STUTTGART „ERLEBEN“

Ein Reisetraum? Eine Stadt mit Einheimischen erkunden, Geheimtipps entdecken und Tourifallen elegant entgehen. Das geht jetzt in unserem Kessel mit STUTTGARTERLEBEN: Lohnt sich nicht nur für Neigschmeckte, sondern auch für Urstuttgarter, die ihre City mit anderen Augen sehen wollen.

Bei vielen guten Dingen ist ja der Name Programm. So ist das auch bei STUTTGARTERLEBEN – und zwar doppelt: Das Start-up könnt ihr Stuttgart erleben aussprechen oder Stuttgarter Leben. Beides trifft den sogenannten Nagel auf den Kopf. Denn es geht darum, die Stadt (neu) kennenzulernen, verborgene Ecken zu entdecken und auf Plätzen zu flanieren, zu denen man als gemeiner Touri sonst nicht flanieren würde.

Dahinter stecken Steffi Schönemann, Daniel Klein und Dennis Özer. Die Idee kam Steffi und Daniel im Urlaub: In Buenos Aires nahmen sie an einer ähnlichen Tour teil und wussten, dass sowas auch für Stuttgart hermuss. Alle drei organisieren STUTTGARTERLEBEN nebenberuflich – weil sie die Stadt und die Touren lieben ist das eine Herzenssache, an die sie perfektionistisch herangehen.

TOUR GEFÄLLIG?

Im Moment bieten die Gründer vier feste Touren an. Zusätzlich kann noch eine individuelle Tour gebucht werden, bei der quasi alles maßgeschneidert ist: veganes Vesper on the go oder doch lieber handfeste Linsen und Spätzle beim schwäbischen Nachbarn nebenan?

Zu den Touren gehört Stuttgart Relax – Die Tour für alle Naturburschen. Hier geht’s an Wäldern, Wiesen, Seen und dem Aussichtspunkt Birkenkopf vorbei. Zur Stärkung gibt’s zwischendurch ein schwäbisches Picknick, bevor am Marienplatz eine der besten Eisvariationen der Stadt zum Abschluss wartet.

Wer mehr Lust auf City hat, der kann sich mit den Stuttgart Highlights – Die Tour für alle, die Hotspots lieben zu einem besonderen Spaziergang durch die Innenstadt aufmachen. Wo treffen sich die Stuttgarter? Wo wird gegeessen, getrunken und geshoppt? Hier gibt’s alle Antworten.

Weil der Kessel ja nicht nur für seine unzähligen Archtitekturstudierenden bekannt ist, sondern eben auch für seine Architektur, gibt’s dazu die passende Tour: Stuttgart Style – Für alle Liebhaber der besonderen Architektur. Killesberg, Weißenhofsiedlung, Bismarcktum und Insiderwissen. Was will man mehr?

Wenn die vielen Stäffele und Berge zu anstrengend klingen, gibt es auch hier Abhilfe. Bei Stuttgart Bike – Die Tour für alle E-Biker wird mit dem E-Bike zu den beliebtesten Aussichtspunkten geradelt. Mit dabei sind nicht nur schwäbische Leckereien, sondern auch viele Geheimtipps.

HAUPTSACHE AUTHENTISCH

Die besonderen Stadtführungen werden deutsch- oder englischsprachig gehalten. Und weil Steffi, Daniel und Dennis das Tourangebot ausbauen möchten, suchen sie Stadtführer. Was dabei zählt? Die Leidenschaft für Stuttgart. Wichtig ist den Gründern außerdem, dass das Angebot trotzdem noch übersichtlich bleibt. STUTTGARTERLEBEN machen nicht nur die Touren einzigartig: Die Führungen sind auf Kleinstgruppen von bis zu vier Personen ausgelegt. Es werden keine Gruppen zusammengelegt. Das Erlebnis bleibt also ganz exklusiv, entspannt und persönlich. Dass die Guides keine Kunsthistoriker sind, spielt keine Rolle. Sie kennen zwar die wichtigsten Eckdaten der wichtigsten Bauwerke. Aber eigentlich geht’s bei STUTTGARTERLEBEN darum zu zeigen, wie wir Stuttgarter in unserem Kessel leben und warum unser Herz hier höher schlägt.


MEHR INFOS:
www.stuttgarterleben.com