HOTEL PFÖSL

NACHHALTIGE AUSZEIT IM HERZEN DER DOLOMITEN

Raus aus der City und rein in die Idylle Norditaliens. Auf Südtirols sonnigstem Hochplateau bietet das Naturhotel Pfösl seinen Gästen einen entspannten Rückzugsort und eine große Portion Entschleunigung. Ein 25 Meter langer Infinitypool mit Blick auf die majestätische Bergkulisse ist nur eines der Highlights, mit denen das Hotel, das für Nachhaltigkeit, Naturerleben und Regeneration steht, beeindruckt.

In 1.375 Metern Höhe setzen die Schwestern Brigitte und Eva Zelger sowie Evas Mann Daniel Mahlknecht ihr Motto

„Natürlich. Authentisch. Ehrlich“

bis ins letzte Detail um. Ob bei der Einrichtung oder beim Umgang mit den Ressourcen, in jeder Ecke des Hotels Pfösl spiegelt sich der nachhaltige und naturverbundene Ansatz der 3 Gastgeber*innen wider. So wurde im Garten des Hotels „Pfösl’s Urkraftoase“ geschaffen. Hier gedeihen neben alten Baum- und Rosensorten, Sträucher, die Gäste zum Naschen einladen und Vögeln Unterschlupf bieten. Ergänzt wird der Wohlfühlgarten von einem Kneipp-Parcours, einem Atrium, einem alten Brotbackofen und jeder Menge Fläche zum Entspannen.

Im Jahr 2007 haben Brigitte und Eva Zelger das 1950 errichtete Stammhaus von ihren Eltern übernommen. Mit jeder Menge Herzblut haben die Beiden zusammen mit Daniel Mahlknecht das Hotel über die Jahre in ein zeitgemäßes Vier-Sterne-Superior-Hotel verwandelt. Durch die konsequente Umsetzung ihrer Ideale haben die Gastgeber*innen einen Kraftort geschaffen, der Traditionen mit einem modernen Lebensstil, Bodenständigkeit, Empathie und Individualität verbindet.

Urlaub im Einklang mit der Natur

Nachhaltigkeit ist einer der Pfeiler, auf denen das Konzept des Hotel Pfösl gebaut ist. Auch in Zukunft soll dieser Ansatz weiter konsequent ausgebaut werden. Als Mitglied der Hotelkooperation Vitalpina® Hotels Südtirol sind die Eigentümer*innen des Pfösls im vergangenen Jahr dem Klimaneutralitätsbündnis 2025 beigetreten. Besonders greifbar ist der nachhaltige Ansatz in der Kulinarik, die ganz auf qualitativ hochwertige, lokale, regionale, saisonale und oftmals selbst angebaute Komponenten setzt. Aber auch in allen anderen Bereichen des Hotels spüren, sehen und schmecken die Gäste diese Philosophie. Seit 2013 ist das Hotel Pfösl außerdem mit dem Umweltzeichen EU-ECO-Label® zertifiziert, das den Erwerb von umweltfreundlicheren Produkten und Dienstleistungen für weniger Umweltverschmutzung vorsieht.

Ein architektonisches Highlight im Alpenpanorama

Im Jahr 2017 hat die Familie Zelger-Mahlknecht den Umbau des Hotels gemeinsam mit dem Südtiroler Architekturbüro bergmeisterwolf umgesetzt. Umgeben von 35 Hektar Wiesen und Wäldern erstrahlt das Hotel seither in neuem Glanz. Das heutige Ensemble verbindet Hotel, Stadel und Suitenriegel und rahmt damit den entstandenen Platz mit Garten und 300 Jahre altem Brotbackofen ein. Das neue Design des Hotels nimmt gekonnt die Formensprache der Landschaft auf, während es sich gleichzeitig harmonisch in eben diese einfügt.

Bei der Auswahl von Farbe und Material für die Fassade stand der denkmalgeschützte Stadel des alten Bauernhofs Pate. Der Eingangsbereich mit Rezeption, Hotelbar, Panoramarestaurant und die Kamin-Lounge sind in gradlinigem, alpinem Design gehalten. Im Hotel Pfösl trifft ein moderner Look auf traditionelle Gemütlichkeit.

Regeneration mit Blick auf die Dolomiten

Nur knapp 25 Kilometer von Bozen entfernt ist das Hotel Pfösl der ideale Ort, um vom Alltag abzuschalten. Nach Ausflügen in der Natur kann man hier täglich mit dem Programm „Regneration 360°“ entspannen. Dieses beinhaltet verschiedene Entspannungseinheiten, geführte Meditationen, Waldbaden, Durchatmen sowie Yoga und sorgt für mehr Leichtigkeit und Energie.

Noch mehr Erholung gibt es im hauseigenen, 2.000 Quadratmeter großen Naturspa. Vom Sole-Melisse-Dampfbad bis hin zur Almkräutersauna, acht Saunen warten darauf, von den Gästen entdeckt zu werden. Der 25 Meter lange Infinity-Sole-Pool und ein vielfältiges Angebot an verschiedenen Signature-Behandlungen machen den Spa-Tag perfekt. Bei den Behandlungen kommen hauptsächlich Produkte aus Südtirol zum Einsatz. Dazu gehören die Naturlinien Team Dr. Joseph, Trehs sowie Silberquarzit®. Nach einem erholsamen Tag in der Natur sorgt Küchenchef Markus Thurner mit seinem Team für das leibliche Wohl der Gäste. Eine ausgewogene Ernährung, die Qualität, Saisonalität, Regionalität und Spaß am Essen miteinander kombiniert, prägt die Speisekarte des Hauses.

„Wow!“

Wer Lust auf eine Auszeit in der Natur hat und Wert auf Nachhaltigkeit und Regionalität legt, ist im Hotel Pfösl genau richtig. Wir finden das Konzept der Familie Zelger-Mahlknecht auf jeden Fall großartig und können es kaum erwarten, in Pfösl’s Urkraftoase die Seele baumeln zu lassen.

MEHR INFOS:
www.pfoesl.it/de

Fotos © Hotel-Pfoesl / Florian Andergassen