VON BADEN-WÜRTTEMBERG NACH BAYERN

RESIDIEREN WIE BAYERISCHE KÖNIGE

So sehr wir Baden-Württemberger unsere Landeshauptstadt auch lieben, müssen wir zugeben, dass sie manchmal ziemlich laut und hektisch sein kann. Gerade zur Winterzeit verwandelt sich die Königsstraße zum Hotspot der Weihnachtserledigungen – da will man nach Feierabend nicht mehr am Schloss vorbeischlendern, sondern gleich nach Hause eilen. An solchen Tagen träumt man davon, dem Chaos zu entfliehen. Dafür gibt es viele schöne Orte, doch nur wenige sind so einzigartig wie das 220 km von Stuttgart entfernte AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa – denn nur dort harmonieren Natur, Tradition und Moderne so gut miteinander und machen den Lärm der Stadt vergessen.  

Zu Füßen der beiden Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein liegt das AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa und lädt zum Residieren direkt am Alpsee ein – vor der Kulisse der Alpen. Das Resort vereint mehrere historische Traditionshäuser, einen großen Wellnessbereich sowie unterschiedliche Gastronomieangebote zu einer beeindruckenden Hotelanlage, die insgesamt mit 137 Zimmern und Suiten ausgestattet ist.

Seit März 2019 hat das Resort geöffnet, für das ein über 100 Jahre altes Gebäudeensemble behutsam saniert und durch zwei neue Bauten erweitert und zu einer Einheit ergänzt wurde.

Geschichte atmen und weiter beleben – Zwischen Tradition und Moderne

Das Fundament des Resorts bilden die umgestalteten Traditionshäuser Schlosshotel LislJägerhaus und Alpenrose. Zusammen mit den zwei neuen Gebäuden Seehaus und Galeria bilden sie eine spannende und kontrastreiche Symbiose, bei der Tradition auf Moderne und Geschichte auf Zeitgeist trifft. 

Dieser Kontrast macht sich besonders bei dem Vergleich der Außen- und Innenarchitektur bemerkbar: die von außen bayerisch historischen Bestandshäuser verbergen in ihrem Kern ein zeitgemäßes Interieur-Konzept aus natürlichen Materialien wie Holz, Leder und Leinen. Wer die Tradition etwas lieber mag als die Moderne, hat die Möglichkeit im Jägerhaus zu residieren, denn das pittoreske Haus wurde nahezu vollständig im Originalzustand belassen.

„Farm to Table“ – nachhaltig kochen & genießen 

Das gastronomische Herzstück des Resorts bildet das Restaurant Lisl. Im historischen Gebäude des ehemaligen Schlosshotel Lisl, bietet es zu jeder Tageszeit ein besonderes Ambiente – und oberhalb des Ortskerns von Hohenschwangau gelegen, befindet man sich hier nahe am Geschehen – und doch fernab des Trubels. 

Mit Gerichten der modernen bayerischen Alpenküche empfängt euch Küchendirektor Alexander Raddatz. Gekocht wird hier nach dem Prinzip „Farm to Table“: nachhaltig erzeugte Lebensmittel aus der Region werden frisch auf den Tisch gebracht.

Weg vom Stress hin zur Erholung – Wellness & Spa

Für die ideale Entspannung sorgt der 850 m² große „4 elements spa by Althoff“ mit direktem Blick auf den Alpsee. Neben einem indoor Pool mit Wasserfall gibt es eine vielfältige Saunalandschaft mit Bio-Sauna und Damen-Sauna, Finnischer Sauna, Erlebnisduschen und Eisbrunnen. Auch den kleinen Gästen wird hier etwas geboten. Die „Kids Splash Time“ bietet ausreichend Spaß und Bewegung im Wasser. 

Wer sich jedoch lieber aktiv bewegen möchte, kann den modernen Fitnessbereich nutzen. Und wer es noch sportlicher mag, braucht nur einen Schritt vor die Tür des Resorts zu gehen – denn dort finden sich die besten Freizeitmöglichkeiten in freier Natur. 

Anzeige

Am Fuß von zwei Schlössern – Kultur & Natur erleben 

Nicht nur Baden-Württemberg hat viel in puncto Kultur und Landschaft zu bieten – auch unser Nachbarland ist voll mit historischen Schätzen und bietet mit seinen zahlreichen Seen und den Alpen einen Ort, an dem man sich nicht nur erholen, sondern auch einiges entdecken kann. So laden nicht nur die Schlösser selbst, sondern auch das Dorf der Königsschlösser, Schwangau, zu einem Besuch ein. Gleichzeitig kann man sich zum Wandern in die Berge begeben, über die Hängebrücke Highline 179 schweben oder eine Bootstour über den Alpsee machen.

„Ob alt oder jung, groß oder klein – hier findet sich für jeden das passende Kultur- und Naturabenteuer.“ 

PSSSST! Kultur…
Schloss Neuschwanstein, Schloss Hohenschwangau, Museum der bayerischen Könige Christ, Königskapelle Hohenschwangau, Marienbrücke über die Pöllatschlucht Wieskirche (UNESCO Weltkulturerbe).

PSSSST! Freizeitaktivitäten
Bootstour über den AlpseeAusflug nach Schwangau, Ausflug nach Füssen im Königswinkel, Kristalltherme in Schwangau, Walderlebniszentrum Ziegelwies Highline 179 – Hängebrücke mit Ausblick in Reuttezahlreiche Wandermöglichkeiten (z.B. Alpsee-Rundwanderung, königliche Waldwanderung).

Wer sich also nach einer Auszeit außerhalb des Kessels sehnt, ist im AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa bestens aufgehoben. Und ist man dort angekommen, spürt man sofort, warum Kronprinz Maximilian diese Gegend für seine Gemahlin Marie ausgewählt und sein Schloss Hohenschwangau errichtet hat und auch warum König Ludwig II hier sein weltberühmtes Märchenschloss erbauen ließ.

Anzeige

MEHR INFOS: www.ameronhotels.com