SONNE, MOND UND STERNE: TUNESDAY IM PLANETARIUM

L.A.ON.TOUR

Her mit dem schönen Leben! Zwei Freundinnen, eine Stadt und tausend Dinge zu entdecken. Laura und Alina aus dem GTS-Team nehmen euch mit auf Entdeckungstour zu den coolsten Events und hippsten Adressen im Kessel. Jeden Donnerstag auf geheimtippstuttgart.de.

“Ein ganz normaler Dienstag im Stuttgarter Planetarium?”

Denkste! Aufblitzende Lichter, wilde Raumfahrten und elektronische Beats schallen durch den Raum. Aber warum? Jeden ersten Dienstag im Monat findet im Carl-Zeiss-Planetarium ein Tunesday statt. Zu abgefahrenen Visuals performen elektronische DJs mit einem Live-Set und lassen den Kuppelsaal ordentlich vibrieren. Wir waren für euch dabei und sind dreidimensional durch das Universum gereist. Wie uns der Tunesday im Planetarium gefallen hat, lest ihr hier!

Für alle, die das Carl-Zeiss-Planetarium nicht kennen: Es geht um diesen kleinen, pyramidenförmigen Bau, der mitten in Stuttgarts schönster Baustelle liegt und von Bauzäunen eingerahmt wird. Seit vielen Jahren kann man hier eine Expedition durch das Sonnensystem unternehmen, ohne dabei den Erdboden zu verlassen. Weil das manchen Stuttgartern zu langweilig ist, hat sich Veranstalter Ubbo Grassmann vor vier Jahren ein neues Konzept überlegt. Seitdem steigt monatlich am ersten Dienstag eine Sitzparty im Kuppelsaal. Elektronische Clubmusik und spacige Visualisierungen katapultieren die Besucher ins Weltall, wo sie Raum und Zeit vergessen. Ziemlich verrückt!

Unterm Sternenhimmel liegen und elektronische Beats hören – gibt’s was Cooleres?

Auch wir haben diese Erfahrung gemacht: Nachdem wir uns in einem der gemütlichen Sessel unter der Kuppel zurückgelehnt haben, konnten wir nur noch gebannt nach oben schauen und den mystischen Beats des Stuttgarter DJ-Duos Zeitverschiebung lauschen. Zuerst ging es für uns im Landeanflug auf die Erde und von dort wieder ins Weltall zurück. Während sich unser Blick in den Weiten des Universum verloren hat, spürten wir ein befreiendes Gefühl: Einfach mal loslassen und alle Alltagsgedanken vergessen. Das galaktische Liveset aus Synthies, Drum Machines und Basslines ließ uns zum Takt der Musik mitwippen. Auch wenn die Milchstraße nur dreidimensional projiziert wurde, hatten wir endlich wieder einen Blick für das große Ganze, was im Alltag so oft vergessen wird… Abtauchen geht hier richtig gut!

Während ein Lichtermeer nach dem nächsten an uns vorbeijagte, wurden bunte Laserstrahlen an die Decke geworfen. Wir fühlten uns fast ein bisschen wie Astronauten auf einer wichtigen Mission, sodass auch unser Zeitgefühl ziemlich auf der Strecke blieb. Nach einer guten Stunde war die Show vorbei: „Herzlich Willkommen zurück auf der Erde”. Wir waren fast ein bisschen traurig über das plötzliche Ende, so wunderbar entspannend war die Sternentdeckungsreise im Planetarium. Am Ende stand Ubbo Grassmann für alle möglichen Fragen bereit und gab uns den Tipp: „Auch beim nächsten Mal erwarten uns spannende DJs beim Tunesday”. Das Interesse der Musik-Szene ist so groß – wie der Ansturm auf die Veranstaltung. So kommt es, dass der Tunesday regelmäßig ausverkauft ist.

 

P.S.(SSSST!): Für manche kann sich die Show wie eine Achterbahn anfühlen. Stimmt’s Laura? Wer anfällig für Schwindel ist, sollte zwischendurch die Augen schließen.

Egal ob ihr mit Freunden, Eltern oder einem Date vorbeischaut – ein Abstecher zum Tunesday lohnt sich in jedem Fall. Wer keine Lust auf fette Beats und schräge Bilder hat, kann dem Carl-Zeiss-Planetarium natürlich auch tagsüber einen Besuch abstatten. Auch andere Veranstaltungen wie „Plötzlich Astronaut”, „Planeten” und “Rückkehr zum Mond” werden angeboten. So könnt ihr lernen, wie unser Sonnensystem aufgebaut ist, wo genau sich die Milchstraße befindet und was es da draußen sonst noch gibt. Alle Infos zum Programm findet ihr auf www.planetarium-stuttgart.de. Tickets für den Tunesday und andere musikalische Events kann man telefonisch unter 0711/21689015 oder per Mail an info@planetarium-stuttgart.de reservieren.

Wart ihr schon beim Tunesday oder einer anderen Raumfahrtmission im Planetarium? Dann berichtet uns gerne von eurer Erfahrung, per Facebook oder Instagram an L.A.ON.TOUR.

Geheimtipp Stuttgart benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Dabei werden möglicherweise Cookies von Diensten Dritter genutzt und Daten übertragen. Für bestimmte Dienste (Facebook, Google Maps, oder z.B. das Kontaktformular) ist Ihre Zustimmung erforderlich. Bitte verlassen Sie diese Website, wenn Sie nicht mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Geheimtipp Stuttgart Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen