ANTIK & KUNST AM SEE 2022

Ihr mögt alles, was glitzert und funkelt? Dann haben wir da einen Geheimtipp für kommendes Wochenende: Wie wäre es mit einem Ausflug nach Böblingen?

In der Kongresshalle trifft bei der „Antik&Kunst am See“ vom 16. bis 18.9. Barock & Co. auf edles, modernes Design! Euch erwartet ein glanzvolles Rendezvous der Epochen – z.B. Uhren aus der Belle Époque für magische, einzigartige Momente im heutigen Hier und Jetzt, kostbare Schmuckstücke von Art-déco- und Jugendstildesignern, Möbel aus Zeiten von Kaiserin Sissi, Midcentury-Silber für ein stilvolles 60er-Jahre-Flashback, dazu ein aufregender Schuss modernes Wohndesign. Doch nicht nur Schmuckfans werden hier fündig – vom echten hochkarätigen Einzelstück im Art-Deco oder Jugendstil und aristokratischem Mobiliar über Silber, Asiatika, Gemälde, hochwertige Teppiche, feinstes Porzellan bis hin zu Retro- und Vintageobjekten ist hier alles dabei, was das „Bares für Rares“-Herz erfreut! 

Die Eröffnungsfeier am Freitagabend um 18 Uhr wird von der international anerkannten Künstlerin Jasmin Kolberg musikalisch umrahmt.

„Das Holz, das singt“ wird das außergewöhnliche Musikinstrument auch genannt. Man sagt, wer Jasmin Kolbergs Spiel lauscht, wird die Bedeutung dieser Metapher erfahren.

Die Antik&Kunst ist DER Place-to-be für alle Sammler*innen, Kunst- und Antiquitätenfans, Lifestyler und für Kapitalanleger*innen. Ihr möchtet Schmuckstücke schätzen lassen? Über Qualität und Echtheit der Exponate wachen renommierte Experten, die gegen eine kleine Gebühr zur Begutachtung mitgebrachter Antiquitäten und Kunstgegenstände zur Verfügung stehen. 

Freut euch auf mediterranes Flair in der Kongresshalle Böblingen, gelegen an einem stimmungsvollen See!

WO? Kongresshalle Böblingen, Ida-Ehre-Platz 1, 71032 Böblingen 
WANN? Fr 14-21 Uhr, Sa 11-20 Uhr, So 11-18 Uhr 

P.S.SSSST! Der Eintritt kostet für Erwachsene 15 €, ermäßigt 12 €. Für Kinder unter 16 Jahren in Begleitung Erwachsener ist der Eintritt frei. Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage der Kongresshalle. 

MEHR INFOS:
www.antik-kunst-messe.de