SILVESTER MAL ANDERS

Morgen ist es soweit: das bisher eher suboptimal verlaufene Jahr 2020 endet – endlich, möchte man sagen. Wurden sonst bereits im September allerlei WhatsApp-Gruppen zur Silvesterplanung erstellt, fällt die große Silvesterparty dieses Jahr flach. Eine kleine Feier bedeutet allerdings nicht automatisch auch eine schlechte Feier. Wir haben für euch ein paar Tipps zusammengetragen, wie ihr diesem Jahr doch noch ausgelassen entkommt und sicher in das neue Jahr 2021 schlittert.

Das Wichtigste für das neue Jahr wird sein: Glück! Da das übliche „Prosit Neujahr“ und auch der gewünschte gute Rutsch im letzten Jahr nicht unbedingt den gewünschten Effekt hatten, wäre es doch mal an der Zeit für ein anderes Ritual. In Spanien sind die „uvas de la suerte“, die Glückstrauben, fester Bestandteil der Silvesterparty. Zwölf Trauben müssen gegessen werden, während die Glockenschläge um Mitternacht das neue Jahr einläuten. Wer es schafft, erfährt Glück und Wohlstand im neuen Jahr. Daher also morgen nochmal schnell zum Supermarkt und Glückstrauben kaufen. Im kleinen Kreis ist es auch nicht so peinlich, wenn man sich beherzt verschluckt. Geheimtipp: kernlose Trauben verwenden. 2021 kann ja nur besser werden!

Silvester eignet sich auch immer perfekt, um ein allerletztes Mal die im Vorjahr getroffenen Vorsätze zu gesünderer Ernährung zu brechen. Während die einen auf Raclette schwören, gibt es bei den anderen vielleicht ein selbstgemachtes Buffet. Beide machen natürlich nur in größerer Runde richtig Spaß. Warum also nicht auch diese Tradition im ohnehin schon verrückten Jahr ändern und einfach mal Pizza bestellen? Es gibt keinen Kampf um die Raclettepfännchen oder die letzten Reste am Buffet, und ihr unterstützt gleichzeitig eure Lieblingslokale. Und das Beste: Der verkaterte Abwasch an Neujahr fällt auch weg.

Vielleicht bietet dieses Silvester aber auch die Möglichkeit, etwas völlig anderes zu machen. Viele werden diesen einen „Lass uns bald mal wieder was machen!“–Kontakt im Handy haben. Wie wäre es, mit genau dieser Person per Skype, Zoom oder einem anderem Streamingdienst die ganze Nacht über das zu quatschen, wofür das ganze Jahr über keine Zeit war? Die Party endet in diesem Jahr aufgrund der Ausgangssperre sowieso nicht vor 5 Uhr…

Sollte der Gesprächsstoff dann doch unerwartet ausgehen, gibt es immer noch vielseitige Onlineangebote, mit denen man kurzweilig und sicher durch die Nacht kommt. Hier gibt es witzige Ideen für Erwachsene und hier für Kids. Und alle Ratefüchse finden hier spannende Online Escape Games! Wer lieber mit Kultur ins neue Jahr starten möchte, findet beim Digitalen Kulturwinter des StadtPalais Stuttgart kulturelle Gespräche, Einblicke in Stuttgarter Kunst und Kultur oder neue Rezeptideen.

Oder wie wäre es mit der Erstellung einer ganz persönlichen Bucketlist für 2021? Welches sind die „TOP TEN“ Dinge, die ihr macht, wenn wieder Normalität in unseren Tagesablauf einkehrt…

PSSSSST! Unser ganz persönlicher Geheimtipp für den Abend: das Coldplay-Konzert „A HEAD FULL OF DREAMS“! Der Titel könnte besser nicht passen… Wir haben die „A Head Full of Dreams“-Tour 2017 in Pasadena/Los Angeles besucht – einfach nur wow, Gänsehaut garantiert! Eines der Konzerte der Tour gibt es kostenlos auf YouTube! Licht aus, Träumen an!

Wie auch immer ihr diese spezielle Silvesternacht verbringt, wir wünschen euch einen guten Rutsch, viel Glück und vor allem Gesundheit für ein besseres Jahr. Der Impfstoff ist da, das Glücksschweinchen steht bereit. Jetzt heisst es durchhalten! 2021 wird definitiv besser, wir sind uns ganz sicher. Das Motto kann nur lauten:

„Mit GOOD VIBES ins neue Jahr!“

P.S.(SSSST!)