhr zu einer rauschenden Party im 20er-Jahre Stil eingeladen – natürlich mit passender Kleidung, Musik und Getränken. Es gilt das „First come, first served“-Prinzip sowie alle geltenden Corona-Bestimmungen des Landes. 

Stadtpalais
Konrad-Adenauer-Straße 2,
70182 Stuttgart
Öffnungszeiten Ausstellung: Di-So: 10-18 Uhr

/// Mehr Infos: https://www.stadtpalais-stuttgart.de

Eine Bowl in der neuen Avocado Show genießen

Avocado-Lovers aufgepasst! Die Erfolgskette The Avocado Show aus den Niederlanden kommt endlich auch nach Deutschland und eröffnet den allerersten Standort hier im Kessel. Unter der Leitung der legendären Stuttgarter Festwirtin Sonja Merz und ihrer 24-jährigen Tochter Katharina Renz wird die neue Filiale am 30. April in der Calwer Straße 33, dem früheren Zuhause des Orientrestaurants Yaz eröffnet. Mit seinen begrünten Wänden und tropischem Dschungelflair bietet das Lokal ein wirklich einzigartiges Ambiente. Auch beim Essen zählt hier die Liebe zum Detail: Alle Gerichte werden kunstvoll auf dem Teller angerichtet und sehen daher mindestens genauso lecker aus, wie sie schmecken. Unter dem Motto „pretty healthy food“ kommen unter anderem bunte Salate, süße Pfannkuchen, bunte (Pokè) Bowls, Burger, Tacos und mehr auf den Tisch. Dabei bleibt die Kette ihrem Namen treu, denn selbstverständlich werden alle Speisen mit frischen und nachhaltigen Avocados garniert. 

P.S.SSSST! Für Veganer und Vegetarier stehen in der neuen Restaurantlocation auch zahlreiche Optionen ohne Fleisch oder tierische Produkte auf der Speisekarte. 

The Avocado Show
Calwer Str. 33,
70173 Stuttgart

/// Mehr Infos: https://www.theavocadoshow.com

Auf dem Stuttgarter Kunst- und Designmarkt ausgefallene Produkte entdecken

Massenproduktion ist nicht so euer Ding? Dann seid ihr auf dem Stuttgarter Kunst- und Designmarkt genau richtig. Am kommenden Samstag und Sonntag habt ihr von jeweils 11 bis 19 Uhr im Wizemann die Chance, abseits von Mainstreammarken und Großkonzernen einzukaufen. Auf 2 Hallen verteilt stellen rund 100 Aussteller*innen aus den Bereichen Mode, Schmuck, Livestyle, Accessoires, Fotografie, Kunst, Design und Interior eine breite Auswahl einzigartiger Produkte vor. An den beiden Tagen könnt ihr in den Räumlichkeiten ausgefallene Schätze ergattern, Inspirationen finden, mit Verkäufer*innen quatschen oder einfach nur durch die Gänge bummeln. Von kunstvoller Keramik über handgemachte Schmuck- und Modeartikel bis hin zu ausgefallenen Möbelstücken ist auf dem Kunst- und Designmarkt für wirklich jeden etwas dabei. Das Beste daran: Mit jedem Einkauf unterstützt ihr junge Labels, Künstler*innen und Designer*innen aus der Region. Wer zwischendurch eine kleine Stärkung braucht, kann sich übrigens auf ein tolles kulinarisches Angebot freuen. Für erwachsene Gäste kostet das außergewöhnliche Shoppingerlebnis 5€ Eintritt, für Kinder und Jugendliche unter 13 Jahren ist der Zutritt kostenlos. 

Im Wizemann 
Quellenstraße 7,
70376 Stuttgart

/// Mehr Infos: https://www.kunst-designmarkt.at/stuttgart

Den Maibeginn mit tollen Acts aus der Kunst- und Kulturszene feiern 

Zeitgenössische Kunst und beste musikalische Unterhaltung: Das erwartet euch am Samstag ab 18 Uhr in den Wagenhallen Stuttgart. Unter dem Motto „Kunst in den Mai“ startet dort an diesem Abend eine neue Veranstaltungsreihe, in der zum Maibeginn verschiedenste Acts aus der Kunst- und Kulturszene vorgestellt werden. In Halle 1 präsentiert der Stuttgarter Künstler Jan-Hendrik Pelz seine Ausstellung mit dem Titel „An Inner Place“. Für dieses eindrucksvolle Projekt hat der 38-Jährige mit diversen Menschen zusammengearbeitet, die durch Krieg oder Terror zur Flucht aus ihrer Heimat gezwungen wurden und hat diese portraitiert. Aus den verschiedenen Abbildungen entsteht ein faszinierendes Gesamtwerk, das den Betrachter dazu einlädt, sich den portraitierten Geflüchteten gegenüberzustellen und sich mit ihren Gesichtern und Geschichten auseinanderzusetzen. Für musikalische Unterhaltung sorgt an diesem Abend die Sängerin KiTZ, die das Publikum mit sphärischem Gesang, verfremdeten Effekten und elektronischen Beats verzaubert. Ebenfalls dabei ist am Samstag das Duo Broken Windows Syndrom mit einer innovativen Mischung aus progressive Rock, Drill’n’Bass und Breakbeats. Der Zutritt zur Ausstellung ist bis 20:30 Uhr kostenlos. Ein Ticket für das Konzert kostet euch rund 13€.  

Wagenhallen
Innerer Nordbahnhof 1,
70191 Stuttgart

/// Mehr Infos: https://www.easyticket.de

Zu mitreißender, interkultureller Live Musik in den Mai tanzen 

Bald ist es wieder so weit: Am 30. April ist Walpurgisnacht – die Nacht, in der wir den Winter verabschieden und den Frühling mit einem ausgelassenen Maitanz willkommen heißen. Wer den Maibeginn in diesem Jahr gebührend feiern möchte, hat dazu zum Beispiel im Stadtpalais die Chance. Von 20 bis 1 Uhr lädt das Orchester der Kulturen dort frei nach dem Motto „Tanz in den Mai“ zu einem munteren Abend voller interkultureller musikalischer Darbietungen ein. Mit afrikanischer, türkischer und internationaler Popmusik aus den 80er- und 90er-Jahren werden insgesamt 3 verschiedene Bands aus dem Orchester die Bühne des Museums zum Beben bringen. Den Auftakt macht die Funk & Soul Sängerin Fatma Tazegül in Begleitung ihrer Band FATMA2SOUL. Anschließend begeistern Kandara Diebaté, ein Sprössling der einflussreichsten Griotfamilie aus Senegal und seine Band mit authentisch westafrikanischen Klängen, die traditionelle Lieder der Griots mit eigenen Songs und Werken der Band zu einem modernen Crossover vereinen. Das Schlusslicht bilden Serkan Ates und seine Band mit energetischer Pop-Musik aus der Türkei. Neben der erstklassigen musikalischen Unterhaltung ist natürlich auch für das leibliche Wohlbefinden gesorgt, um das sich das Team der Stuttgarter Wagenhallen kümmert. 

Stadtpalais
Konrad-Adenauer-Straße 2,
70182 Stuttgart

/// Mehr Infos: https://www.orchesterderkulturen.de 

Die Menschen in der Ukraine mit einem Einkauf beim Pop-Up Spendenevent unterstützen 

Nach Herzenslust shoppen und dabei noch etwas Gutes tun? Klingt fast zu schön, um wahr zu sein, ist es aber. Am 30. April veranstaltet Jennifer von MØGN Acccessories im Studio Milk in der Paulinenstraße ein Spenden Pop-Up, um die Kriegsbetroffenen in der Ukraine zu unterstützen. Von 10 bis 19 Uhr könnt ihr am Samstag in den Räumlichkeiten tolle Produkte von mehr als 30 Kreativen, Marken und Künstler*innen aus Stuttgart und der Region entdecken. Ergattern könnt ihr zum Beispiel Keramikartikel, Kleidung, Schmuck, Kerzen, Kunst, Naturkosmetik, Wohnaccessoires und vieles mehr. Der gesamte Erlös wird an die gemeinnützige Organisation ARTHELPS gespendet, die die Menschen in der Ukraine durch die Gelder mit Lebensmitteln und anderen Notwendigkeiten versorgt. Jeder Cent zählt!  

Studio Milk
Paulinenstraße 18A,
70178 Stuttgart


Mit einem Bierchen durch die City wandern und dabei knifflige Rätsel lösen

Nach einem munteren „Tanz in den Mai“ darf natürlich auch die traditionelle Maiwanderung am Tag der Arbeit nicht fehlen. Vor allem im Süden Deutschlands ist es heute noch üblich, am 1. Mai den Bollerwagen zu beladen und mit Freunden oder Familie los in die Natur zu ziehen. Zu diesem Anlass bietet die Craft Beer Bar Kraftpaule im Osten Stuttgarts auch in diesem Jahr wieder eine Bierwanderung an, die den konventionellen Maiausflug mit leckerem Qualitätsbier und einer spannenden Schatzsuche kombiniert. Starten könnt ihr zwischen 11 und 13 Uhr direkt am Kraftpaule in S-Ost. Dort erhaltet ihr auch euer Wanderpaket, bestehend aus einem gekühlten Thermorucksack, Bier, einem Becher und einer Rätselkarte. Während ihr gemütlich durch die City schlendert und ein Bierchen zischt, könnt ihr die kniffligen Rätsel auf der Wanderkarte lösen und euch damit einem Rabattgutschein für euren nächsten Besuch in der Kraftpaule erspielen. Endpunkt des Ausflugs ist der Biergarten an den Wagenhallen, wo ihr mit einem kühlen Bier vom Fass und einer leckeren Mahlzeit aus der hauseigenen Küche – je nach Wahl entweder Pulled Pork vom Klosterschwein oder eine Kartoffelpfanne mit Bärlauchquark – belohnt werdet. Für Erwachsene kostet die Teilnahme rund 30€, ein Kinderpaket (natürlich ohne Bier) gibt es für etwa 7€. 

Kraftpaule
Neckarstraße 132,
70190 Stuttgart

/// Mehr Infos: https://www.kraftpaule.de
P.S.SSSST! Aktuelle Infos darüber, wo ihr in Stuttgart am 30. April sonst noch ordentlich abfeiern und in den Mai tanzen könnt, gibt’s unter https://www.partys-in-stuttgart.de/tanz-in-den-mai.htm