VOM GEHEIMTIPP ZUM KULTURELLEN HIGHLIGHT

Das Gerberviertelfest 2016 im Jahrmarktsgewand

Gute Musik, schöne Menschen, beste Stimmung – das lieben wir von Geheimtipp Stuttgart ja. Sehr sogar. Deshalb mischten wir uns letztes Wochenende unter die Leute auf dem Gerberviertelfest, das am 16. und 17. September 2016 zum fünften Mal rund um das Gerber an der Paulinenbrücke stattfand. Shops und Gastronomen luden zum Bummeln und Shoppen bis in den späten Abend ein. Dort trafen wir nicht nur interessante Menschen, sondern auch den sogenannten Gockel alias Lukas: Ding, ding, ding!

Für alle, die den Lukas (umgangssprachlich auch „Hau-den-Lukas“) nicht kennen: Es handelt sich um eine Jahrmarktsattraktion, bei der man mit einem Hammer auf einen gefederten Kopf schlägt. Wir haben das gemacht: Im Rahmen einer Schnitzelrallye mit sechs lustigen Stationen quer durchs Gerber. Bei dieser konnte man, ganz eigennützig, eine Systemkamera von Panasonic gewinnen – mitsamt Objektiv, Kameratasche und Speicherkarte. An einem der Stände vor dem Eingang an der Tübinger Straße konnte man sich dafür eine schicke Gerber-Tasche mit der „Schatzkarte“ abholen. Mit dieser Schatzkarte ging man dann durchs Gerber, wo man an den verschiedenen Stationen sein Geschick unter Beweis stellen und eben mit viel Glück eine Kamera gewinnen konnte. Klingt toll, oder? War’s auch. Wir hatten neben all den kulturellen und kulinarischen Häppchen auf dem Gerberviertelfest eine Menge Spaß bei Hau-den-Gockel, dem Wahrsager Randy und beim Dosenwerfen. Wer sich noch ganz uneigennützig engagieren wollte, konnte dies außerdem bei einer Charity Aktion tun, die dem Verein Afrika hilft Afrika e.V. zugute kam. Und für alle Nachtschwärmer unter uns gab’s abends ein buntes Bühnenprogramm mit gleich 17 Bands.

Alles in Allem können wir nur sagen: Es war uns ein Fest, Gerberviertel.

See you next year!  


MEHR INFOS:
www.das-gerber.de

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit