MUSIK UND GAMES BEIM ITFS 2019

Alles, was ihr wissen müsst…

Wenn das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart vom 30. April bis 5. Mai ansteht, verwandelt sich der Schlossplatz wieder in ein riesiges Freiluftkino. Tausende Besucher strömen in die Innenstadt, um fabelhafte Animationen zu bestaunen, neue Trends in der GameZone zu erfahren und im Takt großartiger Musik zu wippen. Wir verraten euch, welche Highlights euch in diesem Jahr erwarten und warum das 26. ITFS mehr als Filme zu bieten hat.

Wer das ITFS, das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart, noch nicht kennt, der muss mit Scheuklappen durch die Stadt laufen. Jetzt mal ehrlich: Seit 1982 zählt das Festival zu den wichtigsten Veranstaltungen für Animationsfilm und findet im Herzen von Stuttgart statt. So ist man als pflichtbewusster Bewohner der Stadt fast schon gezwungen, hinzugehen und vor allem hinzusehen. Auch in diesem Jahr werden spannende Blockbuster und ulkige Kultfilme auf einer gigantischen Open-Air-Leinwand gezeigt – und das an sechs Tagen und Nächten. Von “Black Panther” über “Isle of Dogs” bis hin zum “Lego Movie” ist hier für jeden was dabei! Hier könnt ihr nachschauen, wann welcher Film auf dem Schlossplatz gezeigt wird.

Bei der 26. Ausgabe des ITFS kommen aber auch Gaming-Freunde auf ihre Kosten! Die GameZone ist das Zuhause für tolle Spielangebote, von klassischen Indie-Games bis zu sogenannten Hackathons. Im Kunstgebäude gibt es neben der Frage, wie Animation und Wissensvermittlung zusammenhängen, ausgewählte Games und Installationen zu entdecken. Hier könnt ihr nicht nur einen spannenden Einblick in die Wissenschaftsfelder der Medizin, Physik und Informationswissenschaft bekommen, sondern auch euer spielerisches Talent herausfordern. Wer Lust hat, das Tor der virtuellen Realität zu durchschreiten und einen Wettkampf im Team zu bestreiten, ist bei Breuninger richtig: Die Multiplayer-Spielstätte HOLOGATE lässt euch und bis zu drei Mitspieler komplett in die Spielwelt eintauchen!

Musikalisch wird in der Rubrik Music & Animation eine spannende Mischung aus Performancekunst und Deutscher Welle geboten. Der Plan, eine deutsche Elektropopband, spielt nämlich gleich zwei Konzerte im Rahmen des ITFS. Am 3. und 4. Mai gibt die 1979 gegründete Band im Kuppelsaal des Kunstgebäudes jeweils um 20 Uhr altbekannte und neue Stücke zum Besten. Übrigens setzen die Jungs in ihrer neuen Show sogenannte Michinimas – das sind spektakuläre Animationen aus der Virtual Reality-Plattform Second Life – ein. Wer sich außerdem für die musikalischen Hintergründe interessiert und mehr über die Bandgeschichte von Frank Fenstermacher, Kurt Dahlke und Moritz Reichelt erfahren will, kann eine Master Class am 4. Mai von 11:00 bis 13:00 Uhr besuchen. Hört sich gut an? Dann sichert euch am besten schon jetzt ein Ticket unter www.itfs.de/tickets.

P.S.(SSSST!): Am Mittwoch (1.5.) nimmt euch TO BE WE bei den Popbüro Music Sessions im Café le Théâtre ab 22:00 Uhr mit auf die emotionale Achterbahn der alternativen Popmusik. Und am Donnerstag (2.5.) könnt ihr bei PLAYMOBIL: THE MOVIE im METROPOL 2 ab 16:00 Uhr ein episches Comedy-Abenteuer erleben! Regisseur Lino DiSalvo, der 16 Jahre für die Disney Animation Studios gearbeitet hat, bringt seinen ganzen Erfahrungsschatz ein, um die PLAYMOBIL-DNA gebührend in einem fantasievollen Universum aufblühen zu lassen. Bei dieser exklusiven Studiopräsentation werden wir Teil von Lino DiSalvos Reise ins Reich der Animation und erfahren, was man braucht, um erfolgreiche Geschichten mit attraktiven Charakteren zu erschaffen. Unbedingt vormerken!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

MEHR INFOS:
www.itfs.de

Geheimtipp Stuttgart benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Dabei werden möglicherweise Cookies von Diensten Dritter genutzt und Daten übertragen. Für bestimmte Dienste (Facebook, Google Maps, oder z.B. das Kontaktformular) ist Ihre Zustimmung erforderlich. Bitte verlassen Sie diese Website, wenn Sie nicht mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Geheimtipp Stuttgart Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen