“Diese Organisation mit Sitz in Stuttgart will die Welt nachhaltiger machen!”

Das Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit erlebt momentan einen regelrechten Boom! In sämtlichen TV-Sendungen wird diskutiert: Was kann man tun? Ist unser Planet noch zu retten? Natürlich ist das Thema kontrovers und man fragt sich dann schon auch mal: Was bringt es, wenn wir in Deutschland auf Nachhaltigkeit achten, wenn Klimasünder Nummer eins China erst ab 2030 seinen CO2-Ausstoß senken möchte. Aber wir müssen doch etwas tun und vielleicht eine Art Vorreiter in Sachen Klimaschutz sein! Laut einer Klimaschutzstudie ist die Wiederaufforstung von Wäldern der effektivste Klimaschutz.

Der Regenwald wird zerstört und die Folgen sind dramatisch – für Menschen und Tiere vor Ort, aber auch für uns, denn sie beschleunigen den Klimawandel nachhaltig. Dass noch nicht alles verloren ist, zeigt die Stuttgarter Organisation „Fairventures“ mit seinen Aufforstungsprogrammen!

COOLE PROJEKTE FÜR EINE FAIRE WELT

Unsere Stadt hat ja viele Startups und Unternehmen auf Lager, die unsere Welt ein bisschen nachhaltiger machen. Fairventures nimmt sich dem Klimawandel an! Das junge, internationale, dynamische und hoch motivierte Team mit unterschiedlichsten Hintergründen denkt unternehmerisch, arbeitet interdisziplinär und engagiert sich für ein gemeinsames Ziel: den Erhalt des Regenwaldes!

„Jede Minute 50 Fußballfelder – das ist die Geschwindigkeit, in der weltweit unsere Wälder abgeholzt werden. In einem ungeheuren Tempo verschwindet eines der wertvollsten Ökosysteme dieser Erde.“

Das Team von Fairventures hat eine Mission: die Transformation ganzer Wertschöpfungsketten hin zu mehr Nachhaltigkeit, das heißt mit ökologisch, ökonomisch sinnvoll und fair produzierten Produkten aus Agroforstsystemen eine bessere und gerechtere Welt schaffen!

Zuletzt hat „Fairventures“ mit „One Million Trees“ ein Aufforstungsprogramm auf der indonesischen Insel Borneo entwickelt. Dabei geht es in erster Linie darum, Regenwald zu erhalten und gleichzeitig Menschen vor Ort in ihrer Lebenssituation zu unterstützen. Es geht vor allem darum, ehemalige Regenwaldflächen wiederaufzuforsten, d.h. wo heute keine Bäume mehr sind, in Agroforstsystemen wieder Wald wachsen zu lassen. Die verbleibenden Wälder werden geschützt, indem man der lokalen Bevölkerung Einkommensquellen eröffnet, so dass diese den Wald nicht weiter abholzen müssen! Bisher wurde die Million noch nicht erreicht, so sollen bis Ende 2019 weitere 9.000 Bäume gepflanzt werden. Die Nutzhölzer und Nahrungsmittel sollen Familien eine Lebensgrundlage bieten und auch die Böden langfristig fruchtbar machen. Ein ökologisch und ökonomisch nachhaltiger Ansatz, der sogar bei der Klimakonferenz in Bonn 2017 und bei der Google Impact Challenge überzeugen konnte und 2018 mit dem Hauptpreis für den größten sozialen Beitrag für lokale Gemeinschaften ausgezeichnet wurde.

BÄUME PFLANZEN GEGEN KLIMAWANDEL

Um in Zukunft noch größer denken zu können, will das Team von „Fairventures“ noch mehr Menschen die Möglichkeit geben, Nutzhölzer zu pflanzen und sich finanziell abzusichern. Geplant ist außerdem eine digitale Anwendung, die aktuelle Updates zu angepflanzten Bäumen liefert. Wer sich auch für Klimaschutz, Aufforstung und Digitalisierung von Wertschöpfungsketten einsetzen will, kann „Fairventures“ mit einer Spende, einer Baumpatenschaft, oder dem Kauf der Urwaldschokolade unterstützen. Neben der Finanzierung von Setzlingen oder Schulungsmaterial, gibt es viele Möglichkeiten, um sich zu beteiligen. Besonders cool finden wir auch das Spendengeschenk:

“Mit einem eigenen Baum könnt ihr eure Liebsten garantiert überraschen!”


MEHR INFOS:
www.fairventures.org

Adresse: Hasenbergstr. 31, 70178 Stuttgart

Telefon:
0711 / 2204680

Geheimtipp Stuttgart benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Dabei werden möglicherweise Cookies von Diensten Dritter genutzt und Daten übertragen. Für bestimmte Dienste (Facebook, Google Maps, oder z.B. das Kontaktformular) ist Ihre Zustimmung erforderlich. Bitte verlassen Sie diese Website, wenn Sie nicht mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Geheimtipp Stuttgart Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen