TRÄUME LEBEN IN ELISZIS JAHRMARKTSTHEATER

Ein rot-weiß gestreiftes Zirkuszelt, Wurfbuden, riesige Stelzenläufer, bunte Jongleure, ein Karussell mit weißen Holzpferden und goldenen Schnörkeln an den Seiten, der Geruch nach Popcorn und beim Auftritt des Clowns schmerzt der Bauch vor Lachen.

So stellt man sich die magische Atmosphäre des Jahrmarkts vor, der einmal im Jahr stattfindet und auf den man sich das ganze Jahr gefreut hatte. Leider bleibt das oft nur eine Träumerei und der Jahrmarkt findet entweder gar nicht erst statt oder hat nichts von dem magischen Flair. Folglich entflieht man zurück in die Vorstellung, die man aus irgendwelchen Hollywood-Filmen kennt. Auch bei uns im Städtle warten wir zweimal im Jahr gespannt auf den Jahrmarkt à la Cannstatter Wasen. Mit Jahrmarktsflair hat das jedoch recht wenig zu tun. Die Fahrgeschäfte erinnern alles andere als an das eben beschriebene Holzkarussell und statt des Geruchs von frischem Popcorn steigt einem eher der von einer Maß Bier in die Nase. Was nicht heißen soll, dass wir den Wasen als Stuttgarter nicht lieben. Doch für all diejenigen, die sich nach nostalgischem Jahrmarktsflair sehnen, gibt es seit 25 Jahren nur ein Ziel: Eliszis Jahrmarktstheater! Im zentral gelegenen Stuttgarter Höhenpark Killesberg findet dort nicht nur zweimal im Jahr, sondern jährlich von April bis Oktober der nostalgische Jahrmarkt statt! Hier wurde ein hochromantischer Ort geschaffen, der uns in das erträumte Jahrmarktsvergnügen von vor 100 Jahren eintauchen lässt.

Seit 1995 schon steht die mit viel Liebe zum Detail und künstlerischem Geschick entworfene und deutschlandweit einmalige Attraktion im Höhenpark am Killesberg. Auch das ersehnte historische Pferdekarussell darf natürlich nicht fehlen. Die wunderschönen, handgeschnitzten Holzpferde, Kutschen und Tiere stammen aus dem 19. Jahrhundert und wurden original getreu mit viel Arbeit restauriert. Mehrere Jahrzehnte waren die eingestaubten Juwele nicht mehr im Einsatz und haben auf Eliszis Jahrmarkt ein zweites Leben eingehaucht bekommen. Noch viele weitere historische Fahrgeschäfte, wie die Schiffschaukel oder der Schwanenflieger sorgen für echte Nostalgie. Ein weiteres Highlight sind zum Beispiel die Hutwurfbuden aus dem Jahr 1880, welche zu den wenigen noch original erhaltenen Buden dieser Art gehören. Noch bis in die 1960er Jahre standen sie regelmäßig auf dem Cannstatter Wasen. Außerdem wird im Theaterzelt ein vielseitiges Kulturprogramm für Klein und Groß geboten: Konzerte, Tanzabende, Theatervorführungen, Puppentheater und Breakdance sorgen für ein erstklassiges Unterhaltungsprogramm, das auf jahrzehntelanger Zirkus- und Theatererfahrung beruht.

Auch das Theaterzelt selbst hat eine ganz besondere Geschichte, denn dabei handelt es sich um einen ehemaligen Karussellbau, der zu einem sich selbsttragenden Zelt umgebaut wurde. Jetzt fehlt eigentlich nur noch der Geruch nach frischem Popcorn, oder? Keine Sorge, auch das gibt es, genauso wie frisch gebackene Waffeln, Crêpes, Flammkuchen und feinste Kaffeespezialitäten. Hier werden wirklich längst vergessene Kindheitsträume wahr.

“Doch wer sind denn eigentlich diese Träumeverwirklicher? “

Das ist die wunderbare Eliszi mit ihrer Familie, die durch die Zusammensetzung aus ganz unterschiedlichen Fähigkeiten und Begabungen den Ort zu dem machen, was er ist. Ob Sohn Vanesco im IT und Marketing, Tochter Fabia in der Gastronomie und im Kostüm- und Modeldesign, Sohn Nino im Tanz und der Akrobatik, Uwe Kircher als Tüftler und Unternehmer und nicht zu vergessen natürlich Eliszi, die uns als Clownfrau verzaubert und alles rund um das Theater managt. Die Idee zu Eliszis Jahrmarktstheater entstand aus der Verbindung zwischen Eliszi, die seit über 30 Jahren im Höhenpark Clown, Kasperle und Figurentheater spielt und Uwe Kircher, der für Eliszis Kasper ein Theater in den über 100 Jahre alten Zirkuswagen baute. Kurze Zeit später wurde der alte Theaterwagen durch ein romantisches Spiegelzelt ersetzt, welches ursprünglich das Karussellhaus eines Sportkarussells war. Seither stöbert Uwe das ganze Jahr nach alten Jahrmarktsteilen und restauriert diese mit viel Geduld und Liebe, während Eliszi neue Puppen- und Theaterstücke entwirft. Hier wurde wirklich ein einzigartiger Ort geschaffen, der eigentlich kein Geheimtipp bleiben sollte, sondern die Aufmerksamkeit von uns allen verdient. Speziell dieses Jahr zum 25. Jubiläum! Die Nutzungsmöglichkeiten sind jedenfalls unbeschränkt, ob Hochzeit, Betriebsfest, Geburtstag oder das eigene Jubiläum. Für einen spontanen Besuch oder um eine der einzigartigen Aufführungen zu bestaunen.

Anzeige

“Schön, wenn Träume gelebt werden und wir alle mitträumen dürfen!”

MEHR INFOS FINDET IHR UNTER: www.eliszis.de!