YOGA13 – AB AUF DIE MATTE!

Es gibt unzählige Möglichkeiten, sich fit zu halten. Ihr wollt den Puls nach oben bringen, die Muskeln trainieren und mal wieder etwas für die Ausdauer tun? Kein Problem! Beim Yoga kann man Körper und Geist perfekt miteinander in Einklang bringen.

Die aus Indien stammende Philosophie ist jahrtausendealt und auch in der westlichen Welt wahnsinnig beliebt. Die Mischung aus Stärkung des Körpers, Atemübungen und Entspannungstechniken sorgt für ein ganzheitliches Körpererlebnis und schafft in Zeiten von ständig vibrierenden Handys und vollgepackten To-Do-Listen persönlichen Freiraum.

Auch in Stuttgart-Süd werden im Studio Yoga13 seit April 2016 in einem wunderschönen Loft die Matten ausgerollt, um in einem tiefen Om zu versinken. An jedem Tag der Woche kann man hier in verschiedenen Kursen und Workshops zur Ruhe kommen und neue Kraft tanken. Der umfangreiche Stundenplan bietet von früh bis spät Kurse in den verschiedenen Stilen wie Hatha, Vinyasa, Yin, Jivamukti sowie Basic Kurse, Gentle Yoga, Achtsamkeitskurse und Meditationen.

Möglich machen das bei Yoga13 die Gründer Susanne, Anne und Tobias. Zusammen haben sie ihre Leidenschaft für Yoga in ihrem eigenen Studio verwirklicht und bringen immer mehr Stuttgarterinnen und Stuttgartern diese Technik näher – um den Alltag loszulassen, die Muskeln zu stärken, für Flexibilität und innere Ruhe zu sorgen.

“Also ab auf die Matte und Namaste!”

Wir haben das liebe Yoga13-Team zu uns ins GTS-HQ eingeladen und ein bisschen über die Anfänge von Yoga13, Yoga im Allgemeinen und das Leben gequatscht. Spoiler: Es gibt auch noch einen Überraschungsgast.

Wann seid ihr das erste Mal mit Yoga in Berührung gekommen?

Susanne: Ich war noch nie ein Couch-Potato und habe mich schon immer viel bewegt und ausprobiert. Sport war schon immer mein Ausgleich, aber als mein Sohn Moritz mehrfach behindert auf die Welt kam, nahm der Stellenwert sogar noch zu. Unser Alltag war von Anfang an ziemlich durchgetaktet, sodass ich beim Tanzen oder Snowboarden meinen persönlichen Freiraum finden konnte. Das war zunächst “nur” körperlich. Doch durch die Yogapraxis habe ich nun auch meinen inneren Frieden gefunden. Mittlerweile praktiziere ich seit 2003 und meine Leidenschaft für Yoga wird gefühlt jeden Tag ein bisschen mehr. Dass ich jetzt von Yoga leben kann, ist mein großer persönlicher Traum.

Tobias: Ich war Installateur in der Solarbranche, habe aber schon nebenher als Yogalehrer gearbeitet. Durch unser Studio hatte ich die Möglichkeit, mich nur noch mit dem Yoga zu beschäftigen. Wir sind so dankbar, dass unser Konzept von Anfang an so gut angenommen wurde und inzwischen können wir darauf auch echt stolz sein.

Wie kam es zu der Idee, gemeinsam ein Yogastudio zu eröffnen?

Susanne: Ich habe lange Zeit in der Sportbranche gearbeitet und hatte irgendwann das Agenturleben satt. Also habe ich die Agentur verkauft und eine einjährige Ausbildung zur Yogalehrerin gemacht! Ich glaube, das Universum hat mich mit Tobias zusammengeführt. Alleine wollte ich mich nicht selbstständig machen. Deshalb war ich auf der Suche nach einem Geschäftspartner. Tobias habe ich dann zufällig in Stuttgart kennengelernt. Auf Anhieb haben wir uns blendend verstanden und sehr wohl miteinander gefühlt.

Tobias: Es hat einfach sofort gepasst und war herrlich unkompliziert. Drei Tage vor unserem Kennenlernen wurde mir wegen fehlender Aufträge gekündigt. Da mir Yoga aber auch schon immer viel bedeutet hat, deute ich das als Schicksal. Die Location war schnell gefunden und unser Konzept kam sofort gut an bei den Leuten. Der Weg war geebnet. Allen Gründern kann ich als Tipp nur mitgeben, sich zu trauen. Klar läuft vor allem am Anfang nicht alles glatt. Es gehört viel Mut dazu! Aber wenn man dran bleibt, fügt sich schließlich alles zusammen. Alles ist im Fluss!

Was bedeutet Yoga für euch?

Susanne: Für mich ist es viel mehr als nur eine sportliche Beschäftigung. Es ist eine Lebensphilosophie, die mich stärkt und mir jeden Tag neue Kraft gibt. Besonders Pranayama und Meditation begleiten mich und bedingen meine positive Einstellung zum Leben und mein Vertrauen darauf, dass alles gut wird. Yoga bringt Geist und Körper in Einklang und sorgt für Balance.

Tobias: Yoga ermöglicht es mir, mich besser zu verstehen und immer weiter zu entwickeln. Es ist mein Mittel der Wahl, um Geist und Körper zu trainieren, in Einklang zu bringen und von dort aus weiter zu entwickeln. Die regelmäßige Praxis hat in mir einen umfassenden inneren Prozess angestoßen, der mein Leben verändert hat. Umso glücklicher macht es mich, diese Faszination nun auch beruflich mit anderen teilen zu können.

Anne: Yoga ist schon seit einiger Zeit ein wichtiger Teil meines Lebens und schenkt mir immer wieder neue Energie, Erdung und Erholung. Es freut mich total, dass ich endlich meinen eigentlichen Job und die Yogapraxis verbinden kann. Als Teil von Yoga13 kümmere ich mich um die Details abseits der Matte. Von den Social Media Kanälen bis zur Auswahl der frischen Blumen im Studio habe ich ein Auge fürs Detail und möchte unseren Yogis ein möglichst ganzheitliches Erlebnis bieten.

Nun zum Überraschungsgast: Ex-Profi Timo Hildebrand, der 2007 mit dem VfB Deutscher Meister wurde, war ebenfalls zu Gast bei uns im HQ! Hintergrund: Er arbeitet bei einer Eventagentur und wird gemeinsam mit Yoga13 das erste Yogafestival in Stuttgart auf die Beine stellen!

Timo, wie bist du zum Yoga gekommen?

Bereits während der aktiven Fußballzeit bin ich in Trainingslagern schon öfter mit Yoga in Berührung gekommen. Nach der aktiven Fußballkarriere habe ich dann privat angefangen, um den durch Verletzungen geschundenen Körper wieder etwas aufzupäppeln.

Was ist für dich das Besondere am Yoga?

Timo: Die Rückbesinnung auf die Menschlichkeit. Yoga verbindet und fördert das Miteinander. Für mich ist Yoga13 ein Ort des Vertrauens, an dem ich so sein kann, wie ich wirklich bin. Wenn ich die Stufen bei Yoga13 hochsteige und dann den Raum betrete, lege ich alles ab. Der Fitnessaspekt ist aber auch nicht zu unterschätzen. Alle Muskelgruppen werden durch das ganzheitliche Training beansprucht. Man wird definitiv fitter und fühlt sich einfach nur top nach einer Yogastunde. Man ist auf seinen Körper fokussiert und konzentriert! Man wird ausgeglichener!

Susanne: Du verlierst die Rolle, die du in der Gesellschaft spielst und kannst alles ablegen. Status zählt hier nicht; egal ob Politiker oder Profifußballer. Es geht um die Menschlichkeit, ohne Wettbewerbsgedanke!

Wie bist du mit dem Team von Yoga13 zusammengekommen?

Timo: Das Team habe ich bei Yoga13 kennengelernt. Außerdem kenne ich einige Yogafestivals aus dem Ausland. Aber in Stuttgart gibt es noch keins. Mit Susanne und Tobias habe ich dann oft gesprochen und so haben wir dann die Idee entwickelt, verschiedene Yogastudios in Stuttgart in einer Location zusammenbringen und den Leuten das Besondere an Yoga näherbringen. Da ich momentan in einer Eventagentur arbeite, lag das einfach auf der Hand. Es ist mein erstes großes eigenes Projekt und ich freue mich schon sehr darauf. Es gab einfach keinen Grund, es nicht zu tun.

Wann und wo findet das Yogafestival statt und wer kann kommen?

Timo: Das YEZ YOGA FESTIVAL findet am 19. und 20.01.2019 in der Carl Benz Arena, der Event Location im Herzen des Neckarparks, statt. Auf 1.500 qm Event-Fläche haben wir auf jeden Fall genug Platz. Es wird an beiden Tagen ein umfangreiches Programm aus Yogakursen, Musik und Essen geben. Natürlich kann man sich auch mit Yoga-Zubehör eindecken, hier gibt es alles was man dazu braucht. Niemand ist ausgeschlossen, alle sind willkommen und jeder Interessierte kann Tickets kaufen!

Was möchtet ihr unseren Lesern noch mit auf den Weg geben?

Tobias: Auf der Matte sind alle gleich! Und genau diese Message möchten wir beim Yogafestival vermitteln. Der Januar ist auch ein guter Monat, um mit etwas Neuem anzufangen. Wir hoffen, dass aus dem ersten Event im Januar ein alljährlich wiederkehrendes Yogaevent wird.

Wir freuen uns jetzt schon auf Stuttgarts erstes Yogafestival und sind auf jeden Fall am Start. Ihr auch? Alle Infos zum YEZ YOGA FESTIVAL wird es hier und auf unserer Facebook-/Instagram-Seite geben!


MEHR INFOS:
www.yoga13.de
www.yez-yoga-festival.de

Geheimtipp Stuttgart benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Dabei werden möglicherweise Cookies von Diensten Dritter genutzt und Daten übertragen. Für bestimmte Dienste (Facebook, Google Maps, oder z.B. das Kontaktformular) ist Ihre Zustimmung erforderlich. Bitte verlassen Sie diese Website, wenn Sie nicht mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Geheimtipp Stuttgart Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen