LOCKDOWN-LIGHT – TIPPS FÜR DEN NOVEMBER

Der „Light Lockdown“ ist beschlossen, ab Montag, 2. November, schließen deutschlandweit einzelne Wirtschaftszweige, um den exponentiellen Anstieg der Infektionszahlen zu verlangsamen.

Vor allem die Gastro-, Ausgeh und Kulturszene steht somit erneut vor schwierigen Wochen und Monaten. Solo-Selbstständigen und Kulturtreibenden droht trotz Überbrückungshilfe der Regierung das Existenz-Aus. Corona ist zurück, beziehungsweise war der Virus nie weg, auch wenn sich die Sommermonate teilweise so angefühlt haben. Und was können wir tun? Kopf in den Sand stecken ist nicht! Jetzt gilt es wieder, Kontakte einzuschränken und sich zu solidarisch zeigen. Voraussetzung bei allem, was ihr tut: Maske tragen, Abstands- und Hygieneregeln beachten! Und ganz wichtig: positiv bleiben! Es ist für uns alle keine einfache Zeit, aber machen wir doch das Beste draus! Wir haben euch ein Sammelsurium an Ideen und Infos für den anstehenden Lockdown zusammengestellt!

SUPPORT EACH OTHER!

Nach „Holzapfel“ und „Jungs&Sexy“ werden wohl noch weitere kleine Cafés ihre Türen schließen müssen. Traurig! Alle Lokale, Bars und Clubs in der Gastronomie und im Nachtleben kämpfen aktuell ums Überleben. Deswegen wollen viele helfen – die Frage ist nur: Wo fängt man überhaupt an? Wie wäre es mit „HILF DEINEN STUTTGARTERN – Stuttgarter für Stuttgarter“? Die Non-Profit-Initiative bringt Spender und Organisationen, die Unterstützung brauchen, zusammen und soll auch nach Corona als Anlaufstelle für Spenden weiterlaufen. Hier findet ihr alle Infos: https://stuttgart.support.

ESSEN LIEFERN LASSEN!

Bei immer mehr Restaurants und Cafés können wir mittlerweile Essen vor Ort abholen oder uns nach Hause liefern lassen. Das Lumen und das Gustav haben bereits ihr To-Go System aus dem ersten Lockdown reaktiviert, das ESSENZIALE kommt mit seinen „Geniesser-Taschen“ inkl. Gratis-Lieferung zurück, holt euch die schwäbischen Tapas vom Gasthaus Bären, viele weitere werden folgen und einen Abhol- und Lieferservice (wie z.B. das Gockler) anbieten, z.B. Rudolphs, Feuilleton, Trollinger, Origami, Noodle1; Achillion, Meze Meze, Il Pomodoro, Italiani… Über eure Bestellungen freuen sich vor allem die kleinen Lokale sicher doppelt:

„Support your Locals!“

WÄHLEN NICHT VERGESSEN!

Habt ihr auf dem Schirm, dass am 8. November die Oberbürgermeisterwahl ansteht? Wen wählen wir Stuttgarter am 08.11.? Nutzt die Zeit euch in Ruhe über die KandidatInnen zu informieren! Schließlich geht es uns alle etwas an, in wessen Händen unsere Stadt liegt. Ihr seid noch unsicher, wem ihr eure Stimme schenken wollt, dann macht online den OB-Wahlomat unter www.kandidatomat.de. Dieses Jahr könnt ihr ganz entspannt Briefwahlunterlagen online beantragen, die euch dann nach Hause geschickt werden. So könnt ihr Social Distancing einhalten und trotzdem eure Stimme abgeben, jede Stimme zählt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr Infos zur OB-Wahl findet ihr unter: www.stuttgart.de/service/wahlen/ob-wahl-2020.php

TRUMP ODER BIDEN?

Wen wählen die Amis am 03.11.? Nicht mehr lange und es ist entschieden, ob Donald Trump weiterhin im Weißen Haus bleiben darf oder Joe Biden der nächste amerikanische Präsident wird. Der Ausgang der amerikanischen Präsidentschaftswahl wird weltweit mit Spannung erwartet. So natürlich auch bei uns im Städtle. Um kein Update zu verpassen und den Abend trotz Social Distancing gemeinsam zu verbringen, hat das Deutsch-Amerikanische Zentrum und die Landezentrale für politische Bildung BW ein digitales Wahlevent organisiert: Die U.S. Election Night 2020. Um 21:00 Uhr geht’s los und der virtuelle Eintritt ist natürlich frei! Christiane Pyka, Direktorin des DAZ, wird durch das vierstündige Programm führen. Neben den aktuellen Updates kommen amerikanische JournalistInnen und ExpertInnen zu Wort. Klingt spannend! Mehr Infos gibt’s hier: www.electionnight.de

BEWEGUNG ON- UND OFFLINE!

Bewegung im Freien geht immer! Das Bärenschlössle ist beispielsweise ein schönes Ziel für einen Sonntagsspaziergang an einem sonnigen Herbsttag. Verschiedene Wege führen durch Wälder, vorbei an drei idyllischen Seen, an einem Tierpark entlang, wo man mit etwas Glück vielleicht sogar ein Reh oder Wildschwein sieht. Snacks für den Weg gefällig? Leckere Pizzaschnecken entzücken jeden. Einfach Blätterteig mit Tomatensauce, Creme Fraîche und den Lieblingszutaten (zum Beispiel Speckwürfel oder Pilzen) belegen, ordentlich Reibekäse obendrauf und zusammenrollen. Dann die Rolle in ca. 2cm breite Streifen schneiden, die Schnecken auf ein Backblech legen und bei 200 Grad ungefähr 20 Minuten backen. Die Pizzaschnecken sind super Fingerfood und auch kalt ein Genuss!

Das Wetter spielt nicht mit und für einen Spaziergang mit Picknick ist es zu kalt? Per Zoom-Meeting könnt ihr euch mit Eva und Julian vom HIIT 0711 Workout auch zu Hause richtig auspowern! Oder wie wäre es mit einer Online-Yoga-Session mit Yoga13?

Anzeige

„Einfach machen, tut gut!“

DAS WANDERN IST DES SCHWABEN LUST…

Wenn‘s mal aus dem Kessel rausgehen soll, kommen hier noch zwei Tipps für einen herbstlichen Tagesausflug:

#1 Die Schwäbische Alb
In etwa 70km südlich von Stuttgart befindet sich die Schwäbische Alb. Ob eine Etappe der zahlreichen Fernwanderwege, eine Rundwanderung oder eine kurze Tour für die ganze Familie. Es erwarten euch faszinierende Weitblicke vom Albtrauf, mystische Nebelschwaden in den Tälern, und uralte Fossilien. Hier findet ihr zahlreiche Wandertouren für einen Tagesausflug auf der Alp: www.schwaebischealb.de.

Foto: Peter Muzik, pmm photography

#2 Das Donautal
Fährt man noch etwas weiter, erstreckt sich in etwa 100 km Entfernung das Donautal. Das Durchbruchstal der Jungen Donau im Südwesten der Schwäbischen Alb beeindruckt mit steilen Felswänden, alten Burgruinen und natürlich der Donau, dem zweitlängsten Fluss Europas. Ob lange oder kurze Tour, unter www.donaubergland.de könnt ihr euren Tagestrip im Donautal ganz individuell planen!

Anzeige

DAHOIM ISCHS AU SCHEE!

Macht’s euch schön zu Hause und nutzt die Zeit! Vielleicht probiert ihr ja mal Rezepte aus, die schon lange auf eurer Bucket List stehen! Oder ihr kocht schon mal das Weihnachtsmenü vor und zum Ablöschen lasst ihr euch die selbstgemachte Feuerzangenbowle schmecken. PSSSSST! Bei uns im Onlineshop gibt’s bereits den leckeren Glühgin! Im Zweifel geht „Streamen“ auf dem Sofa immer, für alle „The Crown“-Fans: die 4. Staffel startet am 15.11. auf Netflix., Borat 2 läuft auf Amazon Prime…

Wir wünschen euch einen angenehmen, möglichst stressfreien und vor allem gesunden November!